Welches Arbeitsvisum ist richtig um ein Auslandsjahr in den USA als Hotelfachfrau zu machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi bibiweisers,

Für das J-1 Visum braucht man einen Sponsor, also ja über eine Organisation.

Leider gibt es das Visum nur für Praktika. Voraussetzung dafür ist, dass man eingeschriebener Student ist, das Praktikum muss in inhaltlichem Zusammenhang mit dem Studium stehen.

Für Nicht-Studenten gibt es so gut wie keine Möglichkeit in den USA legal zu arbeiten. Die schotten sich ab.

http://www.career-contact.net/laenderinfos/usa/arbeitserlaubnis-usa.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mojir
11.03.2016, 15:26

Als Hotelfachfrau kommt doch aber das Trainee-Programm in Frage: http://j1visa.state.gov/programs/trainee/ - allerdings braucht sie wohl noch 1 Jahr Berufserfahrung in Deutschland bzw. Nicht-USA.

0
Kommentar von stufix2000
11.03.2016, 15:40

Eine Ausbildung in einem Lehrberuf wird weder als "Degree" anerkannt noch als "post-secondary academic institution"  

Das muss dann schon mindestens eine Ausbildung an einer Fachhochschule sein.

Im Hotel Gewerbe kommt vielleicht ein L Visum infrage. Firmeninterne Versetzung, wenn man bei einem internationalen Konzern arbeitet.

0
Kommentar von bibiweiers
12.03.2016, 11:04

Das L Visum kommt nur in frage wenn ich als Manager versetzt werde und das bin ich leider nicht. :(

0

Für Dich dürfte das J1 Visum interessant sein.

Infos u.a. hier: https://www.j1-visum.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibiweiers
11.03.2016, 14:06

Vielen Dank.
Wissen sie ob es auch einen Weg gibt oder ein Visum, das ich nicht über eine Organisation machen muss ?

0
Kommentar von stufix2000
11.03.2016, 14:45

Du musst eingeschriebener Student sein: hier die Bedingungen im Wortlaut:

http://j1visa.state.gov/programs/intern/

Wenn du deine Ausbildung in Deutschland abgeschlossen hast, erfüllst du die Voraussetzungen für das J-1 nicht.

0

Was möchtest Du wissen?