Welcher ist der gefaehrlichste Bezirk Deutschlands?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Duisburg-Marxloh 100%
Frankfurt-Gallus 0%
Bremerhaven-Lehe 0%

7 Antworten

Frankfurt/Main war 2014 zumindest insgesamt die gefährlichste Großstadt Deutschlands mit ca. 16.300 Straftaten auf je 100.000 Einwohner. Wie genau sich das innerhalb von FFM auf die Stadtteile verteilt, kann ich nicht abschätzen. Gallusviertel wird aber sicher ziemlich weit vorne sein.

Es ist ansonsten auch beim Sammelbegriff "Straftaten" immer noch zu unterscheiden zwischen "Milieukriminalität" und offenen Bedrohungen für beliebige Personen. Beispiel: wenn sich mal wieder im Berliner Wedding unsere allerwertesten arabischen "Großfamilien" Massenschlägereien oder Schießereien liefern (passiert alle paar Monate, ist leider völlig "normal"), dann ist das "Milieukriminalität". Als Unbeteiligter gerät man da eher nicht rein. Gleiches gilt für Rauschmittelhandel. Ist zwar strafbar, aber wer einen Bogen um die einschlägigen Verkäufer macht, hat normalerweise kein Problem mit denen.

Anders sieht es halt aus bei organisierten Banden, die z. B. Diebstahl und Raubdelikte vornehmen. Da kann jeder zum Opfer werden.

Bzgl. der Kriminalität um den Hbf in FFM herum würde ich sagen, dass das Realrisiko, als nicht "Szeneangehöriger" dort in Probleme zu kommen, am ehesten noch in Diebstahl durch diese osteuropäischen Bettlerbanden besteht. Bloß nicht das Portemonnaie rausholen und denen was geben wollen. Das ganze Portemonnaie könnte dann weg sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankfurt war ich 5 mal an gewissen stellen fand ich gar nicht so schlimm.. eher in Hamburg zb der hbf erscheint mir eher wie ein junkietreff aller art.. in sachsen im Erzgebirge gibt es auch vereinzelt stellen wo man wirklich angst hat wenn da sone truppe von 20 neonazis rumstehen und lärm machen etc. Ich könnte dir nur sagen wo in Frankreich, schweiz und Dänemark die richtigen ghettos liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
08.10.2016, 12:53

Der Hamburg-hbf ist der sicherste Bahnhof einer Großstadt den ich je gesehen habe, in Frankfurt warst du wohl auch noch nicht an den falschen stellen ^^

0
Kommentar von Prxty
08.10.2016, 12:56

Bitte was? Geh mal nach Stuttgart. Stuttgart Hbf im Gegensatz zu Hamburg hbf ist wie frische pizza vom italiener vs. 3 tage abgelaufener procoliauflauf Aus der tiefkühltruhe der geöffnet wurdebund so stinkt das jeder die Küche betritt stirbt. Ja ich bin Stuttgartin... hahah😂 aber ich sehe es trotzdem aus alles Perspektiven

1
Duisburg-Marxloh

Duisburg-marxloh, Berlin-Neukölln, Bremerhaven-Lehe, Pforzheim-Oststadt, Köln-Chorweiler, Dortmund-Nordstadt,.... die Anzahl der No Go Areas wird mehr und mehr, unaufhaltsam.

Viel interessanter ist aber: Musst mal im net suchen, wo all die rot-grünen Promis wohnen, also diese sogen. "Willkommensklatscher" und wo sie ihre Kinder zur Schule schicken. Echt aufschlussreich!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Duisburg-Marxloh

Die wenigen Deutschen versuchen wegzuziehen: wirtschaftliche, soziale Probleme und Problem  der Sicherheit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gorleben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nord und nordwest essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung