Welcher Prozessor (CPU) ist besser zum Spielen geeignet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich seh dem 1x8GiByteStick an, dass es ein Fertigpc ist und das ist mäh. Ist relativ egal aber ich würde den 6400 mit 2x4GiByte RAM nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein mensch nutzt 1x8gb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal welchen du nimmt, für die Spiele reichend die aus. Aber nimm das 2te

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letzterer ist der modernere und leistungsfähigere, aber DDR3 funktioniert bei Skylake nur mit passendem Mainboard, sonst musst du DDR4 nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomaxHerrman
09.02.2016, 18:39

Geht ein H110 Mainboard?

0

Hey!

Jetzt mal abgesehen von den Spielen, wäre es sinniger den Dualchannelmodus von dem Mainboard zu nutzen!

Des weiteren würde ich niemals Skylke und DDR3 nutzen, da der Prozessor viel langsamer dadurch arbeiten muss und sein Potenzial garnicht ausschöpft!

Wenn Du wenig Geld hast, belasse es beim i5 4460 und nimm dir 2x4GB CL 9 1600Mhz (crucial balistix Sport)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomaxHerrman
09.02.2016, 18:45

Und wenn ich mehr Geld habe, aber nur die beiden CPUs mit dem Ram zur Verfügung habe? Welchen sollte ich nun nhmen?

0

Der 6400 bietet den grossen Vorteil, dass man ihn über den BCLK übertakten kann.Mit einem guten Kühler sogar auf 4,2+ GHz.

Desweiteren ist der 6400 effizienter und bietet die neuen Chipsätze mit DDR4 und vielen besseren Anschlüsse, je nach Mainboard.Ausserdem ist der 6400 im 14nm Fertigungsprozess hergestellt worden und der 4460 "nur" in 22nm. (Kleinere Zahl=besser)

Dafür sind die Mainboards in der Regel auch etwas teurer.

Der Standarttakt beträgt zwar nur 2,7ghz aber man kann in auch ohne Probleme im BIOS/UEFI auf 3,3ghz, sprich Turbotakt laufen lassen.

Fazit:Der 6400 ist klar besser.

Lg

IchKannsHalt2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sinnvoller wäre ein i5-6500 mit 2x 4gb ddr4-ram auf einem b150-mainboard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung