Frage von LucasCosta, 29

Welcher Motortyp eignet sich für relative langsame aber starke Arbeiten?

Hallo liebe Community. Ich habe momentan ein Projekt am laufen wo ich vereinfacht ausgedrückt ein motorisiertes Rollbrett bauen soll. Also fast wie ein normales Rollbrett nur eben mit 2 zusätzlichen Antriebsrädern in der Mitte. Diese moechte ich separat mit jeweils einem Motor ansteuern der sowohl vor - als auch rückwärts drehbar gedreht werden kann. Ich hatte schon nach Brushless Modellbaumotoren gesucht. Da der Motor aber ca 3-4 Umdrehungen pro Sekunde maximal haben darf , konnte ich das natürlich vergessen. Ich hatte auch an Stepper gedacht, allerdings weis ich nicht wie gut sie einen Dauerbetrieb durchhalten. Ich hatte auch an Drehservos gedacht ( also welche ohne Rastpunkt) , allerdings sind die fast zu langsam und ich weis nicht ob die Masse von 10 Kilo bewegen koennen. Koennt Ihr mir vileicht einen Tipp geben welchen Motorentyp ich verwenden kann um mindestens 10 Kilo auf rollen zu bewegen, eine moeglichst geringe Motordrehzahl zu erreichen ( 3-4 Umdrehungen pro Sekunde) und gleichzeitig ausdauernd zu sein ?

Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen.

LG.: Lucas

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NightHorse, 7

Für so langsame Umdrehungszahlen ist eigentlich nur ein Elektromotor geeignet.

Am besten wäre für den Direktantrieb ein Schrittmotor geeignet, welcher im unteren Drehzahlbereich ein sehr großes Drehmoment hat, welche aber abnimmt, je schneller er sich bewegt. Und du benötigst eine Ansteuerung, welche die Spulen im richtigen Takt ansteuert.

Wäre allerdings ein Getriebe möglich, würde sich fast jeder Motor eignen.In diesem Falle würde ich dir zu einem Gleichstrommotor mit Planetengetriebe raten. Die sind Günstiger als ein vergleichbarer Schrittmotor + Steuerung.
Diese Motoren kannst du unter anderem bei Conrad finden.

Dann gibts noch andere Möglichkeiten, wie Verbrennungsmotoren, oder Drehstrommotore, aber die sind für dein Vorhaben wohl nicht die beste Wahl.

Antwort
von deruser1973, 7

Nimm einen Schrittmotor und lass ihn im Microschritt Betrieb laufen....

Das ist je nach Schrittmotor schon recht kräftig. 

Dann noch ein einfaches Getriebe und du kannst ein Hover Board nachbauen...

Antwort
von flylux, 12

Kenn mich zwar nicht aus aber könntest du nicht einen Elektromotor nehmen und den wie bei der elektrischen Eisenbahn mit einem Trafo regeln?

Kommentar von LucasCosta ,

Das sind ja leider alles Elektromotoren nur halt andere Bauarten. Ich gehe mal davon aus das du einen ganz normalen Kohlebürsten DC Motor meinst. Das wäre schon denkbar, allerdings glaube ich, und da liegt ja auch mein Problem momentan , das sie zu schwach sind um das Gefährt sicher zu steuern. Ich bin mir allerdings auch nicht sicher. Insofern bin ich über jeden Rat froh :D 

Kommentar von flylux ,

Da würde mir spontan so ein Motor aus nem Elektro-Tretroller einfallen, die sind klein, stark und regelbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community