Frage von DerFreak8, 122

Welcher dieser Notebooks ist das beste?

Hey, ich bräuchte bald mal ein Notebook. Da ich mich jetzt nicht so richtig bei Hardware auskenne, wollte ich fragen, welcher dieser Laptops der beste ist: - Acer Aspire E5-771G-33FU, Intel Core i3 4005U, 8GB RAM, GeForce 840M - Acer Aspire ES1-731G-P5UR, Intel Pentium N3700 Quad-Core, 8GB RAM, NVIDIA GeForce 910M - HP 250 G4 T6P08ES, Intel Core i5-5200U, 8GB RAM, AMD Radeon R5 M330 2GB Danke für Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RECA7730G, 24
  • i5-5200u >> i3-4005u > Pentium n3700
  • 910m > 840m = r5

Der HP ist von denen der "beste" allerdings würd ich auch mal anders suchen, du brauchst in den meißten fällen keine große festplatte intern, 1tb ist total übertrieben, theoretisch reicht für die meißten anwendungsbereiche eine 128gb ssd intern und den rest als hdd extern (oder intern wenn du einen zweiten schacht hast). beim ram brauchst du auch nicht umbedingt 8gb, für word/excel/pp reicht das locker und auch für mc und csgo sollte das ausreichen. außerdem ist es nicht umbedingt ratsam wenn man so ein "kleines" budget hat, das modernste notebook zu kaufen (kann man ziemlich simpel am installierten os sehen, win10 notebooks sind kein jahr alt, win 8,1 sind 2jahre+). die komponenten sind meißtens identisch oder minimal älter aber auch um einiges günstiger:

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+f555lf+xo029h

(schlechtes beispiel (nicht günstiger) ich weiß, aber die komponenten sind deutlich besser wenn du dein budget um 30€ erweitern kannst). das os ist hier nur win 8.1, kannst du aber ganz einfach auf win 10 upgraden (falls du das willst)

eine andere möglichkeit ein besseres notebook zu bekommen ist, wenn du eins ohne os kaufst, hier solltest du aber wissen was du tust, hier hast du 4 möglichkeiten:

  1. "gebrauchtes" os: win 7 pro bekommst du bei amazon für 20-40€. win 7 ist ein sehr gutes und im moment noch ein stabileres os als win 10 (evtl. hast du auch noch die möglichkeit auf ein upgrade auf win 10, da bin ich mir aber nicht sicher)
http://www.amazon.de/Microsoft-Windows-Professional-Refurbished-Service/dp/B006U...
  1. linux: kostenlos, sehr viele verschiedene versionen für verschiedene anwendertypen, allerdings ist es eben kein windows und somit in der anwendung etwas anders, wenn du ein wenig technisch versiert bist kommst du sicherlich gut damit klar, wenn nicht würd ich das lassen.(mc und csgo laufen auch auf linux)
  2. manche leute benutzten gecrackte versionen von windows, mehr sag ich dazu nicht, du weißt wie google funktioniert
  3. wenn du technisch absolut garnicht versiert bist und auch keine nahen verwandten hast die in der lage sind ein betriebssystem zu installieren, kannst du das direkt vergessen

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+f751lb+ty252+notebook

hier, 40€ unter budget (also noch massig platzt um sich ein extra os zu kaufen) sehr gute grafikkarte, die du normalerweise erst im 700-900€ bereich siehst und 17 zoll mit einem relativ guten prozessor i5-5200u, allerding wie schon gesagt KEIN os.

Antwort
von DERBASTINATOR, 10

Der erste ist der bessere zum Spielen, wegen der Grafikkarte. Der zweite hat einen mittleren Prozessor aber eine schlechtere Grafik. Der dritte hat die schlechteste Grafik und naja Prozessor

Meine Wahl: der erste.

Antwort
von Andyplayer1, 36

Eigentlich ist der letzte besser.
Der erste hat eine bessere Grafikleistung.
Der letzte einen besten Prozessor.

