Frage von Brevaz, 190

Welcher Gaming PC ist besser 500€?

Hallo alle zusammen ich möchte mir einen neuen Gaming pc anschaffen jetzt habe ich mir zwei rausgesucht mein Budget liegt bei 500€-550€ ich habe leider wenig Erfahrung mit PC's deshalb frag ich hier

einmal der PC von Hardwarerat

  1. Proccesor: Intel Core i3 4170 3MB Cache 3,7GHz retail

  2. RAM:8GB PC 1600 CL9 KIT (2x4GB) Crucial Ballistix Sport-X retail DDR3 0 8GB PC 1600 CL9 KIT (2x4GB) Crucial Ballistix Sport-X retail DDR3

  3. Mainboard: MSI H81M-P33

  4. Festtplatte: Toshiba 3.5 1TB SATA3 DT01ACA100 7200rpm 32MB

  5. Grafikgarte: XFX R9 380 2048MB GDDR5-SDRAM

  6. Netzteil: Be quiet! BN142 System Power 7 Stromversorgung (400 Watt, 12V, ATX 2.3) mit Lüfter (120mm)

Aber ich habe noch einen PC in der selben Preisklasse von Zenchilli

  1. Proccesor: AMD AD860KXBJABOX Athlon II X4 860K 3,7GHz FM2+ 4MB Cache 95W Prozessor schwarz edition

  2. Mainboard: Asus A88XM-E Mainboard Sockel FM2+ (µATX, AMD A88X, 2x DDR3 Speicher, 6x SATA 6Gb/s, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, PCIe 3.0)

  3. RAM: Ballistix Sport 8GB Kit (4GBx2) DDR3 1600 MT/s (PC3-12800) UDIMM 240-Pin Memory - BLS2CP4G3D1609DS1S00CEU

  4. Grafikkarte: Asus Strix-R7370-DC2OC-4GD5-GAMING AMD Gaming Grafikkarte (PCIe 3.0 x16, 4GB DDR5 Speicher, HDMI, 2x DVI, DisplayPort)

  5. Festplatte: Seagate Desktop HDD 1 TB; interne Festplatte; 3.5", SATA; 6GB/s, 64 MB Cache - ST1000DM003

  6. Netzteil: Cooler Master G450M PC-Netzteil (RS450-AMAAB1-EU)

Jetzt wollte ich euch fragen welchen findet ihr besser?

Wenn ihr meint das der PC von Hardwarerat besser ist könnte ich die Asus Strix-R7370-DC2OC-4GD5-GAMING in den pc einbauen?

Und wenn ihr meint das der pc von Zenchilli besser ist könntet ihr mir bitte einen besseren Proccesor vorschlagen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saltbomb, 133

Ich möchte mir selber bald einen Pc mit diesem Budget zusammen stellen.

An deiner Stelle würde ich eine Intel Skylake CPU (i3) und ein Mainboard mit Z170 Chipsatz nehmen. So kannst du dann in Zukunft noch ein wenig aufrüsten. Wenn du übertakten interessant findest, würde ich schauen das du ein Mainboard nimmst, was hier mit aufgeführt ist http://overclocking.guide/intel-skylake-non-k-overclocking-bios-list/.

Schau mal hier, als ungefähren Anhaltpspunkt:


Ungefähr so würde ich das auch machen.

Antwort
von SimplerMensch, 23

Ich kann keinen davon empfehlen.

Der erste hat einen i3 welcher für Gaming nicht grad gut ist (nimm lieber i5, egal welchen) und der zweite hat ne R7 die ganz sicher nicht für Gaming ist.

Darf ich fragen wie alte die Configs sind? Müsste ich mich so entscheiden, würde ich aber sagen: Ganz klar der erste..

Kommentar von Brevaz ,

danke aber hab schon einen

Kommentar von KinqLele ,

der mit der amd cpu ist von zenchillis hardware reviews, glaube fast ein halbes jahr alt. der andere ist von hardwarerat und noch rel. neu. und diese "hauptsache i5!!1!1" sache ist nicht gerade schlau. zwischen einem i3 mit 3,7 ghz und einem i5 mit 2,7ghz tut sich nicht sonderlich viel. Ein i2 ist schon keine schlechte wahl, da mann später dann auf einen i7 aufrüstet. Bitte nicht denken dass ich den i5 blöd finde, denn ich habe selber einen 4460 :)

Kommentar von SimplerMensch ,

i2? Ok was meinst du damit?

Egal, die Sache ist das 4 Cores ein riesiger Unterschied sind.            ( https://www.youtube.com/watch?v=fPauZYz5lNE )

Man kann auch einen Amd 4 Kerner oder nen Core 2 Quad nehmen, aber die haben einfach eine schlechtere Performance (sind bisschen schlechter als skylake i3, aber günstiger). Deshalb ist i5 die einzige Option. Naja, aber ein i7 für Gaming? Klar er ist Performance mäßig leicht besser, aber die 100€ nicht wert.

Antwort
von JulianPartyleY, 133

Du solltest niemals einen so kaufen. Das kostet nur unnötig. Stell dir einen zusammen, das ist billiger, du lernst wie man einen PC zusammenbaut und du kannst ihn perfekt auf dich anpassen

Kommentar von Brevaz ,

es sind keine fertig pcs sie wirden von YouTubern erstellt

Kommentar von JulianPartyleY ,

ja, aber wollen diese nicht Geld dafür? mach am besten selber einen der zu dir passt

Kommentar von InfernoYT ,

Warum sollten die Geld dafür haben wollen xD

Kommentar von AppleFan1902 ,

Sie bauen nur selber einen und teilen den zuschauern mit was drin ist, den Einbau übernimmt der End-User.

Antwort
von Eisenkatze, 32

auf jeden fall den intel und lass der müll von amd grafikkarten weg. notfalls spar noch ein wenig und hol dir eine nvidia gtx 970 oder höher.

Kommentar von Brevaz ,

hab schon ein pc mit AMD A8 7600

Kommentar von Brevaz ,

due grafikeinheit ist sehr gut von der APU ;)

Kommentar von KinqLele ,

Müll von amd grakas?? dir ist klar, dass die rx 460-480 sehr geile karten sind?! außerdem ist die gtx 970 alt, wenn dann gebraucht... Neu sollte man sich für das geld eine 4gb sapphire rx 470 nitro+ oc holen, oder halt eine alte karte, beispielsweise eine gtx 970, eine gtx 780 (ti) oder eine hd 7990/7970

Antwort
von InfernoYT, 83

Der von Hardwarerat ist besser. :)

Kommentar von Brevaz ,

auch wenn ich die MSI GF GTX960 4GB Grafikkarte verwende?

Kommentar von InfernoYT ,

Warte noch ein paar Wochen und hol dir eine 1060 oder rx480 die kosten grade mal 40 € mehr wie die GTX 960 und sollten mehr als doppelt soviel Leistung haben.

Kommentar von DarkDevilHD ,

die 1060 hätt sogar mehr leistung als die gtx 970 und auf meine 1060 bin ich echt stolz ...

Kommentar von KinqLele ,

nimm eine rx 470 nitro+ oc von sapphire mit 4gb

Antwort
von Andr3asS, 83

also einen i3 kannst du bei einem Gaming Pc sofort in die Tonne treten. Der ist auf Office ausgerichtet und nicht auf Spiele. Weiterhin wirst du mit 500€ nicht weit kommen heutzutage. Spar lieber noch auf ca.  800€ und mach dir dann nen gescheiten

Kommentar von Schul3y ,

Ein i3 bringt bessere Single Core leistung als die Amd Prozessoren daher reicht er für einen Gaming PC wie diesen aus. Natürlich zukunftssicher ist er nicht da ist man mit einem i5 besser dran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community