Frage von luca1401, 94

Welches-Auto-empfielt sich?

Hey Leute, Ich 17 (bald 18) bin momentan damit beschägtigt meinen Autoführerschein zu machen. Jetzt stellt sich für mich dir Frage welches Auto sich empfiehlt als Anfangsauto also kein R8 oder M irgendwas 😉😉 es sollte einen moglichst billigen Unterhalt haben da ich kein Bock habe so viel für die Versicherung zu zahlen. Vielleicht kann mir wer helfen?

Antwort
von schleudermaxe, 33

Kein Bock also, dann bitte begl. Fahren, denn dies spart rd. 200 EUR/Beitrag im Jahr und ggf. diesen Telematik-Kram einbinden, dort soll es bis zu 30% Nachlass geben können.

Und welches Auto? Ist m.E. versicherungstechnisch egal, wenn durch überteuerte Reparaturen 5 EUR Ersparnis aufgefressen wird.

Allzeit Gute Fahrt.

Antwort
von DonAltobello, 38

Ein Auto, das auch eine Marke hat, schick ist und auch vermutlich am billigsten im Unterhalt ist der Porsche 924 sieh ihn dir mal an wenn er dir gefällt,das gute ist daran wenn du mit dem gelernt hast klar zu kommen, kannst du jedes Auto fahren, weil er ein bisschen schwer im fahren ist, aber dafür ist das Auto auch kein Gewinnverlust Auto, wie alle anderen ;)

Antwort
von JuliusCesar53, 51

Die Günstigsten Autos im Unterhalt sind:

Renault Twingo 1.2l

Skoda Citigo 1.0l cng

Opel Adam 1.4

Smart 

Peugeot 206 und 107

Kommentar von Hessenlover ,

Adam als Anfänger?

Kommentar von JuliusCesar53 ,

Er wollte nur ein Billiges Fahrzeug im Unterhalt haben ;)

Kommentar von Hessenlover ,

stimmt :)

Antwort
von SRT57, 42

Würde dir keinen Polo oder Golf empfehlen.. weil das fahren alle Teens am Anfang und deshalj sind die Versicherungsklassen von denen so hoch.. also die sind teuer im Versicherungsunterhalt 🙈

Kommentar von GodOfBattle ,

Außerdem ist VW Schrott.

Antwort
von abibremer, 8

Wenn ICH ein Auto bräuchte und JETZT vor einer Wahl stünde, würde ich den Kauf SO LANGE WIE NUR MÖGLICH vermeiden, da ja (noch) nicht abzusehen ist, was PRAKTISCH aus dem Thema Elektromobilität wird. Abgesehen DAVON kommt man in VIELEN Gegenden auch gut mit den ÖFFIS zurecht: billiger als autofahren ist das auch noch!

Antwort
von rudelmoinmoin, 30

nicht über 60 PS, gebraucht, 2 J TÜV, Typ egal, zum Üben Fahren reicht es völlig aus, an der Vers. kann man nicht "drehen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community