Frage von Dromaeosaurus, 75

Welcher ist der Größte Dinosaurier?

Diese Frage stelle ich weil es Mehrere Dinosaurier gab die es sein Könnten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusPK, 32

Der größte Dinosaurier, von dem ein nahezu vollständiges Skelett rekonstruiert werden kann, ist Giraffatitan brancai (früher Brachiosaurus brancai) aus dem Jura Ostafrikas. Von Giraffatitan ist auch das größte Dinosaurierskelett der Welt ausgestellt, von einem subadulten Exemplar, das in Tendaguru gefunden wurde und 22m lang und über 12m hoch ist. Ein einzelner Oberschenkelknochen, der dort ebenfalls gefunden wurde, ist um 13% großer als der des ausgestellten Exemplars, ausgewachsen wurde Giraffatitan also wohl 27m lang und 13m hoch und brachte über 70 Tonnen auf die Waage. Lange galt Giraffatitan (damals noch Brachiosaurus) als der größte Dinosaurier überhaupt.

In der jüngeren Forschung sind jedoch viele Fossilien gefunden worden, die von wahrscheinlich noch größeren Dinosauriern stammen. Diese sind jedoch äußerst fragmentarisch, so dass man ihre Größe nur schätzen kann. Die Gattungen Argentinosaurus, Diplodocus, Seismosaurus, Mamenchisaurus, Alamosaurus, Turiasaurus und Sauroposeidon brachten alle Riesen hervor, die wahrscheinlich länger als 30m wurden. Über Gewichtsangaben von über 90 Tonnen wird ebenfalls diskutiert. Welcher von ihnen jedoch der größte, höchste, längste und schwerste war, kann man nur spekulieren. 

Der größte Dinosaurierknochen soll von der umstrittenen Art Amphicoelias fragilissimus stammen. Allerdings gibt es heute keine Beweise mehr für seine Existenz, nur Aufzeichnungen seines Entdeckers Edward D. Cope. Der Knochen, der auf ein Tier von über 55m schließen lässt, soll allerdings bei seinem Transport zerstört worden sein. Cope stand allerdings zum Zeitpunkt, als er den Knochen beschrieb, in einer erbitterten Fehde mit seinem Rivalen Orhniel C. Marsh, die als sogenannte "Bone Wars" in die Geschichte eingegangen sind. Der Fund des größen Dinosauriers überhaupt hätte Cope eine Menge Prestige eingebracht, weshalb man ihm unterstellen kann, die Beschreibungen gefälscht zu haben und dass es diesen Knochen nie gegeben hat.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Gab es mehrere Alamosaurier Arten? weil die Größe des Alamosaurus die ich Kenne ist 21 Meter

Kommentar von MarkusPK ,

Nein, es gab nur die Art Alamosaurus sanjuanensis, und es stimmt, im Durschnitt war diese Art "nur" 21m lang. Ein jüngst gefundener Halswirbel, der gerade noch wissenschaftlich untersucht wird, ist aber ungefähr genauso groß wie der von Futalognkosaurus oder Puertasaurus (die ich oben noch vergessen habe aufzuzählen) und könnte von einem Tier stammen, dass 35m lang geworden ist.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Danke

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Was ist eigentlich mit Dem Ultrasaurus gab es Ihn oder nicht?

Kommentar von MarkusPK ,

Die Geschichte des Ultrasaurus ist etwas verwirrend, aber ganz witzig: im Jahre 1979 entdeckte man in der Nordamerikanischen Morrison-Formation die Überreste eines riesigen Sauropoden. Die Forscher nannten dieses Tier Ultrasaurus, aber der Fund war sehr unvollständig, weshalb er zu diesem Zeitpunkt nicht offiziell wissenschaftlich beschrieben wurde, weil man hoffte, noch besser erhaltene Fossilien zu finden. Der Name wurde also nicht offiziell gültig gemacht.

1983 entdeckte ein anderes Forschungsteam in Südkorea ebenfalls einen riesigen Sauropoden. Da der Name Ultrasaurus noch frei war, drängelten die Forscher sich vor und klauten ihn für ihre eigene Entdeckung. Die Amerikaner schauten also in die Röhre und mussten einen neuen Namen finden. Entweder aus mangelnder Kreativität oder aus Trotz wählten sie den Namen Ultrasauros, also mit O.

Beide Funde werden heute jedoch als Nomen dubium geführt: bei dem koreanischen Ultrasaurus sind die Funde zu unvollständig, um sie von anderen Gattungen abzugrenzen, bei dem nordamerikanischen Ultrasauros stellte sich später heraus, dass die Überreste von zwei verschiedenen Dinosauriern (Brachiosaurus und Supersaurus) stammten. Also hat bei der Zankerei niemand gewonnen: auch wenn Ultrasaurus ein cooler Name ist, ist er nun als ungültig im Mülleimer gelandet.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Was ist mit dem Supersaurus?

Kommentar von MarkusPK ,

Stimmt, Supersaurus muss auch mit in die Liste. Allerdings sind seine Überreste ebenfalls sehr unvollständig. Es könnte sich bei Supersaurus auch um einen sehr großen Apatosaurus handeln.

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Danke

Antwort
von 1337Gamer, 52

Gigantosaurus

Kommentar von Dromaeosaurus ,

Nein Giganotosaurus war es nicht Er war einer der Größten Fleischfresser Aber Die Meissten Sauropoden wurden Größer als er

Antwort
von DerServerNerver, 23

Argentinosaurus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community