Frage von johmarie, 46

Welcher Handy und TV Anbieter versucht nicht seine User zu bevormunden?

Hallo,.. ich hab bei bereits bei 3 verschiedenen Sony Handies immer dass Problem gehabt, dass ich nicht so laut Kopfhörer hören konnte wie ich wollte, weil eine Warnung bezüglich Gehörschädigung kam.

Ebenso der Samsung retard äh ich mein "Smart" TV ist der Meinung zu viele Stunden Netflix Marathon IS NICHT! Internetverbindung bricht ab ca 4 stunden für einige MInuten ab.

Bitte kann mir jemand sagen welchen Firmen Handies und TVs herstellt die den User nicht in seiner selbstbestimmten Mündigkeit bevormunden?

Antwort
von tide1109, 9

Das Handy "Problem" könnte man vielleicht in den Einstellungen lösen. Falls es in den Einstellungen nicht möglich ist, könnte man es mit einer Custom Rom regeln. Die Garantie verfällt dann und es könnte dabei auch immer etwas "schlimmes" passieren.

Kommentar von johmarie ,

Wie kann ich denn bitte einstellen dass ich immer so laut Köpfhörer hören kann wie ich selber für richtig halte!? Tut mir leid Sch* Sony ist meine Sache ob ich taub werde oder nicht ihr verf* S*!

Antwort
von AterNex, 4

Die Smartphones, die ich kenne, geben dir von sich aus die Möglichkeit bis zur maximalen Lautstärke hoch zu regeln. Die Warnung erscheint auf dem Display und sobald du sie bestätigst kannst du lauter stellen. Eventuell mal in den Einstellungen schauen. Ansonsten HTC Desire 510, da kannst du das Schmalz aus den Ohren blasen wenn du magst.

Die Warnung muss übrigens da stehen, da die Hersteller gesetzlich dazu verpflichtet sind. Liegt daran, dass es schon leute gab, die ebenfalls meinten, dass es ihre Sache ist ob sie sich das Hirn rauspusten oder nicht und waren erfolgreich Danach haben sie den Smartphonehersteller verklagt, weil es keine Warnung gab, dass zu lautes Musik hören schädlich ist. Ach ja, gehst du mit zu lauter Musik deinen Mitmenschen auf den Keks, gibt es auch da Gesetze, die dich dazu zwingen es sein zu lassen.

Dein Netflixproblem kann mehrere Ursachen haben. Es kann tatsächlich dein Smart-TV sein, es könnte direkt an Netflix liegen oder dein Internetanbieter. Dein Internetanbieter kann dir sogar die Geschwindigkeit drosseln, wenn du unverhätlnismäßig viel runter und/oder hoch lädst. Wenn es an Netflix liegt, dann frag dort nach. Sollte es dein Smart-TV sein schau auch da mal in die Einstellungen könnte mit einem evtl vorhandenem Energiesparmodus zusammenhängen. Ich hab' hier einen Smart-TV von Sony stehen. Den juckt es zumindest nicht, wie lange ich über Amazon streame.

Viel erfolg mit allem!

Antwort
von POKEMONGOzocker, 12

Naja das ist soeine Sache, denn wirklich geben gibt es sowas was du eillst schon lange nicht mehr. Jeder Hersteller bevormundet dich schon beim Einschalten des Geräts. Beim Handy könnte ich dir am ehersten das Oneplus 3 empfehlen, bei TV's kann ich dir keine Alternative aufzeigen da jeded Gerät große und kleine Makken haben die erst nach der Zeit rauskommen!

Lg

Kommentar von johmarie ,

Nein sag echt! Das ist jawohl der ABTURN für die Multimediawelt! Ich dachte ich hätte vielleicht irgendwelche Einstellungen nicht beachtet! Kommt es von der Regierung? Was soll dies F*S* (sorry aber ich bin alt genug um zu wissen wie laut ich Kopfhörer hören will und wie viele Stunden mein Netflix-Marathon dauert! 

Kommentar von AterNex ,

Glaubst du wirklich, dass sich milliardenschwere Unternehmen von unserer Regierung auf der Nase rumtanzen lassen?

Antwort
von tapri, 4

das liebt nicht an Sony oder den Herstellern sondern es gibt Gesetze die von vornherein Lautstärke Einstellungen beschränken.

Kommentar von johmarie ,

WTF Gestze??? Was soll der S** Ich möchte doch gerne lieber selbst bestimmen wie weit mein Gehör geschädigt wird!! Du etwa nicht!?

Kommentar von tapri ,

was DU möchtest ist nicht so wichtig. Willst du laut hören dann musst du hal speakers dran setzen und ohne Kopfhörer hören. Manchmal muss man dn Menschen vor sich selber schützen und Selbstverstümmelung. Deshalb gibt es Vorgaben über Lautstären die zumutbar sind. Wenn dir ein Gehörschaden egal ist, dann ist das nicht deine eigene Persönliche Sache sondern ein Allgemeines, denn du wirst deine Arztkosten selber tragen wollen sondern wirst drauf bestehen dass die KK das übernimmt (also die Allgemeinheit). Wenn du Arbeitsunfähig wirst oder schwer vermittelbar, hältst du wieder die Hand auf uns willst was den andern. Deshalb werden solche Rechte "beschnitten" Du bist keine Insel sond lebst in einem Sozialgefüge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community