Antwort
von HIDEHO, 72

Die hören sich eigentlich alle ziemlich gut an, aber ich würde den 
Aspire E5-771G-33FU, Intel Core i3 4005U, 8GB RAM, GeForce 840M nehmen. Weil Pentium nicht gerade so die beste Prozessor ist.

Kommentar von DerFreak8 ,

Abgesehen davon, dass der Pentium der Prozessor ist :D

Kommentar von HIDEHO ,

Ja von mir aus auch der Prozessor ich bin nicht so ein Computer Freak :D 

Kommentar von Sparkobbable ,

Ist so

Antwort
von azervo, 21

Du musst Dir einfach einen "Rahmen" setzen, wie der Kasten konfiguriert ist 

Processor i3 bzw besser i5 (i7 ist praktisch Unfug: der braucht nur mehr Strom und ist nur ganz geringfügig schneller)

RAM 4 gb auf 8 gb erweiterbar oder gleich 8 gb.

Es braucht einen Anschluss für ein Gigabit-Netzwerk. (100 Mb ist zu
langsam und veraltet) und es braucht möglichst einen Anschluss für einen
externen Monitor.

Bildschirm: kleiner als 13" (14"
allerhöchstens wenn der Kasten sehr billig ist) ... wenn Du zuhausen
einen grösseren Bildschirm willst .. hänge einen externen Bildschirm
dran .. dann hast Du zuhause 2 Bildschirme... damit kann man viel besser
arbeiten wie mit einem.  WARUM keinen 17" Bildschirm an einem Notebook?
Weil Du zwangsläufig mit den Fingern an die Tastatur kommen musst  und
weil der Abstand Augen <-> Bildschirm grösser als 1,5 Mal die
Bildschirmdiagonale sein muss, sonst verdirbst Du Dir die Augen. 

Festplatte
oder SSD grösser als ca 240 Gb mehr als 500 Gb sind nur für Architekten
eventuell sinnvoll. Das Problem ist, dass man solche Datenmengen nicht
sicher auf so einer Festplatte speichern kann und dass schon Backups von
500 Gb enorm viel Zeit brauchen .. bei 1 Tb ist das völlig absurd.

DVD
leser/brenner .. ist intern Unfug, der braucht unterwegs Strom und man
kann sowieso nichts damit unterwegs brennen, weil die brennerei schon
viel zu oft schief geht, wenn man es zuhause (mit dem Computer am
Stromnetz) macht. Wenn man wirklich noch so ein Gerät braucht (ich habe
schon seit über 10 Jahre keine DVD mehr angefasst), dann gibt es gute
Geräte zum externen Anschluss zu ca 30 Euro.

Pass auch auf,
dass der Bildschirm (auch im eingeschalteten Zustand) nur einen schmalen
Rand hat.(es gibt oft fast gleiche Geräte, die einen breiten Bildschirm
Rand haben).

Ein Notebook muss man mitnehmen können. Deshalb
sollte es nicht viel mehr wie 1,1 kg wiegen und in den Aussenabmessungen
nicht viel grösser sein wie ein 13" Bildschirm..   

Antwort
von Sparkobbable, 54

Der erste ist etwas besser. Was hast du mit dem Laptop vor?

Kommentar von DerFreak8 ,

Brauch ihn schulisch, vielleicht auch ein paar Spiele...

Kommentar von Sparkobbable ,

Gerade auf die Spiele kommt es an. Was denn für Spiele?

Kommentar von DerFreak8 ,

Vielleicht csgo und Minecraft, also nicht grade anspruchsvolle.

Kommentar von Sparkobbable ,

Ok. Das sollte so gerade noch gehen. Viel Spaß wirds aber nicht machen

Kommentar von DerFreak8 ,

Wie viel fps ca?

Kommentar von Sparkobbable ,

Bei dem dritten in minecraft min 250 in csgo vielleicht 90

Kommentar von DerFreak8 ,

Ok, das reicht doch eh. (Ausserdem hab ich sowieso noch nen PC, also wäre es nicht so schlimm, wenn's nicht gehen würde)

Kommentar von Sparkobbable ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community