Welcher Umstand rechtfertigt einen so hohen Preisunterschied bei Milch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum kostet eine Dose Red Bull (0,25ml) 1,29 €, während das im Grunde identische Gummibärchenwasser eines anderen Herstellers für nur 0,49 € zu haben ist?

Die Antwort ist einfach "Weil die Leute es zahlen". Sie haben entweder das Gefühl etwas höherwertiges zu bekommen, oder wollen sich mit dem Image schmücken, das mit der Marke verknüpft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für Deine Frage. Im ersten Moment dachte ich: Ist doch eigentlich klar...Marke kostet nunmal mehr. Aber so einfach ist es offensichtlich doch nicht. Ob der Bauer bei der teureren Milch tatsächlich mehr bezahlt bekommt, wäre mal eine gute Frage.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Violetta1
26.09.2016, 12:30

Das ist die Sache: kriegt er nicht.

1

Bei den Preisangaben scheint es sich um H-Milch zu handeln. Wird manchmal auch als "Längerfrisch" deklariert.

Bärenmarke verkauft weniger als der No Name Hersteller, hat weitere Lieferwege, muss für die Listung im Supermarkt mehr Werbezuschüsse bezahlen, betreibt eine andere Art von Marketing und will trotzdem noch Geld verdienen. Das kostet und das bezahlt der Verbraucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie so oft.. Marken kosten oft mehr. Begründung dafür? Naja.

Was ich persönlich bei Milch gelten lasse: Bio oder Standard.

Für Bio zahle ich gerne mehr, auch wissend, dass der Erzeuger mehr kriegt.

Bei den anderen Produkten verdient nur der Zwischenhandel mehr.


Was ich sehr begrüße: die "Milchtankstellen", die in ländlichen Regionen immer öfter von Milchbauern eingerichtet werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt hauptsächlich an der Marke, die man  bezahlt. Ein kürzlich gemachter Test, deckte auf, dass bei manchen teuren Marken zwar die Bauern im Schnitt 5-10 Cent mehr bekamen aber dennoch weder bei der Haltung noch sonst wo ein Unterschied zur günstigeren Milch auszumachen war. Das Marketing gaukelt uns vor, dass die Kühe auf Weiden grasen und glücklich seien und deshalb kaufen viele eher die teurere Milch. Auch die Milch in Flaschen ist nochmal teurer als im Tetrapack. Rechtfertigen tut das den Preis sicher nicht aber die Leute kaufen es. Ich persönlich kaufe lieber regionale biomilch, anstatt teure Markenmilch aber sicher kann man sich damit auch leider nicht sein. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol Dir Deine Milch direkt vom Erzeuger.
Egal was Du im Laden zahlst, der Milchbauer ist immer der Dumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Preis regelt sich über Angebot und Nachfrage. Wenn es genügend Leute gibt, die den Preis von 1,09 EUR pro Liter bezahlen, dann ist er nicht zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung