Welcher Stromanbieter in München ist der billigste?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mein Rat wäre, erst mal den starken Strommehrverbrauch zu analysieren und den Verbrauch wenigstens demnächst zu senken.

Bei www.elv.de kannst du dir ein Strommessgerät ELV MASTER BASIC besorgen.

Des weiteren bietet www.naturstrom.de Ökostrom zum ähnlichen Tarif wie die SWM an.

Die sogenannten Billigstromanbieter rechnen in den Preis einen Einmalbonus ein, welcher der Kunde dann in folgenden Jahren wieder durch Preiserhöhungen abdrücken darf oder der Anbieter geht eben Pleite. Die Konsequenz daraus wäre, alle paar Jahre den Anbieter zu wechseln. Empfehlen möchte ich dir diese Vorgehensweise nicht.

Bedenke, daß ca. 3/4 der Stromkosten Fixkosten sind, die für alle Provider nicht senkbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?