Frage von poppedelfoppe, 61

Welcher Rohstoff auf der Erde ist am wenigsten vorhanden ,sprich welcher könnte uns in den nächsten jahren ausgehen?

Antwort
von halbsowichtig, 10

Trinkwasser kann bald ausgehen.

Es gibt zwar sehr viel Wasser, aber immer weniger sauberes. Bald wird alles Wasser so verdreckt sein, dass nur noch Reiche sich die nötige Kläranlage leisten können. Später wird es so verdreckt sein, dass es gar nicht mehr zu klären ist.

Antwort
von WosIsLos, 22

Wahrscheinlich irgendeins von den Seltenen Erden. 

Nur kann man diese privat meist nicht erwerben, wegen der Lagerproblematik oder weil Händler in den Herkunftsländern sitzen.

Antwort
von mojoy, 22

Also was jetzt? Am wenigsten oder am schnellsten leer?

Bei 2. Würde ich auf Öl oder süßwasser, vllt aber auch meersand (Baumaterial für dubai, taiwan etc.) Tippen. Bei 1. Hab ich keine Ahnung vermutlich iwelche metalle wie bismuth bzw eher noch eines dieser unaussprechlichen radioaktiven elemente die gleich wiedwr zerfallen

Antwort
von reisebernd, 1

Okay - Intelligenz und Gehirn sind schon genannt worden. Erinnert sei trotzdem noch mal an den berühmten Ausspruch Einsteins: „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Ansonsten steht aber fest, dass von den Naturstoffen fast alle Metalle am Ende sind: Wenn man die Kapazität der bekannten (!) Lagerstätten z.B. von Zinn vergleicht mit dem heutigen Verbrauch von Zinn wird man feststellen, dass - vorausgesetzt der Verbrauch geht so weiter und es werden keine neuen Vorkommen mehr entdeckt - in weniger als 15 Jahren weltweit kein Zinn mehr gefördert werden kann. Es geht dann nur noch über Recycling.

Diese Situation ist bei fast allen wichtigen Metallen ähnlich. Insbesondere im Meer sind zwar noch riesige Lager zu vermuten und z.T. bekannt, sie sind aber kaum abbaubar, zumindest nicht wirtschaftlich.

Auch Wasser gibt es ja tatsächlich jede Menge und man könnte es auch reinigen bzw. Meerwasser entsalzen. Aber ähnlich wie bei den Metallen ist das wirtschaftlich kaum zu stemmen.

Wir werden uns von der Vision des grenzenlosen Wirtschaftswachstums in wenigen Jahren verabschieden (müssen) und die Verteilungskämpfe werden weiterhin zunehmen.

Antwort
von matmatmat, 17

"Seltene Erden", exotische Metalle die wir für Displays, Supermagnete, etc. benötigen.

Vielleicht auch Phosphor, das wäre kein Spaß.

Antwort
von Rosswurscht, 25

Bematenschweiß.

Antwort
von Lalo97, 32

Allgemein ist Promethium das seltenste Element der Erde. Aber scheint auch nicht unbedingt in Massen gebraucht zu werden xD

Antwort
von Malheur, 18

Ich glaube es ist Gehirn. Ist jetzt schon sehr rar.

Kommentar von DerandereAchim ,

Du verdienst einen Doppelpunkt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten