Frage von Annox, 74

Welcher Wein ist am besten geeignet?

Hallo, hab ein paar Fragen. Ich pack die jetzt alle hier rein, sind nur kurz. Wie ist der Verschluss bei Weinflaschen? Welcher Wein schmeckt eher süßlich (und vor allem nicht bitter) und lässt sich gut von weiblichen Jugendlichen trinken? Es gibt ja auch Mischbier was vor allem auf weibliche Jugendliche ausgelegt ist, da es nicht so bitter ist. Und ich bin auch kein Fan des bitteren Geschmacks. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen + Geschmacksbeschreibung + eventuell Preis?

Da ich keine Freunde oder sonst wen hab, will ich wenigstens mit einer Sache ins neue Jahr feiern können. Frohe Weihnachten euch.

Expertenantwort
von RayAnderson, Community-Experte für Genuss, 3

Hallo,

zu Deiner Frage:

Welcher Wein ist am besten geeignet? Wie ist der Verschluss bei Weinflaschen? Welcher Wein schmeckt eher süßlich (und vor allem nicht bitter)?

Grundsätzlich gilt, Alkohol möglichst erst ab 18.

Es gibt verschiedene Weinverschlüsse. Mittlrweile hat sich auch der Drehverschluss bei günstigen Weinen durchgesetzt. Einen echten Korken, vor allem, der auch wirklich noch aus Kork besteht, gibt es primär bei besseren/teureren Weinen.

Günstige Weine müssen deswegen aber nicht gleich schlecht sein.

Ein Drehverschluss öffnet man ganz einfach in dem man ihn aufdreht. Für einen Korken bedarf es einen Korkenzieher. Am einfachsten funktionieren die Screwpull. Der Korkenzieher wird mittig angesetzt, dann eingedreht und irgendwann dreht sich dann automatisch der Korken aus der Flasche. Voila....   :-)

Das was bei Weinen gern als bitter bezeichnet wird, ist eine unausgeglichene Säure. Das kommt bei schlechten Weinen vor und schmeckt adstringierend, in dem sich alle Mundwinkel zusammenziehen.

Es ist keine Frage des trocken, halbtrocken oder lieblich, sondern ob es ein guter Wein ist. Gute Weine sind nicht bitter, auch wenn sie noch so trocken sind. Man muss nach Weinen suchen die wenig Säure besitzen.

Bei Champagner beispielsweise, lässt sich der trockenste Champagner herrlich trinken, so es denn ein guter Champagner ist. Selbst ein Extra Brut ist dann auch nicht bitter oder adstringierend, wie es kein guter Champagner sein sollte.

Bei Champagner sucht man mittlerweile besser im Internet. Wenn man nicht etwas bekanntes, sondern lieber etwas leckeres bekommen möchte, sollte man sich nach Winzerchampagner umschaun. Das Preisleistungsverhältnis ist bei Winzerchampagner wesentlich besser als bei Champagner der großen Champagnerhäuser.

Das hat selbst das Managermagazin entdeckt und berichtet in einem Artikel darüber.

Wenn man sich im Netz einen Importeur von Winzerchampagner sucht, findet man gute Auswahl, einen günstigen Preis und auch gute Lagerung vor. Man kann also ruhigen Gewissens sein, etwas vernünftiges zu kaufen.

Eine gute Adresse für Winzerchampagner ist z.B. der Importeur ChampagnerWorld. Das Unternehmen hat sich komplett auf Champagner spezialisiert.

www.champagner.world

Das ist für Silvester auf jeden Fall das Richtige und wird von Frauen bevorzugt.

Gute Champagner müssen nicht teuer sein. Sie müssen nur richtig eingekauft werden.  :-)

Eine Gute Flasche gibt es schon ab Flaschenpreisen ab etwa 20 € und natürlich aufwärts.

Gruß, RayAnderson

Antwort
von 2001HAL9000, 37

Also wenn Du jetzt echt Wein haben willst und zwar in süß, nicht bitter und einfach für so würde ich einen Portwein (Portot) empfehlen. das ist ein Aperitiv (fürs Naschen vor dem Essen) und der entspricht deiner Beschreibung. ist aber zum Genießen, nicht zum Kippen geeignet.
Der ist mit Korken drauf

Kommentar von Annox ,

Danke! Gibts den auch im Supermarkt zu kaufen?

Kommentar von 2001HAL9000 ,

Klar, Ich empfehele Dir da Edeka und REWE, die sind meistens gut sortiert. Wobei ich auch schon mal bei Rossman eine unglaublich gute Erfahrung gemacht habe (Aber da habe ich einen Bordo gekauft, das ist wieder etwas ganz anderes , weniger süß :D)

Kommentar von Annox ,

Und wie kriegt man den Korken ab? Hab keine Ahnung von sowas.

Kommentar von Annox ,

Oke, danke :) Wie kriegt man denn den Korken ab? :D

Kommentar von 2001HAL9000 ,

Mit einem Säbel den Flaschenhals abtrennen xD

Nein, Spaß. am Besten hast Du so einen Korkenzieher mit zwei Armen (an jeder Seite einen) mit den geht das am einfachsten.
Meistenst kann man mit einer Lasche die Kappe abziehen. an sonsten musst Du mit einem Taschenmesser oben am Kopf die Metallfole abschneiden. ann stichst Du mit dem Korkenzieher senkrecht in den Korken (Ja, bei den klassischen geringelten Korkenziehern stichst Du erstmal so rein, dass der zieher schräg ist). wenn er dann die erste Umdrehung drin ist Kannst Du den Zieher aufrichten, so, dass er senkrecht zum Korken ist. schraube ihn weiter rein. wenn er bei dr Hälfte angekkommen ist lannst Du die Arme runterdrücken, bzw. beim normalen Zieher ziehen und es macht plöpp ^_*

Antwort
von Bestie10, 35

sollten Jugendliche nicht generell auf Alkohol verzichten ?

Kommentar von Annox ,

Ist doch jedem seine Entscheidung. Ich darf es kaufen, also ist das kein Problem.

Kommentar von CountDracula ,

Das stimmt schon - es ist Deine Entscheidung, aber das bedeutet nicht, dass Du ratschlagresistent sein solltest... schon gar nicht, was Deine Gesundheit angeht. Alkohol ist nicht nur ein Killer für die Leber, sondern gefährdet u. A. auch sportliche Erfolge. Das wird Dir jeder (Leistungs-)Sportler bestätigen.

Kommentar von Annox ,

Ich weiß. Haha ich war mal Leistungssportler ^^ Aber naja. Was solls. Ich trinks ja kaum bis gar nicht. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community