Frage von michaela1958, 344

Wie funktioniert der Trick beim entfernen von Kalk, auf Glas Duschkabinen?

Hallo zusammen.. Ich hatte wohl das Glück jemanden vermittelt zu bekommen , der es tatsächlich schaffte mich vor einem teuren und aufwendigen Neukauf einer Duschkabine zu bewahren. 25 Jahre und zugegebener weise , ab einem bestimmten Zeitpunkt vernachlässigte GlasDuschkabine hinterließen reichlich Kalkspuren. Ich pers war eigentlich sicher , der Kalk säße bereits im Glas wie Rost im Metall..Zumindest sah es so mittlerweile so schlimm aus , das es kaum noch Spaß machte das Bad zu betreten. geschweige denn das man Gäste reinschicken mochte. Manche Hausfrau kennt das sicher. Der an mich vermittelte Mann schaffte es in ca 90min, die kompletten Glasscheiben so vom Kalk zu befreien das die Scheiben aussahen als wären sie erneuert worden. Der Anblick allein war für mich unvorstellbar und löste richtige Glücksgefühle frei.Das kennen meist Männer bei Abholung eines neuen Autos :-) Leider verriet mir dieser Mann nur nicht wie er das Geräusch und geruchlos schaffte ..und mich plagt nun das Gefühl weiblicher Gene..die Neugier. :-( Obwohl ich soooo zufrieden bin und an meinem Bad wieder freute habe..Wer kennt den Trick wie man sowas ermöglichen kann ?

Antwort
von TimmyEF, 300

Versuche es mal mit Essig. In eine Sprühflasche füllen und die Scheiben einsprühen. Nach kurzer Einwirkzeit das ganze abwischen und abspülen. Riecht zwar nicht gut aber hilft gegen Kalk.

Kommentar von michaela1958 ,

bitte bis zum ende lesen ..lg Micha

Antwort
von Hexe121967, 280

sorry, dafür hast du dir einen profi geholt?  unsere vormieter haben wohl auch nicht das bad geputzt, dementsprechend eine dicke kalkschicht auf wänden und armaturen. ein schwamm und antikal bzw. aldi-duschkkabinenreiniger haben die spuren ganz schnell beseitigt.

Kommentar von michaela1958 ,

ob das ein Profi war sei dahin gestellt.. er konnte es halt . Und frische Kalkspuren gingen in der Tat leicht weg..nicht aber die , die über viele Jahre alt und somit wirklich fest im "Glas" waren..Amaturen und Fließen war auch für mich kein Problem..lg Micha 

Antwort
von MoLiErf, 265

schon mal mit Klarspüler (Geschirrspüler) versucht?

Kommentar von michaela1958 ,

Bitte bis zum Ende lesen ! Lg Micha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten