Welchen Hundeführer/ Hundebuch könnt ihr mir empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also folgende Bücher kann ich dir bestens empfehlen.

Karen Pryor: Positiv bestärken-sanft erziehen

Thomas Riepe: Herz Hirn Hund (absolut zu empfehlen, dort wird über die moderne Hundeerziehung gesprochen)

Ariane Ulrich: Impulskontrolle-wie Hunde sich beherrschen lernen
(Sehr informativ dort erfährst du wie Hunde ticken, wenn sie mit Unweltreizen konfrontiert werden und wie du es deinem Hund erleichtern kannst, auch viele Übungen sind dort sehr gut beschrieben)

Zudem beschäftige dich mit der Körpersprache eines Hundes. Wie kommuniziert er, wie lernt er am besten mit dem Menschen zusammen.

Buchtipp: Eika Weigand- Die Sprache der Hunde, sehr sehr lustig geschrieben auch aus Sicht der Vierbeiner.

Zudem beschäftige dich mit erziehungsmethoden, die gewaltfrei ablaufen. Bitte als Hundeneuling, empfehle ich dir nimm dir kein Beispiel an den Hundeprofi César Milan. Hunde dominieren ihre Menschen nicht.

Ebenso, beließ dich zu der von dir ausgewählten Rasse, Rasseeigenschaften, pflege, kann ich dem Hund gerecht werden.

Sollte da jetzt ein Vierbeiner einziehen. Such dir über diese Seite zertifizierte Hundeschulen raus die das IHK und BHV Siegel haben:

http://www.hundeschulen.de/hundetrainer/ihk-zertifikat.html

Die Arbeiten gewaltfrei und du kannst dort mit deinem Vierbeiner prima lernen.
Und dir wird der Umgang mit dem Hund gezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ceaser Milan ist zum Beispiel gut als Beispiel " wie erziehe ich meinen Hund nicht"

Bücher von animal learn verlag sind super.

Ich hab dann noch Bücher für Zughundesport und ZOS aber das sind Beschäftigungen und keine Erziehungsbücher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Bücher von Günther Bloch ganz gut :) Wölfisch für Hundehalter und Affe trifft Wolf zB. Für den Einstieg find ich die nicht schlecht, da man so erstmal grundsätzlich das Verhalten von Hunden etwas nachvollziehen kann. Und bei zweiten Buch hat man die Beziehung zum Menschen und umgekehrt erklärt.

Gutes Buch mit vielen Rassen, Beschreibungen und Bildern ist der Kynos Atlas, da sind Rassen aus aller Welt vertreten.

Buch um erstmal den Welpen zu bändigen, kann zB so aussehen: 

http://www.hundebuchshop.com/nextshopcms/Stressfrei-ins-Hundeleben-Leslie-McDevitt.htm

Zusätzlich kann ein Buch über Hundeernährung nicht schaden, um zu wissen was man ihm füttern darf und was vielleicht auch nicht so sinnvoll ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich finde die Bücher von Martin Rütter gut, besonders für Hundeanfänger. Wichtig ist das man bei einer Art der Hundeerziehung dann auch bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, ich erhalte keinen ausgleich von ihr -aber empfhehle immer weider das buch "welpeb" von clarissa von reinhardt - aus dem animal learn verlag... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Hunde sind anders" von Jean Donaldson ist sehr zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung