Frage von fighterggfd, 51

Welcher fischart ist das?

Also wir haben vor ein paar monaten neue fische bekommen und wissen aber leoder nicht welche das sind. Sie sind ca.3cm groß haben eine orangene Färbung und einen schwarzen strich über dem Körper der an der Oberkante leuchtendorange ist. Danke für die Antworten!

Antwort
von Daniasaurus, 30

Hallo,

Jeder Fisch hat seine eigenen Ansprüche was Wasserwerte, Beckengröße,Temperatur etc angeht.

Es war leider nicht sehr schlau die Tiere zu sich zu nehmen ohne zu Wissen welche Bedürfnisse sie haben.

Kannst du villeicht ein Bild von den Tieren machen? Sind es Bodenfische oder Salmler oder Lebendgebärende etc? Allein mit der Farbe kann man leider nicht viel Anfangen.

Lg

Kommentar von fighterggfd ,

Ich hab versucht ein foto hochzuladen aber habe es selber schon rausgefunde  welche das sind( schwanzfleckbärbling) und wir wussten das sie passen da sie in dem selben aquarium gelebt haben nur die haben jz seid heute rote kiemen und sind sehr hektisch aber alle wasserwerte sind super

Kommentar von fighterggfd ,

Also weis jemand was mit den los ist?

Kommentar von Daniasaurus ,

Ohne Zahlen kann man dir bei den Wasserwerten leider wenig helfen. Das hektische Atmen könnte ein Sauerstoffmangel sein oder ein zu hoher no2 Wert. Mehr Ecktdaten zum Becken wären auch hilfreich zb Beifische und Beckenmaaße.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Fische, 17

Hallo,

wie kannst du schreiben, alle Wasserwerte wären super, wenn du erst jetzt weißt, dass es sich um Schwanzfleckbärblinge handelt?

Und wenn es sich um diese Fische handelt, dann KÖNNEN die Wasserwerte gar nicht in Ordnung sein. Diese Fische brauchen zwingend weiches und saures Wasser, bedeutet, einen PH-Wert von unter 7 bis allerhöchstens 7.

Aus den Wasserleitungen kommt das Wasser aber niemals mit einem Wert unter 7,4 - 7,6 - meist sogar eher noch höher.

So ist es gar kein Wunder, wenn es den Fischen nicht wirklich gut geht und sie rote Kiemen haben und hektisch atmen. Man muss den Tieren, wenn man sie verantwortungsvoll pflegen will, schon das Wasser gönnen, das sie brauchen. Ansonsten darf man sich nicht wundern, wenn es ihnen schlecht geht und sie wahrscheinlich sterben werden.

Kommentar von fighterggfd ,

Dann muss du mal richtig lesen! Sie atmen nicbt hektisch sondern bewegen sich seid heute morgen so und außerdem haben wir wasser aus dem kran mit ph wert 6,9! Sauerstoff liegt bei über 10 und der rest stimmt auch. Und die wasserwerte passen zb auch bei den Perlhuhnbärblingen und ich habe vorher schon geguckt bevor ivh den kommentar geschrieben habe!

Kommentar von dsupper ,

lol - Leitungswasser kommt NIEMALS mit einem PH-Wert von 6,9 aus der Leitung. Alle Wasserwerke puschen den PH-Wert auf mindestens 7,4, denn ansonsten würde das saure Wasser alle Wasserleitungen zerfressen - und die Wasserwerke könnten sich vor Schadenersatzklagen wegen Wasserrohrbrüchen nicht retten.

Insofern ist deine Angabe absolut falsch.

Und ja, Perlhühnchen vertragen völlig andere Werte als die Schwanzfleckbärblinge - so, wie alle Fische ganz unterschiedliche Voraussetzungen brauchen.

Aber wenn man den Fischen eben diese zwingend notwendigen Voraussetzungen vorenthält, muss man sich nicht wundern, wenn es ihnen nicht gut geht.

Kommentar von fighterggfd ,

Mittlerweile geht es ihnen gut und wir waren in einem Aquaristik Geschäft und der hat gesagt das passt ich hab nen PH wert von 7,1. der meinte das wäre ein zu hoher co2 gehalt also haben wir ihn gesenkt und siehe da sie sind wieder normal! Aber danke

Kommentar von dsupper ,

lol - wie senkst du denn den Co2-Gehalt im Wasser? Hast du eine Co2-Anlage - ansonsten ist IMMER viel zu wenig Co2 im Wasser enthalten. Und wenn du den Co2-Wert senkst, dann steigt automatisch der PH-Wert weit über 7 an - das ist wasserchemisch so, denn der PH-Wert ist zwingend abhängig vom Co2-Gehalt im Wasser.

Bitte schreib doch nicht so einen Unsinn, wenn du gar nicht weißt. worüber du schreibst ....

Ach eines noch: WIE misst man denn einen PH-Wert von 7,1??? DAS muss mir mal einer erklären, denn der PH-Wert wird i.d.R. in 0,5er Schritten gemessen, mit sehr genauen Tests auch in 0,2er Schritten. Aber selbst dabei kann NIEMALS 7,1 herauskommen

Antwort
von SLS197, 22

Ohne Foto ist das schwer zu sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten