Frage von aajlex, 64

Welcher Taschenrechner von den folgenden ist am Besten?

Hey, folgende Taschenrechner stehen zur Auswahl:

  • Casio FX-82 MS, ES, ES Plus, DE, DE Plus, GT, GT Plus, SX Plus
  • Casio FX-85 MS, ES, ES Plus, DE, DE Plus, GT, GT Plus, WA
  • Casio FX-86 DE Plus
  • Casio FX-350 MS

Nutzen werde ich den für verschiedene Arbeitsbereiche, aber welcher ist am Besten?

Vielen Dank im Voraus.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gehirnzellen, 22

Ich habe in meinem Studium (auch im WiWi-Bereich) den 86 DE plus benutzt. Hat für jede Vorlesung völlig ausgereicht.

Antwort
von Schachpapa, 34

Kommt darauf an, wofür du ihn benutzen willst. Wenn ein Taschenrechner hunderte Funktionen hat, von denen man nur 10 braucht, die aber unübersichtlich angeordnet sind, ist der vermeintlich bessere TR tatsächlich schlechter.

Schule, Studium oder Beruf? Welche Fachrichtung?

Kommentar von aajlex ,

Uni, WiWi

Kommentar von Schachpapa ,

Hatte ja fast geraten, nimm einen kaufmännischen TR, aber der kann nur die Grundrechenarten. ;-)

Weniger ist mehr. An den komplizierten Geräten hat du keine Freude.

Kommentar von aajlex ,

Richtig überflüssig dieser Kommentar :D

Kommentar von Schachpapa ,

Ist vielleicht falsch rübergekommen, sorry.

Aber im Ernst: Du studierst weder Mathematik noch eine Ingenieurwissenschaft. D.h. die TR Anwendungen werden sich vermutlich in Grenzen halten. Ich habe für meine Mathematikvorlesungen und Prüfungen Verfahren kennen gelernt. Die Aufgaben dazu waren so gestellt, dass man die Verfahren + Kopfrechnen anwenden musste. Bei Klausuren waren TR kein erlaubtes Hilfsmittel. Das Drücken von Tasten ist keine Kunst.

Die von dir aufgeführten Modelle kosten um die 20 € (ich habe nicht alle kontrolliert). Da kann man nicht viel falsch machen. Für grafikfähige TR musst du etwas tiefer in die Tasche greifen, aber die stehen nicht auf deiner Liste. Wahrscheinlich kannst du auch deinen Rechner aus der Schule weiter benutzen.

Im Zweifelsfall:

http://www.casio-schulrechner.de/de/produkte/funktionsvergleich/

Kommentar von aajlex ,

"Zufälligerweise" studiere ich neben WiWi noch Informatik an einer Uni, ich kann durchaus mit Zahlen und Verfahren um mich werfen, aber wenn ich eines gelernt habe, dann ist es dass die Zeit eine große Rolle spielt. Die LA und HM Klausuren sind dafür ausgelegt, sie ohne TR zu lösen.

Die VWL oder BWL Klausuren jedoch nicht. Und da kann man noch so gut sein in Mathe, wer die Rechenaufgaben (50% der Klausur) ohne TR fürs Ego rechnen will, der braucht sich dann nicht wundern wenn man max 65% der Klausur zeitlich schafft.

Schade dass man sich rechtfertigen muss, dabei ist die gestellte Frage doch so simple.

Kommentar von Schachpapa ,

Dann sind wir uns doch einig. Nimm den TR, der das kann, was du brauchst, aber möglichst nicht viel mehr, da das zwangsläufig auf Kosten der Übersichtlichkeit geht.

Von einem Informatikstudenten kann man erwarten, dass er eine Webseite findet und nutzen kann:

http://www.casio-schulrechner.de/de/produkte/funktionsvergleich/

Viel Erfolg bei der Auswahl eines 20 € Geräts und beim weiteren Studium.

Antwort
von bluewather, 34

Ich finde den ersten oder dritten am Besten.

Ich würde mit deinem Lehrer, Kommilitone .. reden. Ist sicher das beste, da er/sie darin erfahren sind!

Kommentar von aajlex ,

Prof gibt dazu keine Auskunft, die anderen haben unterschiedliche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community