Frage von AlexLive, 62

Welcher Telefonanbieter ist eigentlichder beste und zugleich auch noch günstig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Telekomhilft, Business Partner, 22

Hallo AlexLive,

wer der beste Anbieter für dich ist, musst du am Ende für dich selbst entscheiden. Aber ich kann dir die Entscheidung vielleicht etwas leichter machen. Bei uns hast du das beste Netz, den MagentaEINS Vorteil in Kombination mit einem Festnetzanschluss und ein Serviceteam das dich rund um die Uhr betreut. Ich kann dir hier noch so vieles mehr aufzählen, aber davon kannst du dich auch selber überzeugen. :-)

Da ich es aus deiner Frage nicht genau heraus lesen konnte, muss ich nochmal ein bisschen nachhaken. Möchtest du einen Mobilfunk-oder Festnetzvertrag?

Das nächste was auch wichtig zu wissen wäre, ist, was du denn in deinem Vertrag brauchst und möchtest. Natürlich berate ich dich auch sehr gerne, wenn du dir da noch unsicher bist.

Ich verlinke dir hier einmal unsere Seite für unsere Smartphone Tarife https://www.t-mobile.de/tarife/0,,15618-_,00.html und einmal für unsere Festnetzangebote http://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/internet-und-fernsehen

Wenn du weitere Fragen zu unseren Produkten und Tarifen hast, bin ich gerne für dich da. Ich freue mich auf deine Rückmeldung. :-)

Viele Grüße
Alexandra J. von Telekom hilft




Kommentar von AlexLive ,

Ich war eugentlich immer auf der Telekom-Seite, bin aber durch die 1und1 Werbungen im Fernseher unsicher geworden.

Kommentar von AlexLive ,

+ es hat sich auch bestätigt das 1und1 besseres Netz hat und auch noch günstiger ist. Was Telekom machen könnte wäre den Preis zu senken. Denn WENN das soweitergeht hat Telekom bei HANDYVERTRÄGE keine Kunde mehr. Festnetz ist aber immer noch der beste von Telekom.

Antwort
von herrausHH, 21

Die Frage nach dem "besten Anbieter" ist echt schwierig zu beantworten, da das jeder etwas anders definiert. 

Der wichtigste Aspekt ist sicher die Netzabdeckung und die schwankt von Anbieter zu Anbieter und von Region zu Region. Ich bin sowohl im Telekom- als auch im Eplus/o2-Netz und beide haben ihre Stärken und Schwächen. Da ich aber vor allem in Städten unterwegs bin, bin ich mit beiden Netzen sehr zufrieden. Ganz anders sieht es zum Beispiel in der Bahn aus, wo ich im Telekomnetz zwar eher Empfang, aber auch hier mit Abbrüchen zu kämpfen habe.

Frag am besten bei Freunden und Verwandten in deiner Umgebung, welches Netz sie nutzen und wie zufrieden sie damit sind. Einen besseren Eindruck erhältst du nicht :)

Zum Thema Preis: Generell sind vor allem die Prepaid-Anbieter im E-Plus-Netz günstig, hier besonders die Drillischmarken wie winSIM, DeutschlandSIM, etc. Problem bei den günstigen Tarifen: Es gibt eine Datenautomatik, das heißt nach Verbrauchen deines Datenvolumens werden dir bis zu dreimal automatisch 100MB für jeweils 2€ gebucht. Da heißt es also, sehr genau auf das Datenvolumen achten, damit das nicht erst eintritt.

Ich selbst nutze Aldi Talk, wo eine solche Datenautomatik nicht existiert. Wenn du nicht oder nur wenig telefonierst/smst, reicht vielleicht sogar ein reiner Datentarif, da kann ich die Internetflat L mit 1,5GB für 9,99€ empfehlen (nutze ich auch): https://www.alditalk.de/surfen/internet-flatrate_l.php

Du siehst, deine kurze Frage ist nur mit längerer Ausführung zu beantworten. Nicht erwähnt habe ich das Thema Service, das auch noch ein Entscheidungskriterium sein kann.

Antwort
von playzocker22, 22

1und1 (wenns um handyverträge geht) und Kabeldeutschland (wenns um festnetzverträge geht)

Antwort
von bit77, 33

Ich würde zumindest keinen Vertrag mehr machen, sondern nur noch Prepaid und das entsprechende Handy oder Smartphone kaufen. Bei den Prepaid-Anbietern würde ich persönlich zu einem Discounter gehen, meine Wahl fiel vor einigen Jahren auf AldiTalk, was ich aktuell noch nutze.

Dort kostet eine komplett-Flat mit 1 GB Internet Volumen nur 20€ im Monat, man kann soviel Quatschen und Simsen wie man will. Kleinere Flatrates mit 300 Minuten/300 SMS und 600 Min/600 SMS gibt es auch für 7€ bzw. 13€.....

Was die Netzqualität betrifft, so ist diese seit der Fusionierung mit O2 sehr gut geworden. Ausserdem kann man die Karte auch noch mit Eplus-Karten aufladen, man muß also nicht unbedingt immer zu Aldi hinrennen, wenn sie mal leer telefoniert wurde.

Im europäischen Ausland werden bei empfangenen Gesprächen keine Roaming-Gebühren mehr fällig, abgehende Gepräche im europ. Ausland sind genauso bepreist wie gewöhnliche Inlandsgespräche (11 ct/min) und eine Ersatz-Sim kostet nichts. Billiger geht es fast nicht.

Jetzt mußt Du Dich nur erkundigen, wie die Netzabdeckung in Deiner Gegend ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten