Frage von svarock, 27

Welcher Notebook ist der beste fürs Studium?

Sehr geehrte Community, Ich suche ein günstigen und Preiswerten Notebook/Ultrabook/2in1 Ultrabook? Da ich mich nicht so auskenne verlasse ich mich auf eure Bewertung und Empfehlungen. Wichtig: es ist fürs Studium also alle notwendige Programme müssen schnell laufen -Word/PowerPoint/ Notes/ Exel plus Bearbeitungsprogramme Wie Note(auf Pdf Notizen dazuschreiben) - Es soll eine Möglichkeit geben eine Maus anzuschließen Vielen Dank für Eure Empfehlungen im Vorraus Kosten sollen sich nicht mehr als 400 eur belaufen / Gutscheine und rabatte für Studenten

PS: Seiten wo man günstig Notebooks kaufen kann - bitte nicht (redcoon, amazon, notebookbilliger, ebay, computertech, computeruniver, saturn, media mark) die kenn ich schon alle anderen bitte nennen :)

Antwort
von DSM0815, 22

Habe mir fürs Studium einen normalen Laptop gekauft.

HP Pavilion 15-ab213ng

Der vorteil bei meinem Ist, dass er keinen Lüfter hat. Somit stört man die anderen in der Uni nicht mit einem lärmenden Lüfter.

Und mit der SSD läuft er schnell und stabil. Der Akku hält auch 6h.

Habe 399€ bezahlt.

Kaufe leider auch nur bei den genannten Seiten oder in Läden. Kann da nicht weiterhelfen.

Antwort
von hanoi48, 13

Ich würde mir einen Ipad oder ein Tablet eines anderen Anbieter kaufen.  Sind günstig sind sehr schnell kosten nicht viel und sind klein gut für die mobilität. 

An der Displaygröße gewöhnst du dich noch.

Antwort
von wolfgang1956, 11

Welcher Notebook ist der beste fürs Studium?

Hast du dir das mit dem Studium auch überlegt? Du solltest definitiv die Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik der deutschen Sprache beherrschen!

„PS: Seiten wo man günstig Notebooks kaufen kann - bitte nicht (redcoon, amazon, notebookbilliger, ebay, computertech, computeruniver, saturn, media mark) die kenn ich schon alle anderen bitte nennen :)“

Meinst du denn, wir kennen günstigere Seiten?

Kennst du wirklich die einschlägigen Angebote bezüglich Laptops und Ultrabooks von Amazon?

Ich hätte mir in dem Falle nämlich einfach ein preiswertes Gerät gekauft. Bezüglich deren Ausstattung und Qualität gibt es natürlich Unterschiede, aber wenn man nicht gerade ein Spielkind ist, kann man da eigentlich nichts falsch machen … :-)

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 10

Bei nur 400€ mal an gebrauchte Laptops gedacht?

https://www.greenpanda.de/refurbished/de/shop/notebook/?page=1

Antwort
von braunsteun, 13

Macbook Pro 13"

Ist zwar nicht der günstigste, aber es loht sich.

Kommentar von Agentpony ,

Klar, zum Schreiben braucht man ja auch sicherlich einen 1500€ PC.... Das Budget von 400 hast du wahrgenommen?

Antwort
von BarschKeks4, 17

Für 400€ bekommt man schonmal keine Ultrabooks oder 2in1-Geräte. Viel Leistung kannst du für das Geld auch nicht erwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community