Frage von headtothecement, 132

Welcher Verbrennungsgrad hat meine Wunde?

Mich wundert es, dass die Brandwunde so weiß ist - Fettgewebe? Die Wunde ist ebenfalls ziemlich tief.

Welcher Verbrennungsgrad ist das? Tipps für die Behandlung? Benutze derzeit Betaisodona und ein Pflaster, welches ich täglich wechsle.

Support

Liebe/r headtothecement,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Emma vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Traumfrau91, 69

Würde schon fast auf Grad 2 tippen!

Würde halt an deiner Stelle mal einen Arzt anfragen was er dazu sagt - au wegen der Behandlung?

Eine Narbe bleibt die da sicherlich..

aber deine selbstständige Behandlung ist gut.

Wund und Heilsalbe - mit Pflaster!!
UND wenn du mal ohne Pflaster laufen kannst - zuhause - wo nichts drauf kommen kann OFFEN lassen, ist auch wichtig mal..das luft hin kommt

Kommentar von headtothecement ,

Ja, gerade lasse ich etwas Luft an die Wunde.

Weißt du wie lange es etwa dauern wird, bis die Wunde komplett vernarbt ist?

Kommentar von Traumfrau91 ,

Das kann ich dir nicht sagen, da ich nicht weiß wie deine Haut ist! Jeder Mensch hat eine andere Abheilung - deswegen kann ich es dir nicht beantworten!
Bei mir zb dauert eine minimale verbrennung, die Offen ist schon mind. 2 Monate :(

Antwort
von SiViHa72, 57

Ganz unwesentliche Nebenfrage: bei nem Arzt bist Du natürlich gewesen?

Kommentar von headtothecement ,

Hatte ich gestern schon etwas zu geschrieben.

Kommentar von SiViHa72 ,

Ach Du warst das.. sch*, tschuldigung.  Betaisadonna und Pflaster ist gut.. was man halt in diesem Falle als gut bezeichnen kann. :-C

Bitte hör auf damit, versuch es. Das ist nicht gut, was Du da mit Deinem Körper machst.  Brandwunden können sich auch mal entzünden und dann wirds richtig übel.

Alles Gute für Dich.. bitte pass auf Dich auf.

Antwort
von FelinasDemons, 39

Hast du dich etwa wieder selbst verbrannt?!😦 Du hast doch erst gestern eine andere Wunde gezeigt. Geh doch bitte zum Arzt,du musst ihm nicht sagen was los ist,er kann sich ja nicht zwingen oder lüge(:/),aber geh hin. Und such dir bitte psychologische Hilfe. Wir sind hier nur Laien und können dir nicht genau sagen welchen Grad die Verletzung hat und/oder wie du es am besten versorgen sollst. Das kann Nur ein Arzt. Also bitte geh hin.

Kommentar von jilli122 ,

Wenn man die Bilder vergleicht und sich die Form der Wunde anschaut, scheint es sich um die selbe Wunde zu handeln.

Kommentar von FelinasDemons ,

Wenn du meinst.

Antwort
von seipelsche, 55

Verbrennungen 3. Grades

Grad III ist eine Verbrennung, die bei Temperaturen über 60 °C entstehen kann. Diese ist bereits als schwer anzusehen, da die Unterhaut so geschädigt ist, dass die Haut durch ein Transplantat ersetzt werden muss. Da bei diesem Verbrennungsgrad auch die Nerven zerstört sind, haben die Patienten meist keine Schmerzen.

Das würde ich sagen wenn ich das so sehe

Kommentar von headtothecement ,

Schmerzen sind vorhanden, wenn man die Wunde berührt - auch nicht gerade wenig. Aber sonst sieht es wirklich so tief aus, dass Grad 3 stimmen könnte.

Kommentar von Traumfrau91 ,

3.Grades ist aber bis zum Knochen /mind. Muskel - nicht bloß die obersten Hautschichten!

Kommentar von seipelsche ,

bis zum Knochen soll wohl 4. Grad sein. Aber ich war auch erst deiner Meinung :)

http://www.t-online.de/ratgeber/gesundheit/verletzungen/id_49525626/die-vier-ver...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten