Frage von Sileex, 82

Welches Antivirus-Programm/empfehlung?

Guten Tag,
Ich brauche eure Hilfe,
Ich habe ein Laptop bekommen.
Und ich will mir ein gutes nicht allzu teures Antivirus-Programm kaufen. Ich will auch das es sozusagen verhindert das mein Laptop langsam wird.
Preis: 40-80 €/CHF
Marke: egal

Danke im voraus ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von usernobody, 28

Ich kann nur den Bitdefender empfehlen.

Die 6-Monaten Giveaway funktioniert noch:
http://www.bitdefender.com/media/html/adware-removal-tool/

Wenn du danach von dem Programm nicht begeistert bist, dann kannst du immer noch nach einem anderen schauen. In den meisten Tests schneidet das Programm auch nicht schlecht ab.

Antwort
von alexfromhell, 34

Ich habe lange Zeit Kaspersky AntiVirus gehabt, aber sofern du nicht auf irgendwelchen dubiosen Websites surfst, oder oft SPAM Mails bekommst, tuts auch ein gratis Virenschutz wie z.B. Avira,.. den verwende ich seit 2 jahren und hatte noch nie Probleme.

Antwort
von BlauerSitzsack, 52

Avira Anti Virus Pro UND Malwarebytes Pro.

Kommentar von Synnyx ,

Das normale Malwarebytes tut' auch.

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Er fragte aber nach was kostenpflichtigem.

Kommentar von ZombiemamLP ,

Avira ist dreck

Kommentar von FragenRatgeber ,

Wayne?

Kommentar von Neweage ,

Dann noch BitDefender, Kaspersky, McAfee, Pandadings und noch zwei weitere nach eigener Wahl (Besonders auf hübsche Bildchen und wohlklingende Namen achten!)
Dann kann absolut nichts mehr passieren.

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Nur weil du meinst, dass Anti Viren Programme nicht's bringen, musst du nicht so blöd kommentieren unter einer ganz normalen PASSENDEN Antwort zur Frage.

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer, 25

Es ist völlig egal welcher , kein Virenscanner  schüzt zu 100 %.

http://www.antivirus-programme-test.de/?kw=virenscanner%20testbericht&match\...

Antwort
von B4SH4, 17

Ich selber Nutze eine Kostenlose Version von Avast + Malwarebytes und Adwarecleaner sowie Brain.exe und habe kaum Viren.

Antwort
von TheBl4ckS3nf, 33

Avira Pro würd ich sehr empfehlen

Antwort
von Neweage, 17

Gar keinen.

Kein AV-Scanner schützt wirklich gut und die AV Software selber ist es, die den PC langsamer macht. (Läuft ständig im Hintergrund mit, alles muss erst mal gescannt werden, dazu kommt Heuristik und co.)

Verhindern, das dein Laptop langsamer wird kann nur einer, nämlich DU. Festplatte partitionieren, bewusst Programme installieren usw.

Zum Thema Sicherheit. AV Software verleitet häufig zu der Einstellung "Ich habe ein Antivirusprogramm, mir kann gar nichts passieren, und wenn doch habe ich ja mein Antivirusprogramm und das macht dann alles wieder heile". Und das ist eben kompletter Müll.

Ohne überlegt man sich zweimal was man im Internet macht (auch in Bezug auf E-Mails etc.). Sprich man verbessert sein Surf-verhalten und macht im wahrsten Sinne die Augen auf.
Das kombiniert mit einem Script- und Werbe-blocker ist besser als jedes
AV Programm und auch noch günstiger.

Falls du aber auch jemand derjenigen bist, die sich lieber in (falscher) Sicherheit wiegen: Ein kostenloses AV-Programm kann genau so viel wie ein kostenpflichtiges, was die Virenerkennung angeht. Eventuell bekommt man Updates ein paar Stunden später, was einem aber keine 40€ Wert sein sollte. Beim entfernen von Malware sind alle miserabel.
Auch ist es Blödsinn mehr als ein AV-Programm zu benutzen, die Behindern sich, in ihrer ohnehin schon eingeschränkten Funktion, nur noch mehr.

Kommentar von Sileex ,

Eben, Ich habe mir auch vorgenommen nur wichtige Programme wie: Chrome, Adobe Flash, Skype usw runterzuladen

Kommentar von FragenRatgeber ,

Flash ist die größte Bedrohung für den Computer seit der Erfindung von animierten Webinhalten.

Antwort
von jonas003, 30

kaspersky sehr empfehlens wert.

Antwort
von gonzo1233, 10

Es ist völlig egal welcher, kein Virenscanner  schüzt Windows besser als 50 % bei alten Windows-Schädlingen. Bei neuen Schädlingen (jünger als 10 Tage) geht der Schutz gegen Null, da die Signaturen für neue Gefährder laut Stiftung Warentest im Schnitt erst nach 11 Tagen zur Verfügung stehen.

Eine bessere Lösung ist es, laut www.bsi.de das freie und  virenresistente Linux neben Windows kostenlos, spionagefrei und ohne Kontenzwang zu installieren.

Für sicherheitskritische Tätigkeiten (banking, surfen und Dokumente von Freundinnen öffnen) bitte nur Linux (z.B. Mint) verwenden. Mit Windows ist der sichere Betrieb eines Rechners nicht möglich; bei täglich 300000 neuen Windows-Schädlings ist das auch schwerlich machbar.

Antwort
von Dog79, 33

Da kannste alle bekannten Anbieter nehmen.... Gdata, Kaspersky, AVG, Norton, usw......

Antwort
von Karto07, 11

Also computer Bild und ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht benutze es seit 1 jahr mit eset

Antwort
von Dstryer, 34

Bitdefender. Das beste auf dem Markt!

Antwort
von idontknowwhaty, 15

es ist ganz einfach, alle sind gleich kac.e, um es mit den worten von bruce schneier zu sagen: they are all more or less the same good/bad

wenn du unbedingt eine empfehlung willst

falls gratis: forticlient

falls kostenpflichtig panda oder kaspersky

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community