Frage von Spectrobe1911, 61

Welcher dimmer?

Hallo habe eine Dimmbare LED Lampe gekauft. Nun Brauche ich den passenden Dimmer. Auf dem Bild ist die Beschriftung des Lampen Trafos. Laut Trafo ist es egal ob Phasenanschnitt- oder abschnitt dimmer. Ich habe folgende Modelle gefunden

  1. Mindestens 20 Watt Müsste Passen http://www.schalter-steckdosen-shop24.de/dimmer-min-20-w-va-max-500-w-va-busch-d...

  2. Der hier ist angeblich Speziell für Led http://www.schalter-steckdosen-shop24.de/busch-dimmerr-einsatz-led-dimmer-2-100-...

Vielleicht kann mir Jemand helfen. Mir gehts nicht darum die 3 Euro zu sparen sonder einfach das Richtige zu kaufen.

Grüße Daniel

Antwort
von Ursusmaritimus, 46

Nimm den LED Dimmer, der kommt besser mit den geringen LED Lasten zurande.

Kommentar von Spectrobe1911 ,

Nur verständnisshalber. Der andere würde Theoretisch auch Funktinieren?

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Der andere hat 20W Mindestlast, wenn deine LED Leuchte (was häufig passiert) diese Mindestlast nicht erreicht spinnt der Dimmer.

Antwort
von NickiLittle, 23

den 6523 U-102 solltest du nehmen. mit dem bist du auf jeden fall auf der sicheren seite...

wenn du eine tiefe dose hast und ein wenig Platz darin, kannst du auch einen Eltako DosenDimmer verwenden und davor einen Tastereinsatz zum Ansteuern...

lg, Nicki

Antwort
von klausbacsi, 30

LED haben nur geringe Leistung, normale Dimmer kommen da nicht klar. Brauchst Dimmer für niedrige Leistung!

Antwort
von ProfDrStrom, 32

Einer der auf jeden Fall klappt:

http://katalog.gira.de/de\_DE/datenblatt.html?id=632227

Ist allerdings kein Schnäppchen.

Auf deiner verlinkten Seite:

http://www.schalter-steckdosen-shop24.de/system-2000-uni-led-dimmeinsatz-tastdim...

Der Busch LED-Dimmer tut es aber auch.


Antwort
von JoGerman, 16

Die 20 Watt auf dem Trafo kommen nur zustande, wenn du auch soviele LEDs anschliesst, dass 20 W erreicht werden.  Dann ist aber gleichzeitig auch die Maximalbelastung des Trafos erreicht.  
Erst dann wäre der erste der beiden Dimmer nutzbar.  
Daher ist der zweite (für LEDs, also niedrige Ströme) die bessere Wahl.

Gruß DER ELEKTRIKER

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community