Frage von martins99, 112

Welches Auto ab 18?

Hallo ich werde nächstes Jahr 18 und weiß nicht was für ein auto ich kaufen soll. Viel Geld habe ich nicht so ca. 3000€ aber immerhin. Habt ihr Vorschläge für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 45

Hey :)

Mein Rat aus eigener Erfahrung: Kaufe dir doch 'nen Audi 80 der B4 Baureihe für die Hälfte deines Geldes & freue dich über 'nen schnörkelloses leicht bedienbares & sehr zuverlässiges Auto mit solider Technik und geringer Reparaturanfälligkeit :)

Mein Bruder hatte einen 80 als Einsteigerauto & das Fahrzeug war klasse ---------> total pflegeleicht :) Ich hatte einen Audi 100 von 1989, der war genauso gut!

Hoffe, dir helfen zu können!

Kommentar von UPL1X ,

Bei nem Audi 80 biste doch in der Versicherung recht teuer oder?

Kommentar von rotesand ,

Ich fand den - und auch meinen 100er - eigentlich ziemlich preiswert! Weiß nicht mehr im Detail, was die Audis kosteten, aber mein Bruder und ich meldeten die Autos von Anfang an auf unsere Namen an & zahlten weniger Geld als die Mitschüler/Freunde mit Kleinwagen, die diese auf ihre Eltern schrieben :)

Mein 100 war komishcerweise noch günstiger eingestuft als der 80; ein Kumpel meinte damals das sei so, weil der 100 recht selten wäre & ihn meist alte Opas fahren.

Antwort
von truefruitspink, 22

Bist du eine Frau oder ein Mann?
Ich selber bin Weiblich und habe mir Gedanken über einen Mini Cooper gedacht. Die sind sehr Billig und man bekommt für den Preis echt viel auf dem Gebrauchtwagen Markt.

Kommentar von truefruitspink ,

Ich müsste halt noch wissen was du bevorzugst klein oder eher groß?

Kommentar von RefaUlm ,

Wenn ein Mädel das Auto, Werkstatt kosten usw bezahlt bekommt sicher, wenn man aber selbst für die gesamten Kosten aufkommen muss, ist so ein Mini maxi! 😉

Eine Arbeitskollegin hat einen Mini und gibt genauso viel Geld an Unterhalt, Werkstatt usw aus mit knapp 100PS, ka was der 1.6 hat, wie ich zuletzt mit meinem Alfa 147 1.6 TS...

Kommentar von truefruitspink ,

Das kann unmöglich ich würde jährlich vielleicht 500-600€ bezahlen für 100ps wenn nicht mehr. Ich bin mir sicher das der nicht so teuer ist wir reden hier von einem Kleinstwagen!

Kommentar von Parabrot ,

Mini ist ziemlich teuer, schon alleine vom Kaufpreis her.

Kommentar von truefruitspink ,

Kaufpreis? Weist du überhaupt was so ein gebrauchter Mini kostet? 😂

Antwort
von XXpokerface, 48

Das kommt natürlich an für welchen Zweck. Investier lieber in ein kleines gebrauchtes, dafür aber mit viel Sicherheit, gerade am Anfang. Ich hab auch keins erhalten und komm überall hin.

Antwort
von RefaUlm, 22

Schau nach etwas abseits der üblichen Anfänger Autos, die sind wesentlich günstiger. Peugeot 106, Hyundai i10, i20, Ford Fiesta, Focus, Mondeo....

Antwort
von Parabrot, 41

Polo ist ein gutes Auto. Bietet viel Platz, ist aber trotzdem klein, es gibt haufenweise billige Ersatzteile und bei VW hat man sogar ganz guten Werterhalt.

Kommentar von Motorenfreak005 ,

Hat aber einen teuren Unterhalt.

Kommentar von Parabrot ,

Der Spritverbrauch ist etwas höher, aber ansonsten ist alles gut.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 21

Wenn du nicht die Hälfte und mehr von den 3000 für das erste Jahr Haftpflichtversicherung hinlegen willst, such dir wen, der es in der Zeit als Zweitwagen anmeldet.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1_20iehymlICky8_S5_qmKeHIwwBYk7PaPTkmuRLI...

Antwort
von Navetha, 45

Hey, 

3000€ ist für ein erstes Auto echt viel Geld meins hat gerade mal 800 gekostet xD.

Es gibt kein ultimatives Auto..Schau dass es möglichst lange TÜV hat dann musst du dich da erstmal nicht drumherum kümmern. 

Möglichst wenig km sind natürlich perfekt. Maximal 150.000. 

Sind 8 Reifen dabei? 

Worauf legst du Wert? Größe? Aussehen? Geschwindigkeit? Sprit Verbrauch? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten