Frage von apo535, 42

welcher Sockel denn nun Xeon e3 1230 v5?

hallo zusammen,

ich bin kurz davor mir eine neue cpu zu kaufen. undzwar die Xeon 1230 v5 . vorher hatte ich die 1231 v3 welche ich aber zurück gegeben habe, weil ich eigentlich unbedingt einen i7 haben wollte wobei der günstigste welcher für mich in frage kähme der i7 6700 wäre und ich finde das er mit dem Xeon 1230 v5 gleichzieht und sogar teuere dabei ist.

naja meine frage war ja eigentlich, ob der Xeon 1230 v5 auf ein 1151 Sockel passt oder ober er auf ein c232 bzw 263 muss. bei Geizhals steht in der beschriebung Sockel 1151 und unten dann wiederum es benötogt einen c232 bzw 263 Sockel . was denn nun ?

und des weiteren könnte man mir eventuell mal helfen was man für eine leistungsstarke cpu bekommt mit einem Budget von 389 euro. am besten cpu und Mainboard zusammen

grüße

Antwort
von Nemesis900, 39

Das eine ist der Chipsatz und das andere der Sockel, das sind 2 unterschiedliche Dinge. Der Sockel beim 1230 v5 ist 1151. Aber für den Xeon brauchst du ein Mainboard mit C232/263 Chipsatz. Auf den normal Mainboard mit H,Z,Q oder B Chipsatz funktioniert die CPU nicht.


Kommentar von apo535 ,

danke ich glaube das ist die antwort

ich hbae noch nicht nachgeschaut aber frage trozdem. gibt es denn einen 1151 Sockel mit dem Chipsatz #ich schaue mal nach:D

mfg

Kommentar von Nemesis900 ,

Natürlich gibt es das. Sonst würde es ja eine CPU geben die niemand benutzen kann ;)

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 18

Sockel und Chipsatz sind unterschiedliche Dinge. Beides muss jeweils zur gewählten CPU kompatibel sein.

Der Skylake- Xeon e3 1230 v5 macht für Privatanwender wenig Sinn.

Ja, er ist billiger als der i7-6700, (wenn auch minimal langsamer). Aber dafür sind die Mainboards bedeutend teurer, und bieten tentativ schlechtere Ausstattung und Treibersupport relevant für Privatanwender.

Beispiel: jeweils die drittgünstigsten Mainboards gemäß Geizhals.de von den Chipsätzen
B150: €59
C232: €113

H170: €74
C236: €156

Die Chipsätze sind jeweils miteinander in den Consumer-relevanten Features vergleichbar.

Zudem besteht die Chance, daß der Grafikchip des I7 in Zukunft doch nützlich werden kann in Spielen.

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer & PC, 35

Benutz doch google. Hab einfach den Namen der CPU gesucht und kam sofort auf die Seite von Intel. Er braucht einen 1151 Sockel. Und keine Ahnung wo du das mit dem c232 oder 263 gelesen hast. Diese Sockel gibt es nicht...

Kommentar von Pikar13 ,

das ist der Chipsatz, der benötigt wird. 

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ich weiß. 

Antwort
von floppydisk, 42

der erste googletreffer sagt folgendes:

Intel Xeon E3-1230 v5, 4x 3.40GHz, Sockel 1151, tray

Kommentar von apo535 ,

ich wundere mich halt nur wieso es bei Geizhals in der Beschreibung steht

mfg

Kommentar von floppydisk ,

das kann ich dir nicht sagen.

es macht übrigens keinen sinn, einen i7 zu wollen, wenn man einen xeon zur auswahl hat. diese cpus sind baugleich, nur verfügt der xeon nicht über eine integrierte grafikeinheit. sofern du also keine onboardgrafik nutzen willst und eine dedizierte grafikkarte einbaust, macht ein i7 finanziell keinen sinn.

Kommentar von apo535 ,

bis auf die k reihe meine ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community