Welcher Himmelskörper ist für uns am Himmel größer zu sehen - Sonne oder Mond?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder weiß, dass die Sonne viel größer ist als der Mond und viel weiter von der Erde entfernt ist als unser Erdtrabant. Genau in diesem Zusammenhang liegt eine faszinierende Tatsache begründet: Beide Himmelskörper erscheinen bei der Betrachtung von der Erde aus am Firmament nahezu gleich groß. Es muss also so sein, dass die Sonne ziemlich genau um so viel größer ist als der Mond, wie sie weiter von der Erde entfernt ist als der Mond von der Erde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gondor94
27.11.2015, 19:17

Das kann man auch gut bei der Sonnen, bzw. Mondfinsternis beobachten.

3

Hallo dediserti,

schau mal hier:

http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/info/groesse.html

(etwas nach unten scrollen)

Dort steht:

""Auch die scheinbare Größe (oder: scheinbarer Durchmesser) eines Objektes wird in Winkelgrad angegeben. Die Sonnenscheibe nimmt am Firmament ein halbes Grad ein - ihre scheinbare Größe beträgt rund 30 Bogenminuten. Der Mond, obwohl in Wirklichkeit viel kleiner, ist uns so viel näher, dass seine scheinbare Größe ebenfalls etwa 30 Bogenminuten beträgt. Das sind die zwei Einzelobjekte mit der höchsten scheinbaren Größe.""

Das stimmt, wie @galaxia schon sagte nur in erster Näherung, weil die Abstände und damit die scheinbare Größe immer im Prozentbereich schwankt. Aber Pi mal Daumen erscheinen uns Mond und Sonne zufällig gleich groß. - Zufällig, weil der Abstand des Mondes ja allmählich zunimmt. Irgendwann ist seine scheinbare Größe dann zu klein für totale Sonnenfinsternisse..

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die zwei Objekte erscheinen uns ungefähr gleich groß am Himmel wobei das natürlich immer variiert aufgrund der elliptischen Bahn der Erde um die Sonne und der Bahn des Mondes um die Erde. Sehr schön zeigt sich dies immer wenn es zu einer totalen Sonnenfinsternis kommt. Dort schirmt der Mond die Sonne exakt ab und man sieht nur noch die Korona. Anderes Beispiel wäre die ringförmige Sonnenfinsternis. Da ist der Mond weiter von der Erde entfernt und ist nicht in der Lage die Sonne komplett zu bedecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unterschiedlich.

Zum Beispiel ist bei einer vollständigen Sonnenfinsternis der Mond (aus Sicht der Erde) genauso groß wie die Sonne, weswegen der Mond die Sonne perfekt überdeckt.

Da aber der Abstand der Erde zur Sonne schwankt (elliptische Bahn um die Sonne) ändert sich das natürlich laufend. Darüber hinaus bewegt sich der Mond immer weiter von uns weg (aber nur wenige cm im Jahr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung