2 Antworten

Beachten Sie dass das Lenovogerät einen matten Bildschirm hat und die maximale Farbtiefe ist bestimmt niedriger als beim Toshiba, jedoch sind mehr Arbeitsspeicher natürlich für Spiele nicht schlecht.

Ich hatte schon Toshiba und Lenovo Laptops und ich würde Ihnen zu einem Toshiba raten, die gehen nie kaputt.

Gucken Sie mal ob es auch einen mit mehr RAM für denselben Preis gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KolnFC
13.07.2016, 18:12

Nichts für ungut aber die Quadcore CPU und die 940m sind beim Lenovo für das Mehr an fps in Spielen verantwortlich.

6GB Arbeitspeicher reichen für den Toshiba vollkommen, es gibt sowieso nur wenig Spiele die mehr als 4GB adressieren und selbst wenn würde die 930m vorher schlapp machen.

0

Was möchtest Du wissen?