Frage von Bf4ProlikeFaZe, 42

Welcher Online - Kriegs - Shooter ist nach Battlefield 4 der herrausfordernste .. lG?

Antwort
von Limearts, 35

Battlefield (4) ist vieles, herausfordernd aber eher nicht. Das Spiel ist wie viele andere Serien auf die breite Masse zugeschnitten und damit recht einfach gehalten.

Beispiele wie die ARMA Reihe oder Squad oder auch Insurgency gehen in Punkto Anspruch und Herausforderung ganz andere Wege.

Kommentar von Bf4ProlikeFaZe ,

Welchen Unterschied hat z.b. das *Aiming* von Arma (3) zu dem von BF4 ? Ist es viel schwieriger ? lg

Kommentar von Limearts ,

Auch wenn das Waffenhandling nicht so stark unterscheidet, ist es im Gesamtbild ein noch größerer Schritt aus der Wechsel von Battelfield 4 Normal zum Hardcore-Modus.

Die Waffenphysik ist generell recht ähnlich, da hier Battlefield 4 trotz spielerischer Vereinfachung schon vergleichsweise komplexe Ansätze für das Genre bereit stellt.

Insgesamt spielt das Bewegungsverhalten der Figur stärker mit hinein. Dauerrennen und dabei die Waffe sofort wieder zentral auf Kimme und Korn halten funktioniert nicht. Die Bewegungen entsprechen in der Militärsimulation stärker der eines echten Menschen, sodass auch eine gewisse Trägheit in allen Bewegungen steht und nicht alles mechanisch immer gleich abläuft.

Das Zielen generell und auch mit Aufsätzen wird dadurch ebenfalls beeinflusst, da die Waffe nicht einfach nur wie an einem Stock vor dem Gesicht klebt.

Dazu kommt die Tatsache dass in der Regel spätestens nach dem zweiten Treffer Schluss ist. Feuergefechte finden zudem auf größere Distanz statt. Konfrontationen auf unter 20m, wie sie in Battlefield 4 an der Tagesordnung sind, erlebt man praktisch nie. Gefechte werden auf Distanzen ausgetragen, die in Battlefield 4 höchstens Recons oder DMR-Spieler erleben.

Einfach ausgedrückt, nein das Aiming an sich ist nicht viel schwieriger. Hier sind sich die Spiele durchaus ähnlicher als es der direkte Vergleich zu Counter Strike oder Call of Duty wäre, die bewusst auf direkteres Gameplay und Feedback setzen. Aber im Gesamtspiel mit den koexistierenden Spielelementen wächst der Anspruch stark.

Auch braucht sich niemand einbilden im Alleingang irgendetwas zu reissen. Deutlich stärker als in Battlefield ist die Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Team entscheidend über Erfolg und Niederlage. Recht ähnliches gilt auch für Squad.

Die komplexere Physik in der Bewegung wirkt auch auf Fahrzeuge, die deutlicher von Trägheit und Masse beeinflusst werden.

Kommentar von Bf4ProlikeFaZe ,

Oh vielen Dank für die ausführliche Antwort . Du kennst dich ja mal richtig gut aus . Hammer !! Da bleiben keine Fragen mehr offen . MfG

Kommentar von LittleIranus ,

Arma ist ein Militär Simulator und die Macher versuchen das Spiel an die Realität anzulehnen.
Ballistisch gesehen musst du auf Entfernung zum Beispiel höher zielen um einen Gegner zu treffen, sprich es gibt Bullet drop, zudem kannst du dich nicht einfach voll mit Ausrüstung packen, da jeder Gegenstand ein Eigengewicht hat und dies auf deine Ausdauer geht, wenn du damit rumrennst.
Arma setzt zudem noch auf Taktik statt auf Rumgerenne und rumgeballer, sodass man seit einem der meisten Updates auch KI-Gegner unterdrücken kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten