Frage von Tangy4Life, 130

Welcher Erstwagen wenn ich 18 bin?

Hallo Leute, Ich werde nächstes Jahr 18 und habe bald meinen Führerschein. (Momentan 17) Ich bin jemand, der unbedingt laut Musik hört :-), deshalb wäre es mir wichtig Subwoofer und alles was dazugehört einzubauen. Ich mache Abitur und werde ein Duales Studium anfangen, dafür muss ich sehr viel fahren! Das heisst ich bin oft auf Autobahnen unterwegs, da sollte das Auto nicht unbedingt 'nerven'. Ich stehe auch eher auf sportliche Autos. Die Versicherung sollte nicht allzu teuer sein, denn ich muss alles selber zahlen. Durch ein Duales Studium verdient man ein wenig Geld. Jedoch auch nicht all zu viel. Im Endeffekt muss ich es unterhalten können. Das Budget liegt bei 5000 € bis maximal 8000 €. Ich habe eine feste ernsthafte Beziehung mit meiner Maus. :-) Also will ich mit ihr auch paar mal ausgehen.

Also: nicht zu teuer, schick, billig und gut unterhalten können, nicht unbedingt ein langsames Auto (paar mehr PS), sollte nicht zusammenklappen beim fahren, mehrsitzig, ordentlich platz (im kofferraum), Schaltgetriebe

Ich würde mich über Beispielfahrzeuge freuen:-)! Hoffe auf schnelle antworten, und ich hoffe es wird etwas dabei sein, was mir hilft :-/. Ich habe natürlich etwas Zeit, aber lieber mache ich mir früher Gedanken als zu spät! Wenn es fragen gibt, dann fragt bitte.

LG Tangy

Antwort
von Joelsky, 43

Also ein auto das sehr oft vergessen wird und all deine kriterien erfüllt ist der VW pheaton! Jetzt kommen welche die meinen das sei schwachsinn sich so ein auto als erstes zukaufen ABER: es ist das wartungsärmste auto aus dem vag konzern. Es ist komplett auf bentley basis aufgebaut. Sicherheit has du in dem auto in hülle und fülle. Die diesel motoren v6 3liter ist ein dauerläufer, den kriegs du nicht kaputt. Serienmäßig sehr fett ausgestattet, mit 224ps (313 beim v10)auch das richtige für lange fahrten auf der autobahn. Schick ist die staatskarosse allemal! Bentley felgen drauf, und tiefgelegt (kommt zeit kommt geld) dann has du ein richtig geiles auto. Versicherungsmäßig loegt er recht gut, da nicht viele davon laufen, dementsprechend auch nicht viele gecrasht werden. Steuermäßig kann ich keine angaben machen, da ich nicht in D lebe, und die steuersätze nicht kenne. Schadstoffklasse hat er grün4 wenn dir das weiterhilft.

Kommentar von Tangy4Life ,

Danke! :) Nicht schlecht 

Antwort
von selle13, 83

Also ich hab mir mit 17 einen Ford Fiesta, Baujahr 2009 mit 5 Gangschaltgetriebe und 75 PS gekauft. Das Auto an sich sieht sehr sportlich aus. Es gibt ihn als 4 Türer aber auch als 2 Türer. Ich habe ihn als 2 Türer und bereue es keines Weg's. Ich bin sehr viel unterwegs und habe öfters Freunde im Auto und es ist absolut kein Problem nach hinten durch zurutschen. Die Inneneinrichtung ist auch sehr schick und Kofferraum geräumig. Es ist ein Benziner und ist sehr sparsam was das Benzin angeht. Ich tanke ca. um die 50€ und der Tank ist voll und das hebt dann auch ein Weile. Ich liebe mein Auto und ich bin soo zufrieden. Ich hätte mir kein anderes Auto als Erstfahrzeug wünschen können :)
Gekauft habe ich ihn für 4.500€ und von der Versicherung auch sehr gut finanzierbar. Nur zu empfehlen! :) Trotzdem vorher anschauen und Probefahrt machen..und nicht auf die Meinung von mir oder anderen hören..denn dir muss es gefallen! :)

Kommentar von selle13 ,

ach und nicht zu vergessen: neue Boxen und Radio haben sich problemlos einbauen lassen! :) Weil ich hab auch einen Subwoofer hinten drinne :)

Kommentar von Tangy4Life ,

Dankeschön für die schnelle Antwort! Ja das Auto ist schick und sportlich :) Muss ich mir mal anschauen! Scheint gut in mein Suchergebnis zu passen. Eigentlich bin ich aber echt kein Ford-Fan, aber das ist Nebenrolle!

Kommentar von selle13 ,

Ja eben! Schau's dir mal an - ich kann eigentlich nichts negatives dazu sagen. Hab keine Probleme mit iwelchen Motorschäden oder Rost und läuft tiptop! :)

Antwort
von Jewiberg, 73

BMW E39 528i evtl als touring. Mit Autogas ist der sehr günstig im Unterhalt. Versicherung ist auch noch erträglich und Steuer ca. 200€/Jahr. In freien Werkstätten sind die Reparaturen nicht teuer, da Ersatzteile vom Aftermarket kommen und nicht vom Vertragshändler. Sehr sportlich zu fahren und langstreckentauglich.

Kommentar von Tangy4Life ,

Erstmal Danke für die Antwort :) Ich mag das Auto einfach nicht .. :/ Ich find BMWs insgesamt einfach nicht so schön.. Habe vergessen es reinzuschreiben.. Trzd Danke!

Antwort
von Acry1947, 47

Ein kleiner Japaner ist immer gut :) kaum kaputt und sehr sparsam. Schau dich bei Toyota oder Mazda um...

Kommentar von Tangy4Life ,

Oke danke! :)

Antwort
von kdp98, 29

Schon mal über einen stinknormalen Golf oder Polo nachgedacht? Oder vielleicht Opel Corsa/Astra? 

Kommentar von Tangy4Life ,

Hm, ein Golf schon :) Opel eher nicht so.. Ich denke der Golf wäre so meine Notlösung :) An erster Stelle steht bei mir jetzt nach langem suchen der Audi A3, der würde momentan einfach zu allen Kriterien passen. Bisher habe ich:

Audi A3

Toyota Celica S (Sieht mir aber ein bisschen zu arg aus.)

Mazda RX-8

Hyundai Coupe 2.0 GLS

Und einer, der weeeit über den Preisrahmen springt (ca. 20 000 Euro) Nissan 370 Z, sollte ich ihn billig finden, werde ich ihn mir holen! Aber im Moment denke ich es wird der Audi. Ist ja aber auch mein Erstwagen :D Ich sollte deshalb mein Auto nicht zu teuer aussuchen. 

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 25

Fast, cheap, reliable. Pick any of the two.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community