WELCHER STEUERKLASSE BEKOMME ICH?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trudelt beim FA vom Melderegister eine Heiratsnachricht ein, werden immer beide Eheleute der StKl 4 zugeordnet (selbst wenn nur 1 Partner als Arbn Lohneinkünfte bezieht).

Mit diesem Formular solltet ihr dann nach 3/5 - 3 für dich - wechseln.

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/action/invoke.do?id=034003

Handelt es sich um gemeinsame Kinder? Wenn nicht, kann die Mutter ihre Freibeträge (Hälften ? - Zahlt leibl. Varer mind. 75% seiner Unt-Verpflichtung?) mit dem Formular "ANLAGE K" auf dich übertragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

automatisch wird bei Heirat euch wohl beiden die Steuerklasse 4 zugeordnet. Wenn deine Frau nicht arbeitet, dann macht aber die Steuerklasse 3 für dich und 5 für deine Frau mehr Sinn. Das muesst ihr beide gemeinschaftlich beim Finanzamt beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

steuerklasse gibt es nur bei arbeitnehmer, also angestellte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharpx
24.01.2016, 15:49

sorry verlesen :D wenn du verheiratet bist, könnt ihr entweder beide 4 nehmen oder einer 3 und der andere 5

1
Kommentar von Tingeltangeljoe
24.01.2016, 15:50

Ich hatte bis jetzt noch die steuerklasse 1,  wie läuft es dann ab sharpx  

DANKE

0