Frage von NorthFeeling, 57

Welcher Disneyfilm treibt euch auch heute noch jedes Mal die Tränen in die Augen?

Viele von euch werden sicherlich auch einen ganz besonderen Film aus ihrer Kindheit haben, der euch jedes Mal, wenn ihr ihn anschaut, erneut zum Weinen bringt. Mich interessiert an dieser Stelle, welcher euer absoluter Favourit ist und was ihr mit ihm verbindet? =)

Für meine Wenigkeit gilt das ohne Frage für das Meisterwerk "Der König der Löwen"! Ein einziger Ton dieser grandiosen Filmmusik reicht aus, um in mir Sturzbäche von Tränen auslösen, egal ob vor Freude, Rührung oder Traurigkeit. Ich verbinde meine wunderbare Kindheit damit und natürlich auf ewig die Geschichte des kleinen Simba, der auch heute noch als Kuscheltier mein Bett schmückt. :-)

Ich freue mich auf eure Antworten und bin gespannt, welcher Klassiker das Rennen in dieser Runde machen wird (es ist natürlich kein Wettbewerb ;-))!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SailorMiri, 32

Mein absoluter Liebling von Disney ist Arielle in der Original Synchronisation von 1989. Wenn sie am Ende auf dem Boot steht und Erik heiratet, Triton umarmt und ihm "ich hab dich lieb Daddy" ins Ohr flüstert heule ich immer los, weil es einfach zu schön ist :D !! 


Mir kommen noch bei sehr sehr vielen anderen Meisterwerken von Disney die Tränen. Meistens aber nicht weil ich traurig bin, sondern viel eher in den Szenen wo man sich einfach nur für die Figuren freut und einen die Gefühle überwältigen.


Bei Frozen, wenn sie "endlich loslässt", bei Die schöne und das Biest, wenn "Märchen die Zeit schreibt" ", bei Aladdin wenn "aus meiner Welt unsere wird", bei Tangled wenn "sie endlich das Licht sehen", bei Susi und Strolch wenn "wir Bella Note singen", 

Eine der traurigsten Szenen aller Disney Filme ist die bei Dumbo wenn er seine Mutter besucht... ! Da kann ich die Tränen nie zurückhalten..


Ich habe keinen besonderen Moment den ich damit verbinde. Ich verbinde einen großen Teil meiner gesamten Kindheit damit und mittlerweile auch die Kindheit meiner eigenen Töchter.


Man ist nie zu alt für den Zauber von Disney!

Antwort
von katniss110, 29

Bambi. Jedes Mal wenn sein Vater sagt: Sie kommt nicht mehr (oder so ähnlich), fließen bei mir die Tränen.

Klar, König der Löwen auch, v.a. da, wo Mustafa stirbt aber auch an der Stelle, wo Simba erwachsen ist und in den Himmel schaut und dort seinen Vater erkennt.

Bei Cup und Cupper, wo die nette alte Witwe Cup in den Wald bringt und sich von ihm verabschiedet. Ich weiß noch, wie ich diesen Film als kleines Kind zum ersten Mal sah, und eine gefühlte Woche lang geweint habe. Habe ihn dann mit meinen Geschwistern vor zwei Jahren wieder angeschaut, und es war nicht besser ^^

Kommentar von NorthFeeling ,

Geht mir bei Cap und Capper genauso!! Diese Szene mit dem Lebwohl-Lied ist grauenhaft traurig! :'-(

Kommentar von katniss110 ,

Aber so was von!

Antwort
von sgn18blk, 36

Wie ist der Zufall so will, Der König der Löwen ist auch mein Favorit. Mit diesem Film gibt es aber noch einen weiteren Favoriten, das Dschungelbuch.

Allerdings treffen die Filme mich jetzt nicht so emotional, dass mir die Tränen kommen...

Trotzdem immer wieder schön anzusehen ;-)

Antwort
von Adam321, 14

Spirit ist ganz interessant 

Antwort
von Bibliothikar, 37

König der Löwen und Bambi

Antwort
von Pegasus200, 2

Der Glöckner von Notre Dame

Antwort
von nettermensch, 37

das dschungelbuch.

Antwort
von profil10, 17

Disney's Atlantis. 

Da kommen mir immer die Tränen, nämlich vor lachen.

Schau ich hab Brucke gebaut. Und wie hats gedauert? 10 Sekunden? 11 ... höchstens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten