Frage von mcpalace, 60

Welches 70-200mm f.2.8?

Hey zusammen, ich möchte mir bald ein 70-200 f.2.8 kaufen. Ich würde das dann auf Nikon Vollformat benutzen. Nun die Frage: Das Nikon Orginal für knapp 2000 Mücken oder das Sigma für ca. 800. Hat jemand erfahren zu den beiden und einen Rat? Und können Tamron und weitere Hersteller hier mithalten?

Antwort
von F1Helmi, 16

Ich habe das Original von Canon. Ich hatte das Sigma an einer Canon EOS 1D Mark II. Ich benutze zum verarbeiten der Bilder RAW bzw. CR2 die Original Software vom Canon und dort kann ich die Objektiv Korrekturdaten des Canon EF 70 200 1:2,8 L USM eingeben. Die Fremdhersteller werden nicht unterstützt. Wie dies bei Nikn ist kann ich nicht beantworten.

Antwort
von Airbus380, 18

In den optischen Eigenschaften sind sie sehr dicht zusammen. Die Unterschiede findet man eher in der Farbwiedergabe, der Wetterfestigkeit und moeglicherweise der Drehrichtung der Zoom- und Fokusringe.

Bist du sicher, dass es die lichtstarke Variante werden soll? Schließlich gibt es von Tokina und Nikon auch hervorragende 4,0 Versionen, die nur gut halb so viel wiegen.

Antwort
von BurkeUndCo, 22

In den meisten Fällen sind die Objektive des Original-Kamera-Herstellers etwas besser. Dafür aber auch etwas teurer.

Es gibt Ausnahmen, nämlich sehr gute Objektive von Zeiss, die dafür aber nochmals deutlich teurer sind als die vom Original-Hersteller.

Bezogen auf das Preis-Leistungsverhältnis sind die Objektive von Tamron und Sigma und falls verfügbar Tokina, allen anderen Herstellern überlegen.

Die Qualität ist zwar meist etwas geringer (aber wer bewertet jedes Bild mit Argusaugen und vergleicht jeden Punkt mit einem Messdiagramm), aber dafür sind die Preise deutlich geringer, so dass das Verhältnis  für den Käufer besser wird.

Hinweis/Tipp: Sigma und auch Tamron bieten mittlerweile auch besonders hochwertige Objektivreihen an. Deren optische Leistung ist durchaus mit der Leistung der Original-Kamerahersteller vergleichbar, leider aber dann auch der Preis. Nicht ganz identisch, aber doch nur noch geringes Einsparpotential.

Wen wundert es? Gute Fertigungsaqualität, saubere Justage und hochwertige Messtechnik kostet eben bei jeder Firma etwa das Gleiche, der geringe Aufpreis der Originalkamera-Hersteller ist dann dem Namen zu verdanken, weil manche Canon- oder Nikon-Fotografen eben unbedingt ein Nikon- oder Canon-Objektiv brauchen, auch wenn das etwas mehr kostet.

Antwort
von FoxundFixy, 40

Solange bei Sigma das Kürzel DG und bei Tamron DI am Objektiv steht,sind sie auch für Kleinbild. Ob du jetzt unbedingt mehr als das Doppelte ausgeben möchtest, must du selbst wissen. Dritthersteller müssen sich nicht vor Original Nikkor verstecken

Antwort
von PennyPunny, 24

Tamron und Sigma können mittlerweile sehr gut mithalten. Vor Allem was Preis/Leistung angeht.

Hatte vor kurzem ein Ähnlichen Vergleich und zwar mit dem 24-70 2.8 und hab schlussendlich das Tamron genommen und bereue keine Sekunde. Der halbe Preis plus Bildstabi was das Canon nicht mal hat...

Hatte viel Vergleiche angesehen und das Einzige was das Tamron hatte, war im Randbereich etwas weniger Schärfe (Im Prozentbereich, also komplett vernachlässigbar vor Allem weil man sich meist ein 2.8 holt um Unschärfe zu erzeugen) Also bei dem Tamron 24-70 gab es nur Pluspunkte...

Das Einzige wa sich immer wieder lese bei den Tamron und Sigmas, dass sie ab und zu ainen Front- oder Backfokus aufweisen, aber ganz einfach, bestellen, ausprobieren ob ein Front- oder Backfokus in den verschiedenen Brennweiten besteht, wenn das der Fall ist, zurückschicken und ersetzen lassen und fertig. Ich hatte übrigens beim Tamron 24-70 keinen falschen Fokuspunkt.

Beim 70-200 hab ich übrigens das Canon Original, einfach weil ich es gebraucht günstig erhalten habe.

Bin der Meinung dass du beim Original aber nur den Namen mehr zahlst.

Hoffe ich konnte helfen.

lg, Penny

Antwort
von Herpor, 24

Ich habe das Original. Und ich habe zum täglichen Rumschleppen ein Sigma Zoom (50-500) allerdings mit einer unmöglichen Lichtstärke.

Wenn ich mir keine Nikons leisten will, dann ist Sigma immer eine gute Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community