Welcher Fahrweg wird/kann berücksichtigt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei 24 km so einen Aufstand machen; lohnt nicht. Extra ne Wohnung anmieten? Du zahlst doppelte Miete usw. 

Was wird das FA dazu sagen? Die Meldeadresse würde beim 2.Wohnsitz liegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomekwillmadeit
06.03.2016, 15:27

Ich fahre 600km in der Woche weil ich sehr oft unterwegs bin. In meinem Fall macht eine zweite Wohnung wirklich Sinn.

0

Der Zweitwohnsitz kann steuerlich ebenfalls geltend gemacht werden wenn er denn wegen des Arbeitsweges angemietet wird.

Da ist diese Schummelei gar nicht notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomekwillmadeit
06.03.2016, 15:28

Versteh ich nicht. Ich kann doch nur einen Arbeitsweg von einem Wohnsitz angeben oder?

0