Welches grammatische Tempus ist hier richtig? Hilfe bitte für nen Deutschlerner?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Erde und ihre Umwelt wurden während der letzten acht Jahrzehnte von den Menschen immer mehr gefährdet.

Die Erde und ihre Umwelt sind während der letzten acht Jahrzehnte von den Menschen immer mehr gefährdet worden.

Schon seit acht Jahrzehnten ist der Mensch dabei / sind die Menschen dabei, die Erde und ihre Umwelt immer mehr zu gefährden.

_________________

Nicht möglich ist der Ausdruck "seit um 80 Jahren" in deinem zweiten Satz.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen von dem "seit um 80 Jahren" (es muss "seit 80 Jahren" heißen) sind die Sätze beide an sich korrekt.

Ich würde aber eher den ersten Satz nehmen, denn er sagt "sie werden schon seit... gefährdet (und es hält noch an)" (Präsens)

Der zweite Satz ist auch grammatisch richtig, er sagt aber, dass der Vorgang abgeschlossen ist (Perfekt). "sie sind gefährdet worden (und jetzt nicht mehr)"

Wenn ich sage "die Brücke ist gebaut worden", dann ist sie fertig. "Die Brücke wird gebaut" heißt: man ist noch damit beschäftigt, sie zu bauen.

Beide Sätze sind im Passiv, und der wurde beide Male richtig gebildet. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn überhaupt, dann kommt nur Variante 1 infrage. Für mich ist aber nicht so sehr die Grammatik das Problem, sondern der Inhalt. Glaubst Du tatsächlich, dass die Erde gefährdet ist? Wohl eher die Menschen, die auf ihr leben. Und zwar deshalb, weil sie ihre Umwelt zerstören. Obwohl auch das fraglich ist.

Du kannst zwar die Gefährdung der Umwelt losgelöst von der der Erde betrachten, aber nicht umgekehrt. Ist die Erde gefährdet, ist es logischerweise auch ihre Umwelt. Die Erde wäre höchstens durch ein kosmisches Ereignis gefährdet.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatisch sind beide Sätze richtig.

Aber im ersten Satz geht die Gefährdung weiter, ist nicht abgeschlossen, während sie im zweiten Satz abgeschlossen ist ( . . . worden), was ja real nicht der Fall ist.

Besser wäre der 1. Satz aber ohne "den letzten", auch sind die Artikel bei Erde und Umwelt nicht nötig. Bei Menschen würde ich ihn aber einfügen, denn es sind nicht irgendwelche Menschen, sondern die Menschheit insgesamt.

(Die) Erde und (die) Umwelt werden schon seit (den letzten) 8 Jahrzehnten von den Menschen gefährdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
09.08.2016, 18:32

... die Zahl würde ich ausschreiben (wenn ich denn so etwas "Krummes" wie "acht Jahrzehnte" überhaupt benutzen würde).

0
  • Betonung auf den Zeitfaktor von mehr als 8 Jahrzehnten.
  • Betonung auf die Tatsache der Gefährdung von Erde um Umwelt.

Das ist der feine Unterschied, der sich mir erschließt, beides ist okay. "Erde und Umwelt ...", ich würde die Artikel weglassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am exaktesten würde es heißen:

Die Erde und dessen Umwelt werden bereits in den vergangenen 8 Jahrzehnten von den Menschen gefährdet.

Obwohl dies ja eigentlich aussagt das vor den 8 Jahrzehnten dies nicht geschehen ist, was ja nicht stimmt,--man müsste also noch einfügen das die gefährdung in den letzten 8 Jahrzehnten um so und soviel zugenommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taimanka
09.08.2016, 13:00

... und ihre Umwelt 

0
Kommentar von katniss110
09.08.2016, 13:02

Irgendwie passt dein Satz auch nicht ganz. Ich würde entweder schreiben "wurden bereits in..." oder "werden bereits seit..."

2

Der erste glaub, allerdings heißt es Jahrzehnte.

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?