Welcher Prozessor zur R9 390X?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich empfehle entweder einen AMD FX 9xxx (8xxx sind nicht geeignet für gaming systeme) CPU, falls du zu AMD tendierst. Andernfalls reicht im normalfall ein intel i5 der 4. generation (intel i5 4xxx, eventuell mit K endung falls übertaktung erwünscht) oder ein i7, ebenfalls 4. generation.

Was temperaturbedingungen angeht, rate ich eher zum intel. AMD scheint groß mit temperaturentwicklung probleme zu haben. Aber dazu solltest du einen guten aftermarket kühler besorgen, egal ob AMD oder intel..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Hallo erstmal.

Ich würde am besten zu einer AMD Grafikkarte einen AMD Prozessor nehmen.

Z.B.: AMD Fx-9590

Ich bin kein AMD Fan, aber es ist ja deine Entscheidung (Nicht Böse gemeint)

Dennoch sind die beiden Prozessoren die du vorgeschlagen hast super. Ich würde den I7-4790k holen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolkesieben777
24.11.2015, 20:59

danke für deine schnelle antwort :) bin überzeugter amd Graka besitzer, jedoch finde ich Intel cpu´s momentan einfach besser. aber darum soll es hier auch gar nicht gehen :D hast du eine Intel alternative ? :)

0
Kommentar von roboboy
24.11.2015, 21:00

Der Müll steht unter jeder Frage... Es ist vollkommen egal, von welcher Firma die Grafikkarte kommt, und von welcher die CPU.

Alles was bei der Grafikkarte vom Prozessor ankommt ist an und aus. Nicht "Ich bin ein AMD Prozessor, deshalb rechne jetzt 20% schneller".

LG

0
Kommentar von sgt119
24.11.2015, 21:01

Ich würde am besten zu einer AMD Grafikkarte einen AMD Prozessor nehmen.

Z.B.: AMD Fx-9590

Gott nein. Erstmal, AMD läuft nicht besser mit AMD als mit Intel. Genausowenig wie Intel besser mit Nvidia läuft. Und der FX 9590 ist ja mal wirklich die unnötigste CPU überhaupt. Mehr als dreifacher Verbrauch vom I7 4790K, dabei oft langsamer. Kühlung und Mainboard müssen auch entsprechend ausgelegt sein

1

Es ist egal. Beide leisten viel, der 4790k wird aber noch erheblich länger halten, da er übertaktbar ist und einen höheren Grundtakt hat. Aber im Moment sind beide vollkommen ausreichend für Ultra. 

Du könntest dir überlegen, ob du zu dem I7 6700k greifst, dieser wäre dann nochmal deutlich schneller.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du übertakten willst, I7 4790K. Wenn nicht Xeon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der xeon reicht locker wenn du nicht übertakten willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du das Mainboard schon? Falls nicht, könntest du einen 1230 V5 holen, dann hast du die aktuelle Generation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?