Frage von DivingCatch91, 51

Welcher Kompaktwagen passt zu meinen Anforderungen am Besten?

Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Wagen. Habe mich schon etwas belesen, aber einen Favouriten konnte ich noch nicht ausmachen.

Bisher sind folgende Autos in meiner Favouritenliste: Mazda 3 , Hyundai i30, Kia ceed, Ford Focus, Skoda Rapid und Seat Leon.

Wichtig für mich ist vor allem: - dass der Wagen ein gues Preis-/Leistungsverhältnis hat , - möglichst Spritsparend fährt, - einen Kofferraum besitzt, bei dem man ohne Probleme mehrere Sachen wie Einkäufe verstauen kann, - und relativ günstig im Unterhalt ist (v.a. Versicherungsbeiträge)

Preis wäre bis zu 12.000 Euro, ab Baujahr 2013.

Was könnt ihr empfehlen?

Vielen Dank :-)

Antwort
von NX7800, 13

Irgendwie sind Autos von 2013 und aufwärts für mich keine gebrauchten mehr sondern Neuwagen, habt ihr alle zuviel Geld das weg muss bei den Reparaturen?

Ich wette mit dir dass du mit nem 18 Jahre alten Wagen weniger Probleme haben wirst in den nächsten 10 Jahren als mit so nem vollgestopften Elektronikbomber! Aus eigener Erfahrung kann ich dir ein Lied von jährlichen Werkstattbesuchen wegen irgendner Macke der Elektronik singen, dauernd muss mein Oldie im Alltag als Reserve herhalten weil der 2004er dagegen nur noch Schrott auf Rädern is. Mein Vater hat jetzt auch die Schnauze voll und sucht nen ~1996er als Nachfolger, der is überschaubar und zuverlässiger.

Vlt. kannste ja mal nen Blick auf die 4 werfen, mit 1.6er Maschine absolut Alltagstauglich und günstig im Unterhalt:

Corolla E8: 1983-1987

Corolla E9: 1987-1992

Corolla E10: 1992-1997

Corolla E11: 1997-ca. 3/2000 (nur Vorfacelift! - VIN: JT....)

Verbrauch typisch Stadt/Land/Autobahn:

E8 1.6 4A-L: 7-7,5/6,5-7/6,5

E9 1.6 4A-FE 1Gen.: 7,5/6,5/6

E10 1.6 4A-FE 2Gen: 7/6/7

E11 1.6 4A-FE 3/4Gen: 7/6,5/7-8

4A-L: 1587cm³ Vergaser - verbleit/normal/super

4A-FE: 1587cm³ Einspritzung - super

Antwort
von Achim19651, 32

Moin,

Aus eigener Erfahrung würde ich Dir den Ford Focus als Kombi empfehlen, idealerweise mit dem 2.0 TDCI oder als Benziner (je nach Deiner Fahrleistung). Der liegt im Budget, bietet eine Menge Platz und ist unkritisch.

Auch Deine übrigen Kandidaten sind übrigens keine schlechten Autos. Bloß als Kombi kommt eben nichts an den Focus ran :-)

Gruß

Kommentar von DivingCatch91 ,

Kombi muss es gar nicht unbedingt sein, wobei man da natürlich mehr Platz hat. Welchen würdest du denn empfehlen, wenn es kein Kombi sein soll? Ich fahre nämlich meistens in der Großstadt und suche nach nem Kompaktmodell, der trotzdem viel Kofferraumvolumen für die Größe bietet und man trotzdem keine Probleme beim Parkplatzsuchen hat :-)

Kommentar von Achim19651 ,

Na ja, da nehmen sich Deine Kandidaten wirklich nicht viel. Das sind alles ordentliche Autos. Beim Skoda Rapid könntest Du besser sogar mit einem Neuwagen liebäugeln. Auch bei Kia und Hyundai wäre ein Neuwagen wegen der Garantieleistung interessant, und Du hast die ersten Jahre keine unliebsamen Reparaturkosten.

Da bei einem Kombi der Radstand und Wendekreis aber gleich einer Fließheck-Limousine ist, würde ich den Kombi bevorzugen. Wenn man beim Focus Turnier mal Rückbank und Lehne umlegt, kann man auch zu IKEA einkaufen fahren. Das große Billy-Regal-Paket paßt jedenfalls diagonal rein. Und Focus Turnier gibt es reichlich als Gebrauchte.

Wenn Parkplatz wirklich ein Thema ist, dann schaue lieber eine Nummer kleiner, etwa beim Hyundai i20, Skoda CitiGo oder Mazda 2.

Ich persönlich mag halt die kompakten Kombis, ein guter Kompromiß zwischen Nutzwert, Komfort, Kosten und Platzbedarf. Die Empfehlung des Citroen Berlingo finde ich übrigens auch nicht verkehrt.

Kommentar von DivingCatch91 ,

Der i20 CitiGo und Mazda 2 sind mir wieder zu klein - da ist der Unterschied zu meinem Kia Picanto nur sehr gering, deshalb sollte es schon die Größe der o.g. Autos sein. Danke auf jeden Fall für die Hilfe! :-) Werde mal bei den Autohäusern ranfahren und mir mal die Autos genauer ansehen und ggf mal die Preise der (Neu)wagen anschauen

Kommentar von Achim19651 ,

Viel Erfolg. Wenn Du schon einen Kia hast und zufrieden mit dem bist, schau Dir mal den c'eed an. Ich finde das aktuelle Modell nicht schlecht :-)

Antwort
von jbinfo, 26

Da du ja mit Kia schon Erfahrung gesammelt hast, ich hoffe nur positive, würde ich den ceed empfehlen. Zumal er ja auch noch, wenn er von 2013 sein soll, noch 4 Jahre Herstellergarantie hat.

Skoda oder Seat ist teuer im lfd. Unterhalt.

Antwort
von kenibora, 30

Deine Anforderungen sind zwar interessant, aber was kannst Du zusätzlich monatlich, nur für den Unterhalt, aufbringen? Um 12.000,--€ gibt es schon sehr schöne neue Autos zu kaufen mit Garantie/Gewährleistung!

Kommentar von DivingCatch91 ,

Also derzeit fahre ich einen Kia Picanto. Der Versicherungsbeitrag wird jährlich abgebucht und für Sprit zahle ich immer so um die 80 Euro im Monat. Der Picanto ist natürlich kleiner als die oben genannten Modelle und das der Beitrag da etwas steigt ist klar, aber ich will halt keinen Wagen, der massig Benzin schluckt (Bsp. habe ich hier leider nicht) bzw. im Versicherungsbeitrag extrem teuer im Vergleich ist (z.B. Golf)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten