Frage von snakehouse, 559

Welcher Laptop / Notebook günstig?

Hallo zusammen. Ich suche nach einem günstigen Laptop für meine Freundin. Sie hat bald Geburtstag und hat soeben den Schnitt erreicht und kommt somit an eine weiterführende Schule. Dort wäre es von Vorteil einen eigenen Laptop zu haben. Muss kein Wahnsinnsgerät sein, wird eh nur für die Schule gebraucht (MS Office, Internetrecherche, mal ein Youtubevideo oder einen Film streamen). Für ganz einfache Online Computerspiele wie Combat Arms oder ähnliches sollte er auch einigermaßen in der Lage sein, auch wenn sie das nicht benutzt. Budget zwischen 150-290Chf (lieber um die 200Fr, dann bleibt noch was für 'ne Laptoptasche).

Habe den MPMan NT 14 bei Conforama für 199.- statt 299.- angeschaut. Mit 14.1 Zoll hat er imerhin eine vernünftige Bildschirmgrösse, auf der man was sieht. Quadcore 1.33 GHz, 2000 MB Speicher und 32 GB Festplatte,1366x768 Pixel. Win 10 inkl., wenn ich das richtig sehe. Ist das brauchbar? Kann ein Laptop für 199.- überhaupt funktionieren? Immerhin hätte er 2 Jahre Garantie, was mir persönlich sehr wichtig ist.

Von Acer gibt's den Nx.shfez.001, sieht man auf 11.6 Zoll überhaupt was? Dualcore 2 GB Speicher, 32 GB Festplatte, HD LED Bildschirm. Für 249.-

Für 299.- statt 499.- gibt's Lenovo, 500 GB Festplatte, 4000 MB Speicher, 15.6 Zoll find ich gut auch HD LED. Intel BTM Celeron 2840 Prozessor.

Und für 299.- bei digitec.ch den hp 250 g4 15.6 Zoll, Win 10 64bit, 4 GB Dualcore Intel Celeron n3050 1.6 GHz, Turbofrequenz 2.16 GHz, 2 MB Cache, HD LED, 500 GB mit DVD Brenner.

Ich hab nur wenig Ahnung und weis zwar was Dualcore, Quadcore und Co ist, aber kann mit all dem Datengewirr nichts anfangen. Alle haben 2 Jahre Garantie und Win 10. Was meint ihr? Wenn das Gerät für 299.- das Gerät für 199.- um einiges übertrifft, lohnt sich das natürlich. Wenn es nicht allzu grosser Unterschied ist, nicht. Vielleicht hat jemand noch andere Vorschläge? Und für welchen würdet ihr euch entscheiden? Optisch gefallen mir auch alle gleich. Ich danke schon mal im vorraus. Mfg

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, 412

Ich denke, es ist vernünftiger, nen teureren Laptop zu kaufen. Auch wenn das bedeutet, dass du sie nicht damit überraschen kannst, da sie einen Teil selber bezahlen müsste. Mit einem lahmen Laptop wird man nicht glücklich. Vielleicht kannst du dich auch mit jemand anderen zusammentun, z.B. aus ihrer Familie?

Es sollte schon mindestens ein aktueller i3-Prozessor mit Hyperthreading drin sein, oder wenigstens ein Pentium Quad-Core, auf keinen Fall ein Atom oder Celeron-Prozessor.

Folgende Pentium-Mobile-CPU-Modelle wären gut:

  • N3540
  • N3530
  • N3520
  • N3710
  • N3700

Es sollten außerdem 4GB RAM drin sein und 500GB Festplatte. Eine Auflösung von 1366x768 ist für 14 oder 15 Zoll OK, besser wär 1600 x 900.


Kommentar von Bounty1979 ,

Der hier wär zum Beispiel gar nicht schlecht für den Preis:

http://www.conrad.ch/ce/de/product/2507836/Lenovo-B50-10-396-cm-156-Zoll-Noteboo...

Kommentar von Bounty1979 ,

Lenovo ist auf jeden Fall ne sehr zuverlässige Marke. Da kannst du nichts falsch machen.

Kommentar von doesanybodyknow ,

Vorsicht! Lenovo hat die Marke Thinkpad von IBM übernommen. Die besten Notebooks auf dem Markt!

