Frage von schusel08, 80

Welcher Extremismus ist am gefährlichsten?

Welcher der folgenden drei ist für euch am gefährlichsten (und warum)?

  • Linksextremismus

  • Rechtsextremismus

  • Islamismus

LG

Antwort
von Reptain, 67

Gefährlich für wen?

Für Nazis ist sicherlich der Linksextremismus am gefährlichsten, für Migranten, Menschen mit Migrationshintergrund, andersgläubige und andersdenkende Menschen hingegen ist der Rechtsextremismus die wohl mit Abstand größte Gefahr. Der Islamismus ist nochmal eine Kategorie für sich - und eher mit Terrormismus, als mit Extremismus gleichzusetzen. 

Antwort
von Darklin, 77

im grunde genommen sindsie alle falsch und gefährlich selbst für die honks die die parolen schrein und mitlaufen 

Leben und Leben lassen L G Darklin

Antwort
von youarewelcome, 59

Meiner Meinung nach würde es weniger Links und Rechts geben, wenn islamische Länder diesselben Zugeständnisse an andersgläubige vor allem aber an Christen und Juden, Homosexuelle, machen würden, freie Religionsausübung anderer Religionen in ihren Ländern fördern und zulassen würden.

Da es sich aber leider nur so verhält, dass Muslime in diesem Land, zuwandern, meist direkt von Vater Staat abhängig sind, darüberhinaus noch Forderungen über Forderungen stellen, bezgl. dem Islam, Moscheen, Minarette blablablubb, zudem noch grundsätzlich plärren, dass sie mehr Toleranz und Zugeständnisse wollen, sich zudem gerne NICHT anpassen, darf man sich nicht wundern, wenn extremistische Parteien enormen Zulauf gewinnen. Ich bin im Übrigen auch der Meinung, dass bis muslimische Länder nicht mal so weit entwickelt sind und soviele Zugeständnisse macht, wie westliche Länder es gegenüber dem Islam bereits machten, hat kein Moslem das Recht in diesem Land mehr zu fordern!

Und da sich in islamischen Ländern wie vorerwähnt NICHTS zum Positiven ändert, haben Links und Rechts enormen Zulauf, da unsere Politiker leider aus Angst wegen den Vorkommnissen im 3ten Reich, leider ALLES abnicken...statt mal mit Rückgrat für Deutschland, seine Kultur, seine Gesetze geradezustehen, braucht man sich da nicht wundern!

Bitte meinen anderen Beitrag verwerfen, da hat das EDIT hier nicht funktioniert und die Seite war abgestürzt!

Antwort
von korsan1, 57

Es hat nichts mit links rechts oder ilamist zu tun. Extremisten selbst ist gefährlich egal ob Christen Moslem jüdisch oder sonst etwas.

Antwort
von Antifascist, 46

Jeder Mensch ist durch eine andere Art dieser "Extremismus"-Richtungen gefährdet. Manche auch von keinen dieser Richtungen.
Den Islam als genaues Beispiel zu nehmen, find ich nicht korrekt.
Sprech lieber von Religionen im Allgemeinen. Fanatiker. Und die finde ich gefährlich.. Rechtextremismus jedoch gefährlicher.
In Deutschland ist der Rechtsextremismus momentan das größte Problem, genauso wie in vielen anderen Staaten.... Anderswo ist es der IS, der eine besondere Bedrohung darstellt. Es gibt aber noch mehr "schlechte" Religionen außer dem Islam. Bzw keine Religion ist schlecht, solange sie nicht missbraucht wird.

Kommentar von Waldfrosch4 ,

@....A...f 

  • Du hast offensichtlich weder eine realistische  Vorstellung von den gegebenen Unterschieden und faktisch vorhandenen Unterschieden  in den Religionen, noch Kenntnisse historischer Tatsachen . Und welche sich  in den aktuelle Gesellschaften  wiederspiegeln .
  • Das einzige was  du faktisch uns bis hier hin gezeigt hast , ist dein politische korrekte Meinung in der EU 2015.
Kommentar von Antifascist ,

Doch habe ich, aber ich wollte meine Antwort kurzfassen und nicht auf jede Religion einzeln eingehen. Ob ich Kenntnisse historischer Tatsachen habe, darüber lässt sich streiten aber ich gebe mein bestes. EU 2015?

