Frage von MrMonk1996, 93

Welches Auto(Toyota?

Hi Leute,

Ich habe zurzeit noch einen Toyota Yaris, bin auch super zufrieden doch leider habe ich ein kleines Platzproblem mit dem Auto, da ich mit meiner Freundin und Freunden sehr gerne und auch sehr viel mit dem Auto fahre.

Es soll ein Toyota sein. Ich habe mir mal im Internet die Autos angeschaut und finde folgende interessant:

Toyota Corolla, Avensis, Auris Touring Sports oder den Prius.

Ich habe mich oft gefragt wie die Hybridmodelle von Toyota sind also Auris, Auris sports, Prius. Egal...

Hat vlt. jmd. Erfahrungen mit den folgenden Autos oder eventuell mit den Hybridmodellen lohnen sich die ???

Ich habe mal gehört Hybrid lädt sich von selber beim bremsen, bergabfahren auf, die ersten 20 km geht mit Elektroantrieb der rest dann mit Benzin stimmt das? Lohnt sich das?

Würde mich sehr gerne über Antworten freuen :)

Danke im voraus!

Antwort
von Gummibusch, 37

Ich fahre den Prius meiner Schwester ab und zu.

Man kann ihn wirklich sehr sparsam fahren und man ertappt sich ständig dabei wie man einen sportlichen Wettkampf daraus macht den Verbrauch immer weiter zu drücken, das bringt (zumindest mal mir) sogar richtig Spaß!😊

Das mit den 20km elektrisch kann man gar nicht so genau sagen da der Verbrenner bei Steigungen immer wieder zuschaltet und die immer wieder auftretende Rekuperation an Gefällen den Akku wieder auflädt.

Sanftes Gefälle fährt man auf jeden Fall sehr häufig rein elektrisch.

So, okay, soviel dazu, ob der sich für Dich dann wirklich lohnt kannst wirklich nur Du selber ausrechnen und für Dich entscheiden.

Kommentar von MrMonk1996 ,

Dankeschön :)

Antwort
von MehrPSproLiter, 50

20km sind es nicht, aber die Hybridmodelle sind sehr ausgereift und halten lange :) Ich würde den Prius+ oder den Auris Touring Hybrid nehmen

Kommentar von MrMonk1996 ,

Ok vielen Dank :)

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Das Getriebe ist aber ein wenig gewöhnungsbedürftig, mach am besten mal eine Probefahrt

Kommentar von MrMonk1996 ,

werd ich machen danke aber was heißt gewöhnungsbedürftig?

Kommentar von Gummibusch ,

Da wird eben der E-Antrieb im Wechsel oder kombiniert mit dem Verbrenner zu- und abgeschaltet, es klingt mitunter etwas seltsam.

Oder die Motorbremse bei abgeschaltetem Motor bei Bergabfahrt könnte verwundern.

Das ganze funktioniert aber in überraschender Weise ziemlich perfekt.☺

Kommentar von MehrPSproLiter ,

Gerne ;)

Antwort
von Nonameguzzi, 40

Ein Hybrid bringt natürlich was aber ehrlich gesagt ist die Technik noch nicht ausgereift genug als ob es sich lohnt der Elektromotor ist eigentlich dazu gedacht den Verbrennungsmotor immer im Optimalen Lastbereich zu halten und ihn außerhalb von diesem zu unterstützen das funktioniert auch ganz gut...

Aktuell fährst du mit nem Modernen Diesel jedoch noch Sparsamer stätesten bei den Anschaffungskosten.

Antwort
von Tacheles88, 3

20 Kilometer fährt nur der PlugIn Hybrid elektrisch, wenn er eben an der Steckdose aufgeladen wurde. Die anderen können 2-3 Kilometer elektrisch fahren. Es ist ein sehr entspanntes fahren. Man rollt elektrisch durch die Dörfer und auf den Parkplätzen rum und an der roten Ampel ist der Benzinmotor zu 99% aus - angenehm.

Antwort
von Previa3, 8

Hallo, habe einen langen Text geschrieben, kann ihn aber hier nicht reinkopieren... Ist scheinbar neu... Kannst mich ja kontaktieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community