Frage von PVR33, 73

Welcher Prozessor empfehlenswert?

Hallo zusammen,

für die ganzen Spiele die im Laufe des Jahres erscheinen werden, muss mal wieder der PC aufgerüstet werden. Leider kenne ich mich mit der Thematik nicht wirklich gut aus, weshalb ich mir hier euren Rat einholen möchte:

Verbaut wird höchstwahrscheinlich die Evga GTX 1070 - Grafikkarte. Leider ist im PC noch ein etwas älterer Prozessor verbaut (AMD FX 6100), weshalb ich mir nicht sicher bin, ob ich diesen bei der doch deutlich stärkeren Grafikkarte (zumindest verglichen mit meiner alten 560Ti) weiter verwenden kann.

Sollte ich lieber auch hier austauschen oder reicht noch alles aus? Falls nein, welche CPU könnt ihr für die Grafikkarte empfehlen?

Über Meinungen & Ratschläge freue ich mich sehr!

Viele Grüße & allen noch eine gute Woche

PVR33

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiemaeuLP, 43

Den FX kannste wies ist rauschmeissen. Da würde sich natürlich ein i5 6500/6600/6600K Prozessor sehr gut drin machen.
Das Mainboard kannste gleich hinterher werfen, der Sockel passt damit dann auch nicht mehr. Du brauchst eins mit nem 1151.

Je nach Mainboard kannste deinen RAM ebenfalls hinterherwerfen, könmte nämlich sein dass du DDR4 brauchst.

Die GTX 1070 ist auf jedenfall ne super Grafikkarte. Vielleicht musste deshalb auch noch dein Netzteil aufrüsten.

Kommentar von PVR33 ,

Hallo LiemaeuLP,

danke für deine Antwort! =)

Habe mich heute zusätzlich noch im Geschäft beraten lassen - da kam das selbe raus wie das was du bereits geschrieben hast. Verbaut wird jetzt die EVGA GTX 1070 SC Gaming ACX 3.0 zusammen mit einem i5 6600k - Prozessor und den entsprechenden anderen Dingen (Netzteil, Mainboard etc.). 

Im Grunde genommen bis auf das Gehäuse ein komplett neuer PC, aber der dürfte dann auch die nächsten paar Jahre mitmachen.

Freue mich schon darauf! Wird bestimmt anders werden als mit der 750er ti, lach.

Viele Grüße und nochmal danke

PVR33

Kommentar von PVR33 ,

*Meinte natürlich die 560ti, nicht 750ti.

Antwort
von MinesheepMS, 31

Ich würde in erstmahl lassen (Wen du kein vr spielen wilst )

Das problem beim Prossesor tausch

Du must Mainboard mittauschen dann kommt wieder das neue Arbeitsspeicher und am Ende sitzt du mit Komplett neuem Pc da

Wen du vr zocken wilst hier ein Link zum prossesor :http://www.mindfactory.de/product_info.php/Intel-Core-i5-4440-4x-3-10GHz-So-1150...

Mainboard: http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-Fatal1ty-H97-Performance-Intel...

Vermute has ddr3 arbeitsspeicher

Kommentar von ardoru ,

ein i5 4440 gepaart mit einem h97 Mainboard?
Geldverschwendung, lieber ein gleich gutes, aber günstigeres b85/b150 Maonboard mit einem i5 4590 (beim b85) oder einem i5 6500 (bei einem b150 Mainboard)

Kommentar von MinesheepMS ,

Billig mainboard = Scheise 

Kommentar von robbycobra ,

Meiner Meinung nach ist die Haswell Generation nicht wirklich ausreichend für eine GTX 1070. Man muss ja auch an die Zukunft denken.

 Und mal ehrlich, die AMD CPU's kann man auch in die Tonne werfen.

Als letzte Anmerkung: In welchem Universum ist die 560ti für heutige Spiele ausreichend? Ich komme teilweise mit meiner 970 an die Grenzen.

Kommentar von Haloo78 ,

In welchem Universum ist die 560ti für heutige Spiele ausreichend? Ich komme teilweise mit meiner 970 an die Grenzen.

Schonmal dran gedacht das nicht immer alles auf Ultra/Hoch laufen muss.?? denn da reicht die GTX 560 TI locker..für nidrige mittlere details

Antwort
von anhar99, 36

Den i5 6500 oder eben 6600k. Ich werde mir auch den i5 6500 holen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten