Frage von EpicWing, 60

Welcher Subwoofer für mein Auto kaufen?

Hallo zusammen. Ich habe mir einen Mercedes 190 zugelegt und wollte mir einen Subwoofer kaufen. Leider bin ich auf diesem Gebiet kompletter Neuling und kenne mich kaum bis garnicht damit aus. Was könntet ihr mir empfehlen? Ein paar Infos: - Geschlossener Kofferaum - Höre viel HipHop (Basslastig) - Preislich Ca 200€ (nicht viel mehr)

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen :)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 40

Hat der 190er nicht den Tank hinter dem Rücksitz, so dass der Kofferraum keine akustische Verbindung zum Fahrraum hat?

Falls das so ist, ergibt es keinen Sinn, im Kofferraum einen Gehäusesubwoofer unterzubringen.

Ich bin jetzt zu faul, in 190er-Foren zu suchen, welche Möglichkeiten es gibt. Das kannst du aber auch genauso machen.

Kommentar von EpicWing ,

Das hatte ich garnicht bedacht... :| Gibt es andere Möglichkeiten als einen Subwoofer im Kofferaum? (nicht all zu kompliziert)

Kommentar von ronnyarmin ,

Keine Ahnung. Subwoofer sollen, um ihrer Bestimmung gerecht zu werden, einen Durchmesser von 30cm haben. Als Kompromiss gehen auch 25cm. Noch weniger ist sinnlos.

Wenn du eine Möglichkeit siehst, ein solches Teil im Fahrraum unterzubringen, hast du eine Möglichkeit gefunden. Ich kenne keine.

Ansonsten muss ich wieder an google verweisen.

Kommentar von dDPlayer ,

https://www.amazon.com/SA-8-V-3-D2-Sundown-Subwoofer/dp/B00WIWQDO0

Das ist also kein Subwoofer?
Die Definiton nach der größe wäre mir neu.

Das einzige was mir einfiele wäre der Pulsar 12 von Carpower, der hat eine geringe einbautiefe, grade mal 11cm. Den könnte man mit viel geschick sogar in einem Fußraum unterbringen.

Kommentar von ronnyarmin ,

Das ist also kein Subwoofer?

Der SA-8v3 wird als Subwoofer bezeichnet. Ob er das wirklich ist, weiss ich nicht. Bei einem Durchmesser von 20cm kommen mir Zweifel.

Die Definiton nach der größe wäre mir neu.

Verringert man die Membranfläche, muss der Hub erhöht werden, um die gleiche Frequenz wiedergeben zu können. Die Membranauslenkung kann aber nicht beliebig erhöht werden. Ist deren Grenze erreicht, gelingt die Wiedergabe tieferer Frequenzen nur durch eine Vergößerung der Membranfläche.

Von daher: Ja, ein Subwoofer benötigt eine Mindestgröße, um Frequenzen bis hinab zu 20Hz spielen zu können.

Kommentar von dDPlayer ,

Eine Vergrößerung der Abstrahlenden Fläche tuts immer, das ist richtig, aber dafür muss man nicht zwangsläufig die Membran vergrößert oder der Hub erhöht werden. 

Die Regel die oben so schon aufgestellt hast gilt nur für Dipole, Ripole und Geschlossene Gehäuse. Bei dem Rest sind Volumen, Empfindlichkeit und Bandbreite mindestens genauso wichtig um eine Aussage treffen zu können

Was glaubst du denn wie tief so ein Achtzöller spielen kann, wenn der genug Koppelvolumen bekommt? Dann wird der entweder ziemlich laut oder erreicht eine enorme Bandbreite.

Antwort
von dDPlayer, 18

Lass dich auf garkeinen Fall bei Mediamarkt beraten, das sind nur Verkäufer. Die haben garkeine Ahnung.

Wenn du dir den ganzen mist mit geschlossenem Kofferraum nicht antun willst, dann kaufst du dir nen montierbaren Körperschallwandler und regst mit denen deine Karosserie zum schwingen an.

https://www.conrad.de/de/auto-subwoofer-passiv-130-mm-80-w-sinuslive-bass-pump-i...

Antwort
von onlythreesixtee, 3

Hey :) Also zum Thema Subwoofer würde ich dir einen passiven 12 Zoll Subwoofer im Bassreflexgehäuse empfehlen. Eton hat da einen sehr guten im Angebot. Ich kann dir die Seite http://www.subwoofer-kaufen.de/ empfehlen, da findest du viele wichtige Infos 

LG

Antwort
von FatlaceVIP, 31

du brauchst nicht nur einen subwoofer. du brauchst auch noch eine endstufe, ein radio was das ganze unterstützt, die ganzen kabel und eine sicherung. 

lass dich am besten im media markt beraten. subwoofer kannst du auch gut gebraucht kaufen, die sind meistens unzerstörbar. 

ich denke du solltest mit den 200€ hinkommen

Kommentar von dDPlayer ,

Die Subwoofer von Mediamarkt sind Spielzeug.

Kommentar von FatlaceVIP ,

das ist mir auch klar. aber dort wird man kostenlos beraten

Antwort
von Liebhaberno1, 15

Ich würde dir auf jeden Fall einen aktiven Sub empfehlen. Das heißt es ist ein Verstärker integriert und es muss keiner extra angeschlossen werden. So kann Platz gespart werden und das System ist kompakter. Außerdem solltest du es mit einem aktiven Gerät auch bei den Einstellungen einfacher haben. Ich finde die Geräte hier http://subwoofer-im-test.de/  ganz gut, obwohl die Erklärungen überarbeitungswürdig sind. Mach dich einfach auf Amazon schlau oder google noch einmal das bestimmte Modell. Liebe Grüße

Antwort
von BenzFan96, 12

Warum nicht das arme Auto heil lassen und sich mit der ab Werk verbauten Anlage zufriedengeben? Man muss den Bass ja nicht unbedingt draußen hören...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community