Kommentar von Waldfrosch4 ,

Nö hast du nicht!

Europäische Union ... im Jahre 20 15 ???

Kommentar von Antifascist ,

Und das weißt du, weil du mich ja so gut kennst.. Was ist damit? Wozu hab ich da eine "politisch korrekte Meinung" abgegeben?

Antwort
von Latakia, 14

Muslime sind  1.62 Billionen, also was von Schwachsinn redet ihr hier, Wissenschaft kam meistens aus Islamische länder früher ,Mathematik, Physik, Chemie ...usw..

Rechtsextremismus und Nazis sind sehr gefährlich und dumme menschen

Kommentar von Waldfrosch4 ,

So ? Früher ??

Konkrete Namen ? Orte ? Zeitpunkt ? 

  • Die Muslime waren stets Eroberer und haben die Eroberte Kultur vereinnahmt und dann als die Ihre ausgeben .Der Islam meint er habe das recht dazu ,da jede andere Kultur nur von Islam abkupfert habe ,auch wenn es zu der Stunde den Islam nicht mal gab ...Alles gehört dem Islam .Kultur ,Reichtum .da nur sie den wahren Glauben haben .
  • Es waren in den eroberten Gebieten des vorderen Orients ,erwiesener massen vor allem Gelehrte der Christlichen Kirche  Bischöfe und Priester, welche dort im Namen des Islams arbeiten als Sklaven verrichten durften .Als Gelehrt eben ...
  • Ich möchte nicht sagen Jeder Muslim dumm sei ,ganz und gar nicht ... ,nur das Problem ist ,das der Islam nichts hinterfragen darf .Und  e in Koranschule wird gewiss keine Erfinder hervorbringen ...höchstens Fanatiker des rechten Glaubens .
  • Es hat seinen guten  Grund warum der Islam immer die Zeugnis der vorangegangenn Kultur so restlose verschwinden lässt .Damals wie heute ,Nichts soll daran erinnern ,das hier vormals etwas ganz anderes Bestanden hat .
  • Vermutlich denken Leute wie du auch ,die  berühmte Hagia Sophia in Istanbul  (Ehemals : Konstantinopel) wäre von Muslimn erbaut ..Es waren jedoch  Tatsächlich wieder mal die Griechen !
Kommentar von Latakia ,

Na hast du schonmal vom Mittelalter gehÖrt? da waren Europa aber in der Zeit war das Goldene Zeit bei Muslime, also ich bitte dich geh lesen alle geben zu dass die meistens Wissenschaft kam durch die Muslime

du brauchst Namen?

Ibn Sinaa, Al Jazri, Jaber Ibn Hayyan (Algebra), Alkhawarizmi(Algorithmus )....ich kann mehr als 500 Wissenschaftler nennen 

geh lernen bitte

Kommentar von Waldfrosch4 ,

Das "Mittelalter" das unbedarften   Zeitgenossen mittels Pseudowissenschaftliche Dokus in RTL und ZDF gerne als dunkle Zeit verkauft wird ,war mit nichten eine finstere Zeit ,sondern eine Zeit in Europa der Blüte und Aufbruches  von Kunst und vielem mehr .

Aber der Islam hat von historistische  Tatsachen noch niemals viel gehalten : 

http://www.sueddeutsche.de/wissen/mythos-mittelalter-das-ende-der-finsternis-1.2...

Kommentar von Latakia ,

haha du bist echt lächerlich 

Kommentar von Waldfrosch4 ,

Ja einige gab es schon aber sonst übertreibst du schon masslos ,wie uns allen klar ist :

http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2005-35/artikel-2005-35-das-land-wo-blut.html

Kommentar von Waldfrosch4 ,

:   ) Ich befürchte du solltst deine eigenen Ratschläge befolgen:

https://koptisch.wordpress.com/2012/09/12/wie-medien-uns-belugen/


und bekanntlich brachte der Islam durch M.uns allen  ja auch die Befreiung der Frau ..nicht wahr ?



