Frage von Time2Snipez, 101

Welcher Prozessor und welches Motherboard?

Hi Leute, habe momentan den FX 8350 und das MSI 970a Krait edition in meinem PC verbaut. Nun wollte ein Kollege von mir sich einen PC zusammen bauen und ich habe ihm vorgeschlagen das er meine CPU und mein Mainboard haben kann, damit ich auf Intel umsteigen kann. Dabei wollte ich jedoch nicht unbedingt viel mehr geld investieren als ich von ihm wiederbekomme. Ich bekäme für beides von ihm 230 €. Wichtig wäre auch noch zu wissen, das ich eine MSI r9 390 verbaut habe, damit der neue Prozessor nicht zum Flaschenhals für die Graka wird. Dabei sollte es ein Prozessor mindestens über dem I5 4690k sein. ich bevorzuge angesichts Direct x12 einen I7. Habt ihr da Ideen was für einen prozessor ich nehmen könnte und dementsprechend ein gutes Mainboard welches allerdings nicht unbedingt viel kosten sollte? Am besten eines unter dem Preis meines jetzigen (80€), falls das überhaupt möglich ist. Meine höchste Schmerzensgrenze liegt 200€ die ich dazu investiere also plus das Geld was ich bekomme. Ich bevorzuge allerdings preiswertere lösungen. Hoffe ihr habt da was für mich :) MfG Basti

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bounty1979, Community-Experte für Grafikkarte, PC, Prozessor, 46

Wenn du übertakten willst, nen i5 6600K, als Mainboard ein MSI Z170A-G43 PLUS und nen guten Kühler der in dein Gehäuse passt, zum Beispiel ein Thermalright Macho HR-02.

Dazu bräuchtest du dann noch DDR4-RAM.

Käme auf 427€

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Der Macho wär 162mm hoch.

Alternativ wär der BeQuiet! Shaadow Rock 2 160mm hoch:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/be-quiet--Shadow-Rock-2-Tower-Kuehle...

Ein Scythe Mugen4 156mm:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/Scythe-Mugen-4-Tower-Kuehler\_884657...


Kommentar von Time2Snipez ,

Ich habe einen Brocken Eco, ich glaube der reicht fürs erste, zumal der PC in einem relativ kühlen Raum steht

Kommentar von Time2Snipez ,

Aber ansonsten gefällt mir das Setup, danke dir :) eine frage hab ich jedoch, der Ram hat 2400 Mhz, ich weiß das jeder Ram riegel die gleiche Mzh anzahl haben muss sonst funktioniert die Kommunikation untereinander nicht, allerdings gibt es bestimmt noch einen unterschied zwischen zB 1600 und 2400 oder?

Kommentar von Time2Snipez ,
Kommentar von Bounty1979 ,

Achtung!

Dein 1600er RAM ist DDR3, den kannst du natürlich nicht mit DDR4 mischen. Im allgemeinen müssen RAM Riegel nicht zwangsläufig den gleichen Takt haben, bei unterschiedlichen Taktraten taktet der schnellere auf das Niveau des langsameren runter.

Bei DDR4 ist der niedrigste Takt 2133MHz, dieser wird von allen Chipsätzen für Sockel 1151 unterstützt. Der Chipsatz Z170 unterstützt aber auch schnelleren RAM, darum hab ich den 2400er gewählt, der ist nur 1€ oder so teurer als der 2133er.

Hast du zu deinem Brocken ECO noch das Befestigungskit für Intel-Sockel? Sonst kannst du den nämlich nicht verwenden.

Du kannst natürlich auch nen i7 6700 und ein B150-Mainboard nehmen, damit kannst du dann aber nicht übertakten.

Kommentar von Time2Snipez ,

Ja das Kit für Intel-sockel besitzte ich noch. Wäre denn ein I7 6700 oder ein Intel I5 6600k besser? Also was die Zukunft(die Möglichkeit des Übertaktens) und die Preisleistung angeht?

Kommentar von Bounty1979 ,

Vorteile bei einer Skylake-CPU:

  • DDR4-RAM (doppelte Bandbreite und dazu schneller bei weniger Stromverbrauch)
  • 4 Zusätzliche PCIe-Lanes für schnelle M.2 SSDs oder SataExpress
  • USB 3.1
  • natürlich etwas stärker und auch sparsamer als Haswell-CPUs

Außerdem wird auch die kommende Intel-Generation (Kaby-Lake) noch auf den Sockel 1151 passen. Wenn du jetzt nen i5 6600K nehmen würdest, könntest du in 2 Jahren nochmal auf nen neueren i7 (z.B. i7 7700K, oder wie immer er heißen wird) aufrüsten, ohne irgendwas andres tauschen zu müssen.

Antwort
von PrediS, 57

I7 plus mainboard für 230€ ? Höchstens gebraucht in weniger guten Zustand... Was evtl ginge wäre ein i5 6500 oder 6400

Kommentar von Time2Snipez ,

du hast nicht richtig gelesen, ich meinte 230 plus 200 dazu, also allerhöchstens 430

Kommentar von PrediS ,

Ah Sry, etwas verpeilt... Würde dir da zu nem i7 6700 und nem günstigen z170 board raten. zB z170a PC mate von Msi

Kommentar von Mrpiggi211 ,
Kommentar von Mrpiggi211 ,

@PrediS wenn dann ein i7 6700K. es gibt auch ohne K aber ist wesentlich schlechter mit 4x 3. irgendwas GHz

Kommentar von PrediS ,

Der Unterschied zwischen 6700k und 6700 ist NUR dass der ohne k nicht übertakbar ist! Ansonsten kein Leistungs plus

Kommentar von Time2Snipez ,

Ne das is nicht ganz korrekt, der 6700 hat 4x3,4Ghz der 6700k 4x4,0 und ist dazu noch übertaktbar, der ohne k nicht

Kommentar von PrediS ,

Beide haben 3,4 ghz. Die 4 ghz beim 6700k sind der boost Takt !

Kommentar von Time2Snipez ,

also auf der Intel-Seite steht das der ohne k von 3,4 auf 4,0 taktet, der mit k von 4,0 auf 4,2

Antwort
von Leon94, 64

Intel® Core i7-6700K, Prozessor HK7I03 € 369

MSI Z170A GAMING M7, Mainboard GKEM32 € 219,90

wenn das in deinen kostenrahmen fällt hättest du damit eine menge spass

Kommentar von Leon94 ,

schau doch sonst mal auf amazon für wie viel die teile gehandelt werden

Kommentar von Time2Snipez ,

an den Prozessor hatte ich auch schon gedacht allerdings ist das Mainboard vollkommen aus meinem Preissegment. gibt es keine günstige Alternative? ich benötige ja nicht viel, 4 ram slots, ein PCI steckplatz für die graka. Vllt ein wenigstens etwas gutes zum leichten übertakten je nach dem ob ich nen unlocked Prozessor nehme oder nicht

Kommentar von Leon94 ,

schau doch mal auf alternate.com nach die bieren einen konfigurator an. wichtig ist das der prozessorsockel mit dem sockel des mainboards übereinstimmt. da stehen dann bezeichnungen wie: 1151 oder 1150

Kommentar von Time2Snipez ,

ich schau ma drauf, das mit den Sockeln weiß ich aber trotzdem danke ^^

Kommentar von PrediS ,

212€ für n z170 mainboard? Völlig übertrieben. Absolut gute und zum übertakten super geeignete gibt's schon für 130-150 flocken

Antwort
von ElClown, 31

Beste Preis Leistungs Lösung wird ein xeon e3 1231v3 mit nem h97 board sein. Es ist ein nicht so hoch taktender i7 4770k ohne übertaktungsmöglichkeit. ..allerdings mit 4 Kernen plus Hyperthreading

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community