Welches Augen-Make-Up steht mir (mit Bild)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider kann ich keine Bilder verlinken weil mein Laptop sich mal wieder dagegen sträubt mein Handy als funktionierendes Gerät anzusehen aber ich kann versuchen es dir so gut wie möglich zu erklären.

Das erste ist eher ein ziemlich simples schwarzes Makeup was mir persönlich aber ziemlich gut gefällt.

Du brauchst: 

-> Eyeshadow Base(Ich selbst benutze die Base von Manhattan und kann diese nur empfehlen)

-> schwarzer Lidschatten (Bitte keine Glitzernden, oder gräulichen. Einen richtig schwarzen Lidschatten!)

-> Wimperntusche (am besten mit nem "opening effekt" die aber nicht klumpt)

-> Lidschattenpinsel (egal ob angeschrägt oder nicht. Ich bevorzuge aber 'nen angeschrägten)

(-> nutzt du einen angeschrägten brauchst du noch einen möglichst kleinen Lidschattenpinsel der nicht angeschrägt ist)

1) Du musst als erstes die Eyeshadow Base auftragen. Du kannst das ganze auch ohne machen allerdings hilft die Base dabei die Farbe des Lidschattens kräftiger zu bekommen und gleichzeitig bleibt der Lidschatten auch da wo er bleiben soll.

2) Als nächstes nimmst du dir den Lidschattenpinsel(angeschrägt oder eben nicht) und beginnst dann mit dem schwarzen Lidschatten vom äußeren Augenwinkel (wie mit einem Eyeliner) aus eine Linie übers Lid zu ziehen.

-> zu 2) am äußeren Augenwinkel müsste ein wenig über dem Wimpernkranz so etwas sein wie eine kleine Kante. Nach der richte Ich mich oft. Dabei setz ich Ca 2 Millimeter neben dem Augenwinkel an und zieh das dann hoch über den Wimpernkranz entlang. Nutzt du einen angeschrägten Pinsel muss die "Spitze" an den äußeren Augenwinkel bzw vom Auge wegzeigen.

3) Am unteren Wimpernkranz mach ich dann das selbe. Ich setze am Äußeren Augenwinkel an und ziehe den Lidschatten dann am unteren Wimpernkranz entlang. Versuch den unteren aber nicht zu dick zu werden. Am Äußeren Augenwinkel müsstest du dann eine kleine Spitze haben(kein "Wing" nur eine kleine Spitze) Die Spitze kannst du aber auch länger machen indem du weiter vom Auge weg ansetzt) 

4) Den inneren Augenwinkel solltest du mit einem kurzen, nicht so breiten, präzisen Pinsel machen. Du malst damit dann einfach die Form nach. Dabei sollte dann eine kleine schräg nach unten zeigende Spitze entstehen(etwa so wie bei einem Katzenauge).

5) Nimm die Wimperntusche und trag sie oben und unten auf.

Ich selbst hab Grün-Blaue Augen und mir fällt immer wieder auf wie leuchtend mein Auge dann aussieht. Es ist halt recht einfach und dunkel aber man kann es ziemlich gut variieren. Du kannst die Striche dicker oder dünner machen, heller oder dunkler und so darauf anpassen wie's dir gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 99NekoChan
14.05.2016, 16:22

Und 6) du musst die untere Lidkante mit wasserfestem Eyeliner nachzeichnen. 

Hatte ich gerade irgendwie vergessen.

1

Probier doch mal den (dunklen) Liedschatten einbisschen "höher" als die Liedfalte zu machen und arbeite auch mir Highliter dass öffnet die Augen noch zusätzlich oder Vielleicht kannst du auch mal Falselashes (falsche Wimpern) ausprobieren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schönes roséfarbenes,kupferfarbenes ,oder silbernes Augenmakeup würde dir gut stehen PS: Deine Augenfarbe ist mega schön *_*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Irukandji00
25.04.2016, 18:53

Vielen Dank! :-)

1

Das Bild wurde scheinbar nicht mit abgesendet :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaSiReMa
25.04.2016, 16:51

Ah, da ist es ja. ;o))

Deine Augen sind grün?

0
Kommentar von 99NekoChan
14.05.2016, 15:01

Huch du hast ja fast die selbe Augenfarbe wie ich X3 Aber auch nur fast^^. 

0

Was möchtest Du wissen?