Frage von 1aGerda, 26

Welcher Mobilfunkanbieter erlaubt die komplette Abschaltung (Deaktivierung) der Rufumleitung?

Mein Provider (Aldi-Talk, E-Plus) erlaubt keine Deaktivierung der zwangsweisen Rufumleitung. Man kan lediglich wählen zwischen "Mailbox" oder Ansage: "Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar" - die sich bereits nach 7 Rufzeichen (27 sek) nicht abschaltbar - aktiviert wird.

Ich würde zu einem Provider wechseln, der die Möglichkeit der Rufumleitungs-Deaktivierung noch anbietet. Doch zu wem?

Es ärgert mich ungemein, dass vermutlich alle Provider sich abgesprochen haben, Rufumleitungsdeaktivierung nicht mehr zuzulassen.

Ob eine Mitteilung an das Kartellamt Erfolg hätte? In meinen Augen ist das eine verbotene Preisabsprache.

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 19

Hallo 1aGerda,

von unserer Seite kann die "Rufumleitung (Call Forwarding (CF))" per Tastekombination deaktiviert werden: https://www.telekom.de/hilfe/mobilfunk-mobiles-internet/mobil-telefonieren-sms-m...

Weitere Möglichkeiten gibt es tatsächlich nicht.

Viele Grüße

Natalie P. von Telekom hilft

Antwort
von Walum, 21

Das läßt sich durch einen Anruf beim Provider klären - in meinem Fall T-Mobile. Freundlich, nett, schnell.

Kommentar von 1aGerda ,

Leider auch nicht mehr bei Telecom möglich. Meine Frage lautete: (siehe Überschrift) . . . vielleicht würde ein Kuchenrezept eine ähnlich Lösung auf meine Frage erzielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community