Kommentar von Waldfrosch4 ,

Jeremia 5,21:

Höret zu, ihr tolles Volk, das keinen Verstand hat, die da Augen haben, und sehen nicht, Ohren haben, und hören nicht!

Antwort
von voayager, 76

gefährlich für Wen?

Kommentar von schusel08 ,

für die ganze Gesellschaft. Die kämpfen ja alle sehr radikal und aggressiv, aber es gibt dort ja trotzdem Unterschiede und jeweil verschiedene Auswirkungen. Und welche davon hat halt die gefährlichsten bzw schlimmsten Auswirkungen auf unsere Gesellschaft?

Kommentar von voayager ,

es gibt nicht die ganze Gesellschaft, schon weil diese heterogen ist, schon weil diese in Klasssen und Schichten sich aufteilt.

Es gibt keine politische Strömung, die gegen Alle und Alles vorgeht.

Antwort
von dablaha, 38

Statistisch von den Sachschäden her gesehen ist der Linksextremismus in Deutschland am gefährlichsten. Bei Linken Demos kommt es meistens zu deutlich größeren Schäden und Vandalen, als bei Rechten, was nicht nur an der größeren Zahl der Anhänger liegt. Beim Islamismus kam es in Deutschland bis jetzt nur zu wenigen Anschlägen und Sachschäden. Trotzdem sehe ich diesen durch die demographische Entwicklung in Deutschland und seinen rasanten Zuwachs am gefährlichsten. Viele kämpfen extrem fanantisch für ihre Vorstellungen und Werte.

Kommentar von BrainsRevenge ,

Warum fixierst du dich auf Sachschäden? Die sind ja wohl mal das geringere Problem.

Kommentar von Antifascist ,

Sachschäden sind natürlich schlimmer als Tote oder Verletzte.... Dem Rechtsextremismus hat man in Deutschland 152 Tote zu verdanken. Dem "Linksextremismus" keinen einzigen. ;)

Kommentar von dablaha ,

Natürlich Menschenleben ist das wichtigste Gut überhaupt, das es zu schützen gilt, da habt ihr vollkommen Recht. Wollte aber auch das Thema mal sachlich von der Seite der Schäden anschneiden, da dies wohl die Allgemeinheit ebenso betrifft und häufig vernachlässigt wird. Habe erst kürzlich davon gehört und es hat mich selbst sehr verwundert.

Und nein ich glaube nicht das Linksextremismus kein einziges Opfer in Deutschland forderte. Ich brauche dazu nur als bekanntestes Beispiel die RAF nennen.

Antwort
von DesmondHume, 79

Es kommt doch darauf an, was die Extremisten machen.

1. Bei allen drei Arten können Sach -und Personenschäden entstehen.

Die Frage ist, wie weit man da geht. Aber das ist ja wohl von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Während der eine extremistische Muslim nur laut und sehr aufdringlich seine Meinung Kund tut, ballert der andere die Leute einfach ab. So ist das.

Antwort
von Sarastro52, 22

Eindeutig der Islamismus. 1. Der Islamismus wächst am schnellsten. 2. Die Gewaltbereitschaft ist am höchsten. Nicht jeder Moslem ist ein Attentäter, aber fast jeder Attentäter ist ein Moslem. Ein Grund: Der moslemische Glaube an die 72 Jungfrauen für denjenigen, der für Allah tötet. 3. Der Islamismus wird von finanzkräftigen Staaten unterstützt wie dem Golfstaat Katar. 4. Die Internetpropaganda des Islamismus (Filme, Musik etc.) ist professionell gemacht, gut finanziert und erreicht Millionen junger Leute.

Antwort
von beglo1705, 77

Alle. Egal welche der genannten Formen.

Antwort
von egglo2, 57

Jeder Extremismus ist gefählich!!!

Antwort
von tarik777, 80

Der Linksextremismus ist gefährlich, jedoch finde ich den Rechtsextremismus gefährlicher, da hier es sich um eine neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologie handelt. Der Islamismus wird leider durch Medien und andere Mittel falsch dargestellt.

Kommentar von egglo2 ,

Der Islamismus wird leider durch Medien und andere Mittel falsch dargestellt.

So so....wie ist er denn wirklich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community