Frage von YOLOKLARA, 128

Welchers Verhütungsmittel?

Ich möchte nicht so gerne die Pille nehmen, da ich mir nicht jeden Tag etwas einwerfen will und Angst hätte das ständig zu vergessen. Könnt ihr mir ein Verhütungsmittel empfehlen? Ist es empfehlenswert nur mit einem Kondom zu verhüten oder ist das zu unsicher?

Danke schonmal.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo YOLOKLARA,

Schau mal bitte hier:
Liebe Beziehung

Antwort
von BrightSunrise, 64

Wenn man das Kondom richtig anwenden kann, ist es sehr sicher und reicht als Verhütung.

Andere Verhütungsmethoden: NFP, Hormonspirale, Hormonpflaster, Diaphragma, Kupferspirale/-kette...

Lass dich mal von deinem Frauenarzt beraten.

Grüße

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Mädchen, ..., 73
  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
  • Alle anderen Verhütungsmittel sind deutlich unsicherer. Eigentlich muss sich die Frau heutzutage zwischen Pille und Gynefix entscheiden.
  • Kondome sind theoretisch und technisch extrem sicher. Nur ganz wenige Kondome sind schadhaft. Falls Kondome korrekt angewendet werden, dann sind sie ein sicheres Verhütungsmittel. Leider werden Kondome jedoch immer wieder mal falsch angewendet und leider ist die tatsächliche Anwendungssicherheit von Kondomen in der Praxis recht gering. Kondome verursachen statistisch wesentlich mehr ungewollte Schwangerschaften je Akt als die Pille, denn bei Kondomen passieren statistisch bedeutend mehr Anwendungsfehler als bei der Pille.
Kommentar von xSagemode ,

Sollte das jetzt ein Ratschlag oder eine Promotion sein?

Kommentar von RFahren ,

Wenn Kajjo aber doch recht hat...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Kajjo ,

@xSagemode: Nun, es ist ein klarer Ratschlag und in absolut gar keiner Art und Weise eine "Promotion". Gynefix oder die etablierte Mikropille sind die beiden Methoden der Wahl derzeit. Das ist einfach Fachkenntnis und nicht Werbung.

Antwort
von Russpelzx3, 49

Also Kondom alleine wäre mir zu unsicher. Du musst wissen, ob du dir sowas wie eine Spirale oder Kupferkette einsetzen lassen willst, denn beides wird mit einer Nadel in der Gebärmutter festgesetzt. (Mich persönlich hält diese Tatsache von beidem ab) Mit dem Pflaster habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht und kann es daher nicht sehr empfehlen und sowas wie Nuvaring finde ich zu aufwendig.

Mit einer App, die dich an die App erinnert, kann eigentlich nichts schief gehen. Sie sagt jeden Tag Bescheid, außer natürlich in der Pause. :)

Kommentar von Russpelzx3 ,

an die Pille erinnert meine ich natürlich xD

Antwort
von Jeally, 35

Schau mal hier http://www.onmeda.de/verhuetung/methoden_sicherheit.html und sprich anschliessend mit deinem Frauenarzt

Antwort
von Mich32ny, 43

Die Gold  Spirale,  bleibt   5 Jahre drin und gekostet  hat sie uns ca 220 Euro.  

Antwort
von xxbxyyxbxx, 47

Kondom muss meiner Meinung nach sein! Zusätzlich könntest du dir die Spirale einsetzten lassen die du alle paar Jahre wechselst (beim Arzt) oder eine Spritze die du alle 3 Monate auffrischen lassen musst.

Antwort
von Elizabeth2, 56

dann bist du noch nicht reif für mehr. Es gehört einfach auch dazu Verantwortung von Anfang an zu übernehmen. Zusätzlich mit Kondom, da Pille auch nicht 100ig sicher ist, und in der heutigen Zeit mit Aids usw. sowieso. Das ist es.


Kommentar von Pusteblume8146 ,

Was ist denn daran nicht reif, wenn man Alternativen zur hormonellen Verhütung sucht?

Kommentar von Elizabeth2 ,

Ich zitiere aus dem Original: .....Angst hätte das ständig zu vergessen.

Antwort
von rosa9, 27

Also ich nehme die Pille hab sie am Anfang auch immer vergessen hab mir dann die App geholt und nehme sie direkt nach dem aufstehen da passiert nichts ansonsten bleibt die Spirale, der Ring, Pflaster und Kondom Google doch mal oder lass dich vom Frauenarzt beraten

Kommentar von RFahren ,

Lies mal wieviele Fragen es hier gibt zum Thema "Pille vergessen!", "Durchfall - wirkt die Pille noch?", "Muss Medikament xxxx nehmen - stört das die Pille?" und "Habe mich erbrochen - bin ich noch geschützt?" - da hilft auch die tollste App nicht... .

Ich würde keiner Frau empfehlen Hormone zu schlucken - hatten wir viele Jahre und erst nach dem Absetzen gemerkt, was die Pille eigentlich schleichend anrichtet... . Kajjo hat recht: Lass Dich über Kupferkette beraten!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von BrightSunrise ,

Nun, manche Apps sagen einem dann, was in so einem Fall zu tun ist. Allerdings sollte man, wenn man zu doof ist, die Packungsbeilage zu lesen, die Pille definitiv nicht nehmen.

Das mit den Hormonen muss jeder für sich selbst entscheiden, ich möchte die Pille jedenfalls auch bald absetzen und mir die Kupferkette einsetzen lassen.

Kommentar von rosa9 ,

Beruhig dich mal bitte !!!

Antwort
von kenibora, 45

Bestes und sicherste Verhütungsmittel und kann absolut nichts passieren: Anstatt....einen Apfel essen o.ä.!

Antwort
von brido, 44

Bequemer ist die Hormonspirale. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community