Wenn aber nicht Thinkpad drauf steht ist die Lenovo Qualität wenig überzeugend.

Kommentar von snakehouse ,

danke dir. also auf keinen fall dualcore? trotz 4gb usw? ich denke da werd ich entweder auf gutschein für einen laptop zurückgreifen, oder mich nach einer schönen occasion umschauen. Die verlieren ja immer so schnell den wert, kaum hat man sie benutzt und manche werden auch noch in sehr gutem zustand sein.

Kommentar von chokdee ,

Das mit dem Quadcore ist doch Quatsch ausser ein paar Programme arbeiten die wenigesten auf mehrern Prozessoren. Also wenn sie nicht programmiert oder mit Bildbearbeitung wie Photoshop arbeiten will reicht ein Dual Core dicke aus.

Antwort
von MachEsNochmal, 392

Kurz und Knapp auch dir einen der Folgende Spezifikationen nicht unterschreitet:

CPU:Intel Pentium / Intel Core i3 (i5 ist noch besser aber meist um einiges Teurer)

RAM: minimum 4BG DDR3!

Grafik: Intel HD reicht vollkommen aus, wenn was von AMD oder Nvidia drinn ist, umso besser

Display: Sollte schon FullHD sein (1920x1080) die meisten Laptops haben (1377x768) geht auch in Ordnung aber ist langsam echt outdated

Such mal nach den Kriterien bei Cyberport, Alternate oder Geizhals ... Findest bestimmt etwas in seinem buget

Antwort
von Flintsch, 446

Hi, ich habe die Rechtschreibung usw. mal ausgebessert. Es wird jetzt nur etwas dauern, bis die Verbesserungen von den Mods bewilligt werden. Ich denke, durch die Absätze wird es einfacher, die einzelnen Laptops / Notebooks auseinanderzuhalten.

So, zu den Geräten: Die kleinen Dinger mit den Minifestplatten (32 GB) würde ich ausser Acht lassen. Allein die Festplattengröße ist ein schlechter Witz. Oder fehlen da bei den 32 GB jeweils eine Null, also sollten es tatsächlich 320 GB sein?

Beim 11.6 Zoll Acer erkennt man zwar etwas, aber eben nur im Miniaturformat, was ein ständiges Lesen sehr anstrengend macht.

Für mich macht der HP 250 G4 am meisten Sinn, bin aber auch alles andere als ein Fachmann.

Am besten suchst du nach den Geräten im Internet - z.B. HP250 G4 Test" - und entscheidest dann, welches Gerät deiner Meinung nach die besten Voraussetzungen hat, damit du ihn kaufst.


Kommentar von snakehouse ,

Danke dir, tut mir leid wegen den absätzen. Zum MPMan gibts gar keine Testberichte und auch nur ein Verkäufer. Schon das macht mich stutzig 32gb lassen sich ja nicht erweitern oder so, ohne festplattenwechsel oder so was ja dan auch teuer wird? also scheiden MPman und Acer durch die 32GB schon mal aus. Dan eigentlich noch Lenovo und HP. Hat jemand erfahrungen mit den Geräten oder noch andere vorschläge? Ich hab echt keine Ahnung von Elektronik

Antwort
von Mrpiggi211, 309

Kaufe dir einen Computer. Da hast du mehr Vorteile als Nachteile beim Laptop. Wenn z.B. die Mainboard kaputt ist, kannst du sie ohne Probleme austauschen. Und wenn du einen Schlechten Prozessor hast kannst du dir auch einen besseren kaufen. So viele Möglichkeiten die du beim Laptop nicht so einfach bis garnicht machen kannst.

Kommentar von doesanybodyknow ,

Und den nimmt sie dann immer mit in die Schule!?

Antwort
von doesanybodyknow, 251

Ich hab noch einen Tipp für dich!

Google mal 'Luxnote Hannover' und schau dir dort die Thinkpad T5xx Reihe an. 

Was besseres gibt's nicht für das Geld!

Die Geräte haben zwar nur ein Jahr Garantie (erweiterbar) weil es sich um Leasingrückläufer handelt, aber du bekommst unschlagbare Qualität.

 

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 269
Kommentar von snakehouse ,

danke dir, nein muss nicht neu sein, soll einfach noch 2Jahre laufen und da es ein geschenk ist nicht total zerkratzt und zerbeult sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community