Frage von Marlonbassr, 173

Welcher Job ist ideal für mich?

Ich(21, Fachabitur) mag keine handwerklichen Jobs (meist schlechte Bezahlung, kaum unbefristete Verträge und frühe Arbeitszeiten), aber auch ein reiner Bürojob, zB. als Sachbearbeiter, wo man ständig dazulernen muss ist nichts für mich, da mich sowas 0 interessiert.

Ideal wäre ein sicherer , evtl. sogar ein Beamtenberuf, der ruhig eintönig und langweilig sein kann, aber das Gelernte nur stumpf die nächsten 30-40 Jahre angewendet werden muss und wo man "gut gammeln" kann.

Aus diversen Gründen war ein Studium bisher nicht drin, daher bin ich auf der Suche nach einem "mittleren Job". Wo also kann ich am besten zB. lange Pausen machen und wenig produktiv sein, jedoch zB. durch den Beamtenstatus geschützt sein ?

Meine das wirklich ernst, denn als Handwerker zu arbeiten ist wirklich nicht schön und die Arbeitszeiten ebenfalls nicht. Ich habe mich damit abgefunden, dass ich keinen Traumjob haben werde. Und ich habe einfach keine Lust, mich für so einen Lohn von rund 1500-2000 netto ständig weiterzubilden oder etliche Schichten usw. zu schieben und mich für irgendeinen uninteressanten Mist aufzureiben.

Daher kennt jemand Berufe, wo man so gut wie sicher ist, wenn man erst einmal drin ist und die Kriterieren erfüllt sind ?

Antwort
von turnmami, 16

Du willst viel Geld und nichts arbeiten. Vor allem nichts dazulernen.

Was glaubst du macht man als Beamter? Den ganzen Tag eine Briefmarke stempeln?

In meinen Job kommen wöchentlich Gesetzesänderungen. Diese müssen dann umgehend umgesetzt und beachtet werden. In einem "normalen" Beamtenleben musst du sehr viel neues lernen und wegen der Personaleinsparungen auch sehr viel arbeiten.

Es gibt nur einen Beruf, bei dem man deine gewünschten Dinge bekommt: wenn du von Beruf her Sohn wirst. In jedem anderen Job MUSS man für sein Geld arbeiten

Antwort
von ChristianK95, 9

Du stellst dir einen Beamtenberuf langweilig und eintönig vor? Frag mal Polizisten, Staatsanwälte wie sie den Beruf sehen. Eher stressig als langweilig.
Weiterhin gibt es Verwaltungsbeamte, die Bürotätigkeiten als Sachbearbeiter wahrnehmen.
Justizbeamte müssen immer "up to date" sein, was Gesetzesänderungen angeht.
Zollbeamte nehmen unterschiedliche Tätigkeiten war - von Schwarzarbeit über Importkontrolle bis zu Verwaltungs- & Bürotätigkeiten.
Lernwille und Leistungsbereitschaft sind Grundvorraussetzungen für eine Beamtenbeschäftigung.
Außerdem kann der Arbeitstag eines Beamten kann sehr stressig sein. Die Ausbildung für den mittleren Dienst dauert 2 Jahre und sehr umfangreich. Noch umfangreicher ist das 3-jährige Duale Studium für den gehobenen Dienst. Genaue Stellenbeschreibungen findest du auf Internetseiten der Behörden.

Berufe, bei denen man für nichts tun 2000€+ netto bekommt, gibt es nicht.

Kommentar von ChristianK95 ,

*Schwarzarbeitbekämpfung

Antwort
von WuuKii, 76

Einen simplen Job wie z.B. Fachkraft im Fahrbetrieb (Straßenbahn/U-Bahn) oder auch der Eisenbahner im Betriebsdienst (Also Nah/Fernverkehr, Güterverkehr) würden meiner Meinung nach zu dir passen. 

Kommentar von Marlonbassr ,

Hey, danke für deine Antwort. :)

Kommentar von herakles3000 ,

Auch da mus man Schicht dienst schieben.

Antwort
von herakles3000, 21

1 ein Beamter wirst du nicht werden könne und es gibt keine Jobs wo du gammeln kamst Höchstern im Jobcenter wen überhaupt außerdem Täuscht du dich über das Handwerk Wen du 2000 € oder mehr willst mußt du -Erstmal studieren gehen oder Filialleiter werden.

Mit deiner Einstellung Wirst du in jedem Beruf gefeuert werden den da gilt nicht mal der kündiegungsschutz.

Antwort
von Dennisxo97, 106

Du bekommst zwar keinen Beamtenstatus aber wie wärs mit Erzieher?
Als Mann reißt man sich da um sich und du sitzt den großteil des Tages auch nur auf der Bank im Hof und chillst dein Leben. Oder vielleicht Sozialarbeiter? irgendwelche unmotivierten Jugendlichen betreuen und wenn die das nicht maachen ist das so. Ist doch easy 

Kommentar von kevin1905 ,

Als Mann reißt man sich da um sich und du sitzt den großteil des Tages auch nur auf der Bank im Hof und chillst dein Leben.

Seltsame Erzieher kennst du.

Kommentar von Kurpfalz67 ,

Das ist gut! Mit unmotivierten Jugendlichen kennt er sich doch bestens aus. Ist ja dann fast wie Familientreffen :-)

Antwort
von Allexandra0809, 24

Wie wäre es mit Matratzentester? Kannst die ganze Arbeitszeit über schlafen und somit in Deiner Freizeit gammeln

Antwort
von zippo1970, 83

Deine Meinung über das Handwerk, ist total undifferenziert und Klischee belastet. Sag ich mal als Handwerks Meister.

Aber wenn ich mir deine Fragen so anschaue, Ausländerfeind, Straftäter, mal fängst du eine Ausbildung an, 2 Wochen später hast du sie abgeschlossen, usw..... Hab ich nur einen Tipp für dich:

Egal was du machst, gehe nicht in die Unterhaltungsbranche. Du bist ja sooooo langweilig! ;-)

Kommentar von Marlonbassr ,

Ich habe 4 oder 5 Persönlichkeiten.

Kommentar von zippo1970 ,

Das ist doch schön. Dann kannst du ja 4 bis 5 mal Hartz 4 beantragen. So kommst du auch auf ein stattliches Sümmchen, und kannst "gut gammeln". :-))

Schönes glückliches Leben noch!

Antwort
von 29xms, 43

Ist die Frage dein Ernst? Ich verstehe das ungefähr so: "Bei welchem Beruf kann ich faul sein und nichts tun, ich will aber unbedingt ganz viel Geld!!". Mit der Einstellung kannst du gleich Hartz 4 beantragen.

Kommentar von Marlonbassr ,

Sowas suche ich.

Kommentar von turnmami ,

das suchen Millionen andere auch. Das gibt es aber nicht.

Antwort
von Richard30, 55

Schonmal daran gedacht Politiker zu werden? Da sollte der IQ aber schon unter 100 sein, ausserdem solltest du psyschopathiche Tendenzen haben.

Kommentar von Marlonbassr ,

Danke, werde mal schauen. Lebenslauf ist ja dehnbar.

Antwort
von Kurpfalz67, 67

Sogar zu faul, um dir selbst Gedanken zu machen!

Politiker!

Antwort
von Heelyfan, 18

Du machst doch gerade eine Ausbildung zum Chemikant. Warum willst du die abbrechen?

Antwort
von grubenschmalz, 69

Als Beamter mit deinen Ansprüchen? Keine Chance.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community