Frage von MiriJaem07, 21

Welcher Vergleichspartikel (als/wie) wird mit "nicht" benutzt?

Soweit ich weiß drückt der Vergleichspartikel "wie" eine Gleichheit aus: "ich bin genauso groß wie du". Wohingegen der Vergleichspartikel "als" bei einem Unerschied verwendet wird: "ich bin größer/kleiner als du". Wie verhält es sich jedoch, wenn man "nicht" in den Satz einbaut? Heißt es dann: "ich bin nicht so groß wie du" oder "ich bin nicht so groß als du"? Denn wenn man "nicht so wie" benutzt besteht ja keine Gleichheit mehr, hört sich für mich jedoch besser an als "nicht so als". Im Internet habe ich bisher leider nichts dazu finden können. Wer könnte mir denn hierbei weiterhelfen und hat vielleicht noch einen Textbeleg aus einem Buch für mich? Danke im voraus!

Antwort
von NinthFived, 5

Mit Germanistik kenn ich mich so gut aus. (Kleine Vorwarnung).

Aber ich glaube dadurch, dass das/die Wort/Begriffskombination "so groß" ...

"Ich bin nicht so groß wie du"

...negiert wird, sich  nichts an dem Bezug zwischen "groß" und "du".ändert.

Also muss das Zusammenspiel zwischen "groß" und "du" bestehen bleiben, damit der Vergleich auch da bleibt.


-Ich versteh meine eigenen Worte gar nicht so richtig-^


Aber ich will irgendwie zum Ausdruck bringen, dass

trotz der Negation "nicht", das "wie" bestehen bleibt.

Also heißt es immer noch:

Ich bin nicht so groß wie du.

Aber kann auch alles falsch sein.

Ich kriege manchmal noch nicht mal die Unterscheidung zwischen Dativ und Akkusativ hin.
Vielleicht ist hier einer dabei, der das Fach wirklich gut beherrscht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community