Frage von saralouise, 28

Welcher Pädagoge hat eine Theorie aufgestellt, welche die Verarbeitung von kindlichen Erfahrungen mit Hilfe von Kinderzeichnungen thematisiert?

Hallo! Ich habe ein Problem und zwar folgendes: Ich muss im Rahmen meines Abiturs eine Facharbeit schreiben. Mein Thema ist "Kinderzeichnungen als Indiz/Ausdruck physischer/psychischer Gewalt (...) etc" (ja furchtbar langer Titel, ich weiß :D) Ich habe schon ein Konzept, allerdings fehlt mir die Theorie eines Pädagogen, auf den ich meine Arbeit beziehen kann. Ich habe schon alles abgesucht, finde aber nichts. Vielleicht hat ja jemand von euch im Pädagogikunterricht einen Namen aufgeschnappt, der mir weiterhelfen kann?

Gibt es einen Pädagogen der eine Theorie aufgestellt hat, mit Hilfe derer ich ein auffälliges Kinderbild analysieren könnte? zB. Altersphasen oder Auffälligkeiten in der Entwicklung?

Bitte helft mir, sonst muss ich bei Freud hängen bleiben, danke euch :)

Antwort
von authumbla, 24

ich denke  Carl Gustav Jung, Psychologe, ist ein guter Ansatzpunkt. Schau auch mal unter https://de.wikipedia.org/wiki/Bildinterpretation

Antwort
von Maimaier, 19

google "interpretation kinderbilder"

-> http://www.kindergartenpaedagogik.de/429.html

"(aus: Di Leo, Joseph: Die Deutung der Kinderzeichnung, 1992, S. 43)"

Kindergarten ist wohl tatsächlich eine gute Anlaufstelle. Heute haben die extreme Anforderungen, werden weitergeschult usw., die haben bestimmt Literaturhinweise zu dem Thema.

Antwort
von mia68, 10

Als Name fiel hier C.G. Jung ja bereits. Hier, bei diesem Link, steht unter anderem ein bisschen was zu ihm (und auch noch zu anderen, ganz vielversprechenden Quellen):

http://www.erziehungskunst.de/artikel/das-geheimnis-der-kinderbilder/

...wobei vielleicht zu überlegen ist, ob und inwieweit man den anthroposophischen Ansatz hier noch zusätzlich mit einbringen kann/muss/sollte (?!).  

Zudem finde ich -grad in dem Kontext zur Interpretation im Hinblick auf "Gewaltausübung" i.w.S.- den Hinweis ganz wichtig, derlei Kinderbilder niemals vorschnell zu deuten! (siehe unten: "Vorsicht bei der Deutung").

Antwort
von murksi1, 10

Steinhage, R. (1992). Sexuelle Gewalt - Kinderzeichnungen als Signal. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.

Quelle: [werner stangl]s arbeitsblätter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community