Frage von pcler123, 45

Welcher Prozessor ist besser Xeon E3 oder I5?

Ist der Intel-Xeon-E3-1231v3-4x-3-40GHz oder der Intel Core I5 6600 besser ?

Antwort
von derDennis97, 45

Der Xeon: 9.618 Benchmark-Punkte bei Passmark - hat zwar 2MB mehr Cache, unterstützt nur DDR3 Speicher (dafür aber auch ECC RAM) und 32GB max. - 4 Kerne/8 Threads - hat eine höhere Verlustleistung (lauterer Kühler?) und ist ca. 1 Jahre älter.

Der Core i5: 7.392 Benchmark-Punkte bei Passmark - hat zwar 2MB weniger Cahce, unterstützt dafür aber schnellen DDR4 Speicher und 64GB max. - 4 Kerne/4 Threads - hat weniger Verlustleistung (leiserer Kühler?) und ist ca. 1 Jahr jünger.

Der Xeon ist eher mit einem Core i7 vergleichbar, jedoch von der "vorherigen" Generation - der Core i5 ist ein aktueller Skylake-Prozessor.

"Besser" ist relativ - und es kommt drauf an, ob Single-Core Performance oder Multi-Core Performance benötigt wird. Der Core i5 ist höher getaktet, der Xeon punktet dafür wiederum mit Hyperthreading und 8 virtuellen Cores.

Ist also sehr schwer zu sagen ;-)


Antwort
von AllAboutPC, 30

Kommt immer drauf an für welche aufgabenbereich du die CPU's verwenden willst.

Der Intel Xeon hat 8MB Cache und somit 2MB Cache mehr als der Intel Core i5 6600k. Allerdings taktet er um 100MHz im Turbo Takt weniger als der i5. Ausserdem unterstützt der Intel Xeon nur DDR3 und DDR3L 1333/1600 at 1.5V mit einer max. Speicherkapazität von 32GB. Allerdings hat er 4 Kerne / 8 Threads (Logische Kerne) was dem i5 fehlt. Hierbei liegt die Verlustleistung (TDP) bei 80W.

Der Intel Core i5 hingegen hat 2MB Cache weniger, taktet jedoch mit 100 MHz im Turbo Takt mehr. Ausserdem liegt ein DDR4-1866/2133, DDR3L-1333/1600 @ 1.35V Support vor, mir einer max. Speicherkapazität von 64GB. Allerdings sind es hier nur 4 Kerne / 4 Threads. Hier bei liegt die Verlustleistung (TDP) bei 91W. Allerdings bietet der i5 ein besseres Übertsktungspotential, weil der B-Clock nun ohne große Risiken stark angehoben werden kann. Die CPU ist Unlocked.

Kann man so also nicht sagen. Kommt immer auf die Verwendung an.

LG

Antwort
von Mongo90, 29

bei reiner cpu leistung ist der xeon besser wegen hyperthreading! aber der 6600 hat ddr4 und hat den aktuelleren sockel. Schwer zu sagen ich würde fast den 6600 nehmen weil du bei einem upgrade im nächsten jahr dann das mobo nicht wechseln müsstest(setzt vorraus das du upgraden willst, und wann, und dann solltest jetzt schon ein gutes mobo kaufen)

der neuere sockel kommt aber insgesamt schon teurer, wegen teureren mobo und ram

Antwort
von schinnoos, 41

Kommt drauf an was man damit macht. Bei den meisten Spielen wird der i5 ein wenig besser sein, bei vielen Anwendung wie z.B Bild- oder Videobearbeitung ist der Xeon jedoch deutlich stärker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community