Frage von s4mba, 64

Welcher Einplatinenrechner eignet sich als Medien-Server?

Ich besitze einen RasPi Model B, aber die Netzwerkgeschwindigkeit (schreiben und lesen auf USB-Platte über LAN) ist mir viel zu gering.

LG s4mba

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von martinhg, 48

Banana Pi: Gigabit-LAN und SATA-Port. Die erste Generation reicht dafür schon problemlos, hab ich auch am laufen.

Antwort
von franzhartwig, 31

Es gibt Leute, die einen Pi (auch der ersten Generation) mit XBMC als Medienserver verwenden und keine Probleme damit haben. Ich selbst habe es nicht probiert. Bei einem Medienserver ist die Schreibgeschwindigkeit auch ziemlich egal, der muss ja in der Hauptsache die Dateien auslesen.

Kommentar von s4mba ,

Kann ja sein dass es diese Leute gibt, aber das hat nichts mit meiner Frage zu tun. Mir ist es zu langsam.

Die Daten müssen auch erstmal auf den Server geschrieben werden. Und das dauert einfach viel zu lange bei 2-4MB/s.

Kommentar von franzhartwig ,

Du hast behauptet, lesen wäre auch zu langsam. Das ist nicht der Fall. Gut, Dir geht das Schreiben zu langsam. 2-4 MByte/s kommt mir wenig vor. Welches Dateisystem hast Du? Versuche es mal mit ext4.

Ansonsten hilft nur ein Rechner mit SATA-Schnittstelle, eventuell auch mit Gigabitethernet-Schnittstelle. Mit einer 100 Mbit/s-Schnittstelle kommst Du ja kaum über 10 MByte/s hinaus. Dann müssen aber auch Quellrechner und der dazwischen stehende Switch mit Gigabit-Ethernet bestückt sein. Den Banana Pi hat martinhg schon ins Spiel gebracht.

Kommentar von s4mba ,

Finde es schon etwas unhöflich mir vorzuschreiben was für mich "schnell genug" sein soll. Nicht jeder nutzt die Geräte bloss zum Filme streamen im Netzwerk... Und die gegebene Leistung (auch im Lesen!) ist deutlich zu langsam.

Kommentar von franzhartwig ,

Für den Einsatz als Medienserver (und danach fragtest Du) reicht die Lesegeschwindigkeit. Und darum geht es. Für was ist ein Medienserver denn sonst noch da? Zum Streamen von Filemen und Musik im Netzwerk. Wenn Du den Pi auch für andere Zwecke einsetzen möchtest, musst Du das sagen und die Frage entsprechend formulieren. Ich gehe bei meinen Anworten nun mal auf die Frage ein. Für den Einsatz als NAS z.B. hängt es von den eigenen Ansprüchen und Erwartungen ab, ob die Lesegeschwindigkeit ausreicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community