Frage von Endicor, 38

Welcher Philosoph thematisiert "Intelligenz" bzw. "das Mensch sein"?

Für meine Facharbeit in Philosophie über Roboter/Künstliche Intelligenz, brauche ich einen Philosophen, der das Mensch sein bzw. intelligentes (oder "echtes") Leben definiert hat oder sich bereits über Roboter/ KI geäußert hat .

Könnt ihr mir einen empfehlen? Am liebsten einen etwas "bekannteren". Immanuel Kant und Peter Singer sind dafür nicht sooo gut geeignet, aber so in diese Richtung sollte es sein.

Danke im Voraus :)

Antwort
von grtgrt, 26

Nick Bostrom, siehe http://www.zeit.de/campus/2015/03/kuenstliche-intelligenz-roboter-computer-mensc...

Kommentar von grtgrt ,

Nebenbei noch: 

Roboter sind uns - was schnelle Reaktion und absolut grenzenlose Sturheit betrifft - heute schon weit überlegen. Dass uns das (noch) nicht gefährlich wird, liegt einfach nur daran, dass man ihnen heute nur sehr spezielle Aufgaben anvertraut.

An je mehr Aufgaben der Mensch sie selbständig wird arbeiten lassen, desto gefährlicher werden sie ihm - genau dieser beiden Eigenschaften wegen - werden. Nicht zuletzt deswegen, da ihnen gesunder Menschenverstand auf keinen Fall wird beizubringen sein.

http://greiterweb.de/zfo/Intelligenz-echte-vs-kuenstliche.htm

Antwort
von Greenwolf19, 30

Descartes ;) Dem geht es vor allem um den freien Willen

Antwort
von berkersheim, 18

Ich würde mir mal folgende Sendung anschauen und die Literatur der beiden Professoren Manfred Hild und Thomas Metzinger ebenso